Abo
  • Services:

Guild Wars startet Ende April 2005

Online-Rollenspiel von ArenaNet und NCSoft ohne monatliche Gebühren

Das nicht nur auf Grund seiner fehlenden monatlichen Gebühren interessante Online-Rollenspiel Guild Wars soll zeitgleich in Nordamerika und Europa starten. Wer vorbestellt, soll zudem einen kleinen Vorsprung und Zugang zu Wochenend-Beta-Tests erhalten, in die man sonst nur per Verlosung hineinkommt.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
Guild Wars lockt mit einer nahtlosen Spielwelt, in der sich Spieler aus aller Welt gemeinsam austoben können. Es soll keine einzelnen Server geben, für die sich Spieler entscheiden müssen. Auch wird es keine Trennung nach Regionen geben, Spieler aller Nationalitäten werden sich in der gleichen Fantasy-Welt tummeln. Guild Wars setzt primär auf Kämpfe zwischen Spielern bzw. deren Gilden. Belohnt werden soll dabei vor allem das Spieler-Geschick, nicht unbedingt die angesammelten Fertigkeiten eines aufgebauten Spiel-Charakters, womit auch Gelegenheitsspieler angezogen werden sollen.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Neuruppin
  2. BauGrund Immobilien-Management GmbH, Bonn

Screenshot #2
Screenshot #2
ArenaNet entwickelt Guild Wars seit vier Jahren, gegründet wurde das Spielestudio von ehemaligen Blizzard-Angestellten, die an der Entwicklung von Warcraft, StarCraft, Diablo und Blizzards eigenem Spieleserver Battle.net beteiligt waren. So werden Blizzards ehemalige Mitarbeiter zu einem der größten Konkurrenten für World of Warcraft, das anders als es bei Guild Wars der Fall ist, monatliche Abogebühren erfordert. Allerdings scheint Guild Wars mehr in Richtung Mehrspieler-Action á la Diablo und weniger in Richtung Rollenspiel zu gehen - dafür soll es aber mehr Wert auf kooperatives Spiel legen.

Screenshot #3
Screenshot #3
An den bisher erfolgten kurzen Betatests nahmen bisher über 500.000 Personen aus den USA und Europa teil, auch die Zahl der Vorbestellungen in Nordamerika soll bereits sehr hoch sein, wurde bisher aber nicht beziffert.

Wer Guild Wars vorbestellt, wird nicht erst zum offiziellen Start am 28. April 2005, sondern schon einen Tag zuvor ins Spiel gelassen. Bis zum Start gibt es Beta-Wochenenden im Februar, März und April, an denen zumindest die Vorbesteller teilnehmen können. Für Europa ist - anders als für Nordamerika - noch keine Vorbestellaktion gestartet, mehr dazu soll aber in den nächsten Wochen auf www.guildwars.com verraten werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. The Witcher 3 GotY 24,69€, Runer 12,34€, Superhot 14,19€)
  2. 79,99€
  3. (-88%) 2,49€

xy 21. Feb 2006

Das mit der Finanzierung bei WOW ist auszuhalten, dafür bekommt man genug geboten! Ich...


Folgen Sie uns
       


Kameravergleich P20 Pro, Xperia XZ2, Galaxy S9 Plus

Huaweis neues P20 Pro hat gleich drei Kameras auf der Rückseite. Diese ermöglichen nicht nur eine Porträtfunktion, sondern auch einen dreistufigen Zoom. Mit ihren KI-Funktionen unterstützt die Kamera des P20 Pro den Nutzer bei der Aufnahme.

Kameravergleich P20 Pro, Xperia XZ2, Galaxy S9 Plus Video aufrufen
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
  2. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung
  3. Hades Canyon Intel bringt NUC mit dedizierter GPU

Datenverkauf bei Kommunen: Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen
Datenverkauf bei Kommunen
Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen

Der Städte- und Gemeindebund hat vorgeschlagen, Kommunen sollten ihre Daten verkaufen. Wie man es auch dreht und wendet: Es bleibt eine schlechte Idee.
Ein IMHO von Michael Peters und Walter Palmetshofer

  1. Gerichtsurteil Kein Recht auf anonyme IFG-Anfrage in Rheinland-Pfalz
  2. CDLA Linux Foundation veröffentlicht Open-Data-Lizenzen
  3. Deutscher Wetterdienst Wetterdaten sind jetzt Open Data

P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

    •  /