Abo
  • Services:

World of Warcraft - auch in Europa mit Rekordstart

Am ersten Wochenende bereits 180.000 Spieler gleichzeitig online

Blizzards Online-Rollenspiel World of Warcraft legte auch in Europa einen rekordverdächtigen Start hin. Bereits am vergangenen Freitag, dem 11. Februar 2005, soll das Spiel über 280.000-mal verkauft worden sein, was Blizzard zufolge über dem geschätzten Gesamtvolumen des bisherigen europäischen Online-Rollenspiel-Marktes liegen soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Allerdings blieb es nicht bei den 280.000 verkauften Exemplaren: Über das erste Wochenende soll die Zahl auf rund 380.000 verkaufte Exemplare angestiegen sein. Mehr als 290.000 Spieler haben dabei während des ersten Wochenendes ihre Konten angelegt. Am ersten Tag spielten dem Hersteller zufolge bereits 100.000 von ihnen gleichzeitig, am Wochenende stieg diese Zahl auf eine Spitze von 180.000 gleichzeitigen Spielern an.

Stellenmarkt
  1. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Berlin
  2. RADIO-LOG, Passau

Dass es dabei - trotz mehr als 80 Servern in Paris und Frankfurt - mitunter zu Netzwerk- und Anmeldeproblemen kam und nicht jede Anfrage an den Kundendienst sofort beantwortet werden konnte, verwundert also nicht.

"Wir sind sehr zufrieden mit dem Start von World of Warcraft in Europa. Unsere Erfahrung mit dem Start des Spiels in Nordamerika letztes Jahr hat uns sehr dabei geholfen, die notwendigen Vorbereitungen für Europa zu treffen: die Bereitstellung zusätzlicher Exemplare des Spiels und die Einrichtung von mehr Servern als wir ursprünglich geplant hatten. Wir hoffen, dass dadurch jeder von Anfang an ein angenehmes und unterhaltsames Spielerlebnis genießen können wird", betonte Mike Morhaime, Vorstandsvorsitzender von Blizzard Entertainment, in einer Pressemitteilung.

Die erste WoW-Lieferung an Blizzards europäische Handelspartner soll 560.000 Exemplare umfassen. Nachbestellungen werden laut Blizzard - wie es auch in den USA der Fall war - erst entgegengenommen, wenn zusätzliche Server zur Verfügung stehen und deren Stabilität gewährleistet ist.

Näheres zu World of Warcraft findet sich im Testbericht von Golem.de.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Vengeance LPX DDR4-3200 16 GB CL16-18-18-36 für 159,99€ statt ca. 195€ im...
  2. (u. a. Overwatch GOTY für 22,29€ und South Park - Der Stab der Wahrheit für 1,99€)
  3. 134,98€ (beide Artikel in den Warenkorb legen, um 60€ Direktabzug zu erhalten. Einzelpreise im...
  4. 176,98€ (beide Artikel in den Warenkorb legen, um 60€ Direktabzug zu erhalten. Einzelpreise im...

deadAngel 28. Feb 2005

also ich bin ein hardcore zocker und wenn ihr mich fragt ist das game nur abzockerei...

reaper 16. Feb 2005

hui, sauber verschätzt... tja da macht blizzard gute kohle, seis ihnen gegönnt ;)


Folgen Sie uns
       


Byton K-Byte - Bericht

Byton stellt in China den K-Byte vor.

Byton K-Byte - Bericht Video aufrufen
CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


    Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
    Kreuzschifffahrt
    Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
    Von Werner Pluta

    1. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
    2. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
    3. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren

    In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
    In eigener Sache
    Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

    IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

    1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
    2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
    3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

      •  /