Abo
  • Services:
Anzeige

SlySoft mahnt Musikindustrie ab

Hersteller von Kopiersoftware drängt auf Richtigstellung und Schadensersatz

Der Hersteller von Kopiersoftware für CDs und DVDs, SlySoft, hat den Bundesverband der Phonographischen Wirtschaft und die Deutsche Landesgruppe der IFPI als Vertreter der deutschen Musikindustrie abgemahnt. SlySoft wirft IFPI-Pressesprecher Dr. Hartmut Spiesecke vor, in einer Presseerklärung unwahre Tatsachenbehauptungen aufzustellen. Dabei geht es um die Pressemitteilung, in der die IFPI ihrerseits die Abmahnung von Heise angekündigt hat.

SlySoft wehrt sich gegen die Formulierung: "Heise ermöglicht dem vor dem deutschen Gesetzgeber in die Karibik geflüchteten Hersteller aber nicht nur die hier verbotene Verbreitung seiner illegalen Software ...". Diese seien gleich in mehrfacher Hinsicht nachweislich unwahr.

Anzeige

Insbesondere "Flucht in die Karibik" oder "Hersteller illegaler Software" stellt nach Ansicht der Kanzlei Wolf, die SlySoft vertritt, einen strafbaren rechtswidrigen Eingriff in den Gewerbebetrieb, eine kreditgefährdende Äußerung und einen unlauteren Wettbewerbsverstoß dar. SlySoft-Chef Giancarlo Bettini ließ daher dem Bundesverband der Phonographischen Wirtschaft und dem IFPI über die Kanzlei Wolf eine Abmahnung mit strafbewehrter Unterlassungserklärung zustellen.

SlySoft verlangt nun von der IFPI, die Verbreitung dieser Unwahrheiten zu unterbinden, die entsprechenden Behauptungen von der IFPI-Website zu entfernen sowie dies auch noch in Form einer Pressemitteilung zu widerrufen. Ferner will SlySoft den Verband auf Schadensersatz in Anspruch nehmen, den SlySoft selbst für einen wohltätigen Zweck zur Verfügung stellen will.


eye home zur Startseite
macky 21. Mai 2006

falsches falsch! wenn ich ein produkt erwerbe, erwerbe ich auch bestimmte...

UNKNOWN 13. Jul 2005

NICHTS!-Ich habe recherchiert und folgendes herausbekommen. Ein Mann Namens Oliver Kastl...

moppel 16. Feb 2005

jo, diese casting-welle nervt genauso, wie diese container und camp-serien, aus denen...

16:38 15. Feb 2005

Nun steht nur die Frage im Raum, wer von beiden der Sturm sein soll. Es geht ja da auch...

Demokrat 15. Feb 2005

Diese Gegenoffensive kann JEDER - ganz legal und zudem noch kostenfrei - führen! Wie...


filesharing-news.de - P2P, MP3, DSL, VoIP ... / 15. Feb 2005



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BRZ Deutschland GmbH, Nürnberg
  2. KDO Service GmbH, Oldenburg
  3. Max Weishaupt GmbH, Schwendi
  4. ISI Management Consulting GmbH, Düsseldorf


Anzeige
Top-Angebote
  1. 189€
  2. (u. a. Galaxy S8 für 499€ und S8+ für 579€, S7 für 359€, 65"-UHD-TV für 1.199€ und 850...

Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  2. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  3. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  4. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  5. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  6. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz

  7. Basemental

    Mod erweitert Die Sims 4 um Drogen

  8. Verschlüsselung

    TLS 1.3 ist so gut wie fertig

  9. Colt Technology

    Mobilfunk ist Glasfaser mit Antennen

  10. Robotik

    Defekter Robonaut kommt zurück zur Erde



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

  1. Re: 24 Milliarden Euro für Deutschland alleine.

    cuthbert34 | 08:22

  2. Falscher Ansatz: Es müssen neue Infrastruktur...

    KnutRider | 08:17

  3. Re: schlechter Artikel - völlig falsch interpretiert!

    AllDayPiano | 08:10

  4. Re: Geht doch auch mit alter Hardware...

    sidmos6581 | 06:46

  5. Re: Kupfer ist besser als eine Antenne

    wire-less | 06:41


  1. 19:40

  2. 14:41

  3. 13:45

  4. 13:27

  5. 09:03

  6. 17:10

  7. 16:45

  8. 15:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel