Abo
  • Services:

Zahl ausgelieferter Symbian-Smartphones verdoppelt

Menge verfügbarer Symbian-Applikationen gestiegen

Wie Symbian mitteilt, hat sich im Jahr 2004 die Zahl der ausgelieferten Symbian-Smartphones im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppelt. So wurden 2004 insgesamt 14,38 Millionen Geräte mit SymbianOS ausgeliefert, während es im Vorjahr 6,67 Millionen Smartphones waren.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie Symbian weiter mitteilte, wurden bis zum 31. Dezember 2004 weltweit 41 Smartphones von acht Lizenznehmern an Netzbetreiber ausgeliefert. Im vierten Quartal 2004 gingen insgesamt 14 neue Modelle von sechs verschiedenen Herstellern in den Handel.

Stellenmarkt
  1. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn
  2. MediaNet GmbH Netzwerk- und Applikations-Service, Freiburg

Stolz zeigte sich Symbian auch, dass sich zum Ende des Jahres 2004 auch die Anzahl der verfügbaren Applikationen für SymbianOS nahezu verdoppelt hat. So wurden zu dem Zeitpunkt 4.001 Programme gezählt, während es noch im Vorjahr nur 2.060 Applikationen waren. Allerdings bleibt SymbianOS damit weit hinter den Plattformen PalmOS oder WindowsCE zurück, für die bereits deutlich mehr Software angeboten wird.

Zum Abschluss des Jahres 2004 befanden sich nach Symbian-Angaben 40 Smartphones von zwölf verschiedenen Lizenznehmern in Entwicklung, die voraussichtlich noch im Jahr 2005 angekündigt werden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (nur für Prime-Mitglieder)

Folgen Sie uns
       


Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen

Im autonomen Volocopter haben zwei Personen mit zusammen höchstens 160 Kilogramm Platz - wir haben uns auf der Cebit 2018 trotzdem reingesetzt.

Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. ID Buzz und Crozz Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen
  2. PFO Pininfarina plant Elektrosupersportwagen mit 400 km/h
  3. Einride Holzlaster T-Log fährt im Wald elektrisch und autonom

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

    •  /