Abo
  • IT-Karriere:

Novell öffnet eDirectory für Open-Source-Anwendungen

eDirectory-API-Code für Samba und FreeRADIUS

Novell hat Teile seines Verzeichnisdienstes eDirectory den beiden Open-Source-Projekten FreeRADIUS und Samba zur Verfügung gestellt. Damit können Open-Source-Entwickler die Infrastruktur des Novell-Identitätsmanagements sowie eDirectory für ihr Authentifizierungssystem nutzen.

Artikel veröffentlicht am ,

Novell eDirectory ist die Grundlage für Novells Identitäts- und Zugriffsmanagement-Lösungen namens Nsure und bietet einen zentralen Identitätsspeicher für Anwender, Geräte und Anwendungsdaten sowie für die zugehörigen Richtlinien.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig
  2. RSG Group GmbH, Berlin

Dabei stellt Novell den Code bereit, der notwendig ist, um bislang unveröffentlichte sicherheitsspezifische Programmier- und Anwendungsschnittstellen (API) in eDirectory für sichere Authentifizierung wirksam einzusetzen. Zudem ist damit die sichere Authentifizierung bei Protokollen möglich, die bislang Lightweight Directory Access Protocol (LDAP) nicht unterstützen.

Novell hat auch den Code programmiert, der für die Integration von eDirectory mit dem FreeRADIUS-Projekt nötig ist. Das erlaubt es den Kunden von Novell, FreeRADIUS für drahtlose Authentifizierungsdienste mit eDirectory zu nutzen. Zusätzlich wird die nächste Version von eDirectory mit Support für FreeRADIUS ausgeliefert.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,49€
  2. 2,99€
  3. 3,99€
  4. (-77%) 13,99€

Folgen Sie uns
       


Noctuas passiver CPU-Kühler (Computex 2019)

Noctua zeigt den ersten passiven CPU-Kühler, welcher sogar einen achtkernigen Core i9-9900K auf Temperatur halten kann.

Noctuas passiver CPU-Kühler (Computex 2019) Video aufrufen
Timex Data Link im Retro-Test: Bill Gates' Astronauten-Smartwatch
Timex Data Link im Retro-Test
Bill Gates' Astronauten-Smartwatch

Mit der Data Link haben Timex und Microsoft bereits vor 25 Jahren die erste richtige Smartwatch vorgestellt. Sie hat es sogar bis in den Weltraum geschafft. Das Highlight ist die drahtlose Datenübertragung per flackerndem Röhrenmonitor - was wir natürlich ausprobieren mussten.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smart Watch Swatch fordert wegen kopierter Zifferblätter von Samsung Geld
  2. Wearable EU warnt vor deutscher Kinder-Smartwatch
  3. Sportuhr Fossil stellt Smartwatch mit Snapdragon 3100 vor

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Ocean Discovery X Prize: Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee
    Ocean Discovery X Prize
    Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

    Öffentliche Vergaberichtlinien und agile Arbeitsweise: Die Teilnahme am Ocean Discovery X Prize war nicht einfach für die Forscher des Fraunhofer Instituts IOSB. Deren autonome Tauchroboter zur Tiefseekartierung schafften es unter die besten fünf weltweit.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. JAB Code Bunter Barcode gegen Fälschungen

      •  /