Abo
  • Services:

Mini-Mozilla für WindowsCE

Minimo - kleiner Mozilla für Geräte mit wenig Speicher

Minimo-Entwickler Doug Turner arbeitet derzeit an einer Version des "Mini Mozilla" für WindowsCE. Das Projekt zielt darauf ab, eine kleine und ressourcenschonende Mozilla-Version zu entwickeln, die auf mobilen Endgeräten wie Smartphones oder PDAs genutzt werden kann.

Artikel veröffentlicht am ,

So will das Mozilla-Projekt die Reichweite des eigenen Browsers vergrößern, um Nutzern unterschiedlicher Endgeräte einen Browser auf einheitlicher Basis anbieten zu können. Dabei zielte das Projekt ursprünglich auf Endgeräte mit 32 bis 64 MByte Speicher ab, die unter Linux laufen und das GTK-Toolkit verwenden.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Waiblingen
  2. swb AG, Bremen

Nun nimmt man mit Minimo aber offenbar auch ganz konkret andere Plattformen ins Visier und will auch Microsofts WindowsCE unterstützen. Das System kommt unter anderem in PDAs und Smartphones mit Windows Mobile (früher PocketPC) zum Einsatz, denen oft noch ausreichend Speicher fehlen dürfte, um Minimo darauf einsetzen zu können.

In der aktuellen Version 0.1, die vor rund einem Jahr erschienen ist, benötigt Minimo rund 25 MByte Speicher. Minimo 0.3 ist für Ende Februar 2005 geplant.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

hts 15. Feb 2005

Das geht bei mir auf dem HX4700 problemmlos siehe Link im 2. Beitrag unter: http://www...

Phil o'Soph 15. Feb 2005

Wieviel Speicher verbraucht eigentlich Pocket Internet Explorer? Die im Artikel genannten...

DjNews24.net 15. Feb 2005

Juhu endlich gescheit Browsen auf meinen IPAQ1940 und SDA Music :)

JTR 15. Feb 2005

Endlich wurde mein Flehen nach einem brauchbaren Browser für WinCE erhört. Da freue ich...


Folgen Sie uns
       


Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live

Lara Croft steht kurz vor ihrer Metamorphose, Dragon Quest 11 und Final Fantasy 14 erblühen in Europa und zwei ganz neue Spieleserien hat Square Enix auch noch vorgestellt. Wie fanden wir das?

Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

    •  /