Canyon zeigt optische Maus zur Präsentationssteuerung

800-dpi-Maus mit eingebautem Laserpointer

Das niederländische Unternehmen Canyon hat eine optische Maus im Programm, die vor allem zur Präsentationssteuerung vorgesehen ist. Die kompakte Maus steuert Powerpoint-Präsentationen, regelt Wiedergabe-Lautstärke und verfügt zudem noch über einen eingebauten Laserpointer.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Canyon-Presenter-Maus CN-MSOPTW1 wird mit einer Akku-Ladeschale ausgeliefert und besitzt einen Ein-Aus-Schalter, so dass sie zuverlässig ausgeschaltet werden kann, wenn sie nicht im Betrieb ist. Die Maus arbeitet mit einem optischen Sensor mit einer Auflösung von 800 dpi.

Stellenmarkt
  1. Abteilungsleiter (m/w/d) IT/IT-Entwicklung
    BayernInvest Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH, München
  2. Administrator Security-Operations (m/w/d)
    Universitätsklinikum Regensburg, Regensburg
Detailsuche

Über einen Funktionsschalter auf der Unterseite wählt der User aus den Modi "Mausbetrieb", "Presenter-Mode" und "Off". Im Präsentationsmodus dienen die linke und rechte Maustaste zum Vor- und Zurückblättern innerhalb einer Powerpoint-Präsentation. Ein Druck auf das Scrollrad aktiviert den integrierten Laser-Pointer. Über die drei seitlich angebrachten Tasten steuert der User außerdem die Lautstärke oder stellt den Ton ganz ab.

Canyon-Presenter-Maus
Canyon-Presenter-Maus

Die Canyon-Presenter-Maus wiegt 64 Gramm und soll ab sofort zu einem Verkaufspreis von 39,- Euro erhältlich sein. Im Lieferumfang befindet sich neben der Presenter-Maus mit integriertem Akku auch ein Funkempfänger, der gleichzeitig als Ladestation fungiert. Außerdem liegt ein Samt-Etui für den Transport bei.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Apple
Macbook-Nutzer berichten über gesprungene Displays

Zahlreiche Besitzer von Macbooks mit M1-Chip berichten über plötzlich gesprungene Displays - Apple geht von Fremdverschulden aus.

Apple: Macbook-Nutzer berichten über gesprungene Displays
Artikel
  1. Gesetz tritt in Kraft: Die Uploadfilter sind da
    Gesetz tritt in Kraft
    Die Uploadfilter sind da

    Ab sofort haften große Plattformen für die Uploads ihrer Nutzer. Zu mehr Lizenzvereinbarungen hat das bei der Gema noch nicht geführt.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  2. Mercedes-Benz: Daimler rechnet mit Abbau von Arbeitsplätzen durch E-Autos
    Mercedes-Benz
    Daimler rechnet mit Abbau von Arbeitsplätzen durch E-Autos

    Mehr Elektroautos bei Daimler bedeuten nach Ansicht der Chefetage weniger Arbeitsplätze. Grund sei der einfachere Einbau eines Elektromotors.

  3. VW, BMW, Daimler: Jedes sechste Elektroauto ist von deutschem Hersteller
    VW, BMW, Daimler
    Jedes sechste Elektroauto ist von deutschem Hersteller

    Das Elektroauto gewinnt an Fahrt bei den deutschen Herstellern und Autokäufern. Bei Angebot und Nachfrage dominiert China.

nurich 02. Feb 2007

Nun, das ist ne Notebookmaus mit 6 Tasten und Laserpointer. Selbst nur im Mausbetrieb...

Verwundert 16. Feb 2005

Wahrscheinlich das schnarchen der Zuhörer/Zuschauer....

Verwundert 16. Feb 2005

Mist...das hatte ich jetzt glatt überlesen...dann ist das natürlich eine Meldung wert.



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Acer XB323UGP (WQHD, 170Hz) 580,43€ • Acer XV340CKP (UWQHD, 144 Hz) 465,78€ • Razer BlackShark V2 + Base Station V2 Chroma 94,98€ • Mega-Marken-Sparen bei MM • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Alternate (u. a. AKRacing Core EX-Wide SE 248,99€) • Fallout 4 GOTY 9,99€ [Werbung]
    •  /