Abo
  • Services:

Winamp-Tool erlaubt kostenlose Napster-Downloads

Neues Geschäftsmodell lässt altbekannte Gefahren neu aufleben

In den USA bietet Napster mit "Napster to Go" seit kurzem ein Abo mit unbegrenzten Musikdownloads an. Das Angebot kann 14 Tage lang kostenlos getestet werden, nach Ablauf des Abos sorgt ein DRM-System aber dafür, dass die Musik ohne Bezahlung der Abo-Gebühr nicht länger abgespielt werden kann. Dies lässt sich aber offenbar mit sehr einfachen Mitteln umgehen.

Artikel veröffentlicht am ,

In diversen Blogs wird über einen einfachen Trick berichtet, mit dem sich bei Napster heruntergeladene Musik vom Kopierschutz befreien lässt. Notwendig dazu ist nur ein spezielles Plug-In für Winamp, das die per Winamp abgespielte, kopiergeschützte Musik in normale .wav-Dateien umwandelt.

Stellenmarkt
  1. Marabu GmbH & Co. KG, Tamm bei Ludwigsburg
  2. Versicherungskammer Bayern, Saarbrücken, München

Das Ganze ist an sich nichts Neues und weitgehend bekannt. Mit Napsters neuem Angebot bekommt dieser kleine Kniff nun aber eine besondere Brisanz, denn auch mit einem kostenlosen Test-Account lässt sich innerhalb von 14 Tagen jede Menge Musik herunterladen, die eigentlich nach Beendigung des Tests unnütz sein sollte, wenn kein Abo abgeschlossen wird.

Dies ändert aber nichts daran, dass nicht nur hier zu Lande das Umgehen eines Kopierschutzes illegal ist. Allerdings ist Napster derzeit in Deutschland auch noch nicht verfügbar, ist das Angebot in Europa doch derzeit auf Großbritannien beschränkt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)

Bierluemmel 16. Mai 2006

Was hat denn § 1 BGB damit zu tun? § 1 BGB: Die Rechtsfähigkeit des Menschen beginnt mit...

nOne 30. Dez 2005

Ne lieber nen Kassettenrecorder, an den LineOut, dann ist es nur ein Mitschnitt :-)

ch33p 17. Feb 2005

hast irgendwie recht...ich werd das ab jetzt machen:kassenzettel aufbewaren und nach...

phranque 17. Feb 2005

ich beanspruche hiermit die rechte aller ein- und ausatme-geraeusche. meine konto-nr....

. 16. Feb 2005

immer noch kein Text...


Folgen Sie uns
       


i-Cristal autonomer Bus - Interview (englisch)

Der nächste Schritt steht an: Der französische Verkehrsbetrieb plant einen Test mit einem autonom fahenden Bus. Er soll Anfang 2020 in einer französischen Großstadt im normalen Verkehr fahren.

i-Cristal autonomer Bus - Interview (englisch) Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro
Mate 20 Pro im Hands on
Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro

Huawei hat mit dem Mate 20 Pro seine Dreifachkamera überarbeitet: Der monochrome Sensor ist einer Ultraweitwinkelkamera gewichen. Gleichzeitig bietet das Smartphone zahlreiche technische Extras wie einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und einen sehr leistungsfähigen Schnelllader.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Keine Spionagepanik Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
  2. Watch GT Huawei bringt Smartwatch ohne Wear OS auf den Markt
  3. Ascend 910/310 Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

    •  /