Atari und Shiny drohen mit neuem Matrix-Spiel

"The Matrix: Path of Neo" kommt Ende 2005 für PS2, Xbox und PC

Atari will es noch einmal wissen und plant ein weiteres Matrix-Action-Spiel, bei dem man diesmal den Helden Neo durch die ganze Geschichte der Film-Trilogie lotst. Mit "Enter the Matrix" hatte Atari im Mai 2003 eine eher mäßige Spielumsetzung zum zweiten Teil des Films "Matrix Reloaded" geliefert, die sich dennoch rund 6 Millionen Mal verkaufte.

Artikel veröffentlicht am ,

"The Matrix: Path of Neo" beruht auf den drei Matrix-Filmen "The Matrix", "The Matrix Reloaded" und "The Matrix Revolutions". Das Spiel entsteht als zweite direkte Koproduktion zwischen Atari, Shiny Entertainment sowie den für Drehbuch und Regie zuständigen Larry und Andy Wachowsky und dem Filmproduzenten Joel Silver. Die Handlungsmöglichkeiten der Charaktere im zweiten Matrix-Spiel von Atari und Shiny sollen durch die Federführung der Matrix-Erfinder, den Wachowski-Brüdern, direkt bestimmt werden.

Stellenmarkt
  1. Data Scientist (w/m/d)
    AGF Videoforschung GmbH, Frankfurt am Main
  2. Technical Support Engineer 2nd Level (m/w/d)
    Matrix42 AG, Frankfurt am Main
Detailsuche

Alle wichtigen Szenen aus der Matrix-Trilogie sollen zusammen mit den Hauptdarstellern Keanu Reeves als Neo, Laurence Fishburne als Morpheus, Carrie-Anne Moss als Trinity und Hugo Weaving als Agent Smith nachgespielt werden. Wie beim Vorgänger sollen Filmausschnitte aus der Trilogie inklusive Szenen aus "The Animatrix" im Spiel zu sehen sein. Mehr zum Spiel wurde noch nicht verraten, auch Bildmaterial gibt es nicht.

"Unsere Begeisterung über dieses Projekt könnte kaum größer sein!", schwärmt Jim Caparro, Präsident und CEO von Atari. "Die Wachowski-Brüder haben ein Universum erschaffen, das so einzigartig tief und reichhaltig mit unendlich vielen kreativen Möglichkeiten gespickt ist, dass die interaktive Umsetzung in ein Computerspiel die ideale Umsetzung darstellt, diese Möglichkeiten zu erforschen. Sie geben ihren zahlreichen Fans einfach das Beste: die einmalige Chance, den Weg von Neo zu ergründen und die Gelegenheit, neue unglaubliche Abenteuer zu erleben."

"The Matrix: Path of Neo" soll im vierten Quartal 2005 für PlayStation 2, Xbox und PC erscheinen. Das Spiel wird unter einer Exklusivlizenz von Warner Bros. Interactive Entertainment durch Shiny entwickelt, die bereits das erste, wenig begeisternde Matrix-Spiel produziert haben. Warner Bros. Interactive startet im März bzw. April 2005 mit The Matrix Online ein eigenes Matrix-Spiel, bei dem sich Fans der Serie online mit Agenten anlegen können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


haha 28. Nov 2007

ihre armen kinder

The Howler 18. Feb 2005

Wohl nicht, da Sony ja die Rechte gekauft hat soweit ich weiss. Wenn dann nur wenn Sony...

Stereoide 17. Feb 2005

Pete hieß der kleine Geselle glaube ich.. Dazu passend der Levelname damals: For Pete's...

Glare 17. Feb 2005

Es wird bestimmt anders, denn Matrx-Game 1 war nicht ok.

fischkuchen 16. Feb 2005

Es gab ja soweiso schon ein MAtrix-Spiel vorm Matrix-Spiel :) -> Max Payne *g*



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
William Shatner
Captain Kirk fliegt offenbar in die Erdumlaufbahn

Energie! Noch im Oktober 2021 fliegt William "Kirk" Shatner möglicherweise mit Jeff Bezos ins All.

William Shatner: Captain Kirk fliegt offenbar in die Erdumlaufbahn
Artikel
  1. Browser: Edge unterstützt Maus und Tastatur auf Xbox
    Browser
    Edge unterstützt Maus und Tastatur auf Xbox

    Microsoft hat Edge auf den aktuellen Xbox-Konsolen aktualisiert. Jetzt lässt sich der Browser fast wie am PC per Maus und Tastatur bedienen.

  2. 600 Millionen Euro: Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen
    600 Millionen Euro
    Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen

    Das SEM 80/90 mit 16 KBit/s wird exakt nachgebaut, zum Stückpreis von rund 20.000 Euro. Das Retrogerät geht für die Bundeswehr in Serie.

  3. MacOS Monterey Beta: Hinweise auf neues MacBook Pro 16 mit höherer Auflösung
    MacOS Monterey Beta
    Hinweise auf neues MacBook Pro 16 mit höherer Auflösung

    Die neueste Beta von MacOS Monterey beinhaltet Hinweise auf ein neues MacBook Pro 16 Zoll, dass ein Display mit 3456 x 2234 Pixel Auflösung haben soll.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung Odyssey G7 499€ • Alternate (u. a. Thermaltake Level 20 RS ARGB 99,90€) • Samsung 980 1 TB 83€ • Lenovo IdeaPad Duet Chromebook 229€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • Samsung SSD 980 Pro 1TB 150,50€ • AeroCool Cylon 4 ARGB 25,89€ [Werbung]
    •  /