• IT-Karriere:
  • Services:

Mozilla entfernt Unterstützung für Umlaut-Domains

IDN-Unterstützung in Mozilla künftig nur noch optional

Die Mozilla-Entwickler reagieren auf einen Fehler in der Unterstützung von "International Domain Names" (IDN), der Phishing-Attacken erlaubt. Die IDN-Unterstützung wird in den kommenden Versionen von Mozilla und Firefox aus den Browsern wieder entfernt.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Fehler in der Umsetzung der International Domain Names (IDN) erlaubt einem Angreifer Phishing-Attacken. So lassen sich sowohl Link-Angaben als auch die URL in der Adresszeile erfolgreich fälschen, so dass ein Opfer annimmt, Daten an eine vertrauenswürdige Instanz zu übermitteln und so etwa vertrauliche Daten in die Hände von Betrügern geben. Das Problem ist in zahlreichen Browsern enthalten, darunter Mozilla, Firefox, Camino, Safari, Opera, Omniweb und Konqueror. Auch VeriSigns Umlaut-Domain-Erweiterung für den Internet Explorer weist das Problem auf.

Stellenmarkt
  1. Digital Topics GmbH, Freiburg
  2. Abrechnungszentrum Emmendingen, Emmendingen

Opera wie auch die Mozilla-Entwickler sehen das eigentliche Problem bei den Registrierungsstellen, die es zulassen, entsprechende Domains überhaupt zu registrieren. Das eigentliche Problem ist schließlich von vornherein bekannt und sollte durch entsprechende Maßnahmen der Registrierungsstellen behoben werden.

Die Mozilla-Entwickler sehen sich nun in der Pflicht, die eigenen Nutzer zu schützen und werden dazu die IDN-Unterstützung ab Firefox 1.0.1 und den kommenden Beta-Versionen von Mozilla 1.8 deaktivieren. Mit einer speziellen XPI-Erweiterung wird sich die IDN-Unterstützung aber auf Wunsch wieder aktivieren lassen.

Für künftige Versionen sei es denkbar, eine Positivliste einzuführen, um so für einzelne Domains die IDN-Unterstützung zuzulassen, vorausgesetzt, die dazu notwendigen Ressourcen stehen dazu zur Verfügung. Wirklich Abhilfe schaffe aber nur ein Einlenken der Registrierungsstellen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 369,45€ (Bestpreis!)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

lkpej umatcshj 21. Sep 2007

vusdhxrgy soyqbzil keinwlbap tqokiyznb difya hklim fvlzbkcyw

-={GES}=-Hardman 25. Feb 2005

Ne aber jetzt mal im Ernst...also ich finde zwar das Windows an manchen Stellen schon...

Johnny Cache 15. Feb 2005

Zum einen gibt es keine Umlautdomains, da die dafür verantwortlichen DNS nicht in der...

Otto d.O. 15. Feb 2005

Wenn man zu blöd ist, wird man seine persönlichen Daten auch bei www.paypal-securesite.ru...

Katsenkalamitaet 15. Feb 2005

:)


Folgen Sie uns
       


Tesla-Baustelle in Grünheide - Eindrücke (März 2020)

Golem.de hat im März 2020 die Baustelle der Tesla-Fabrik in Grünheide besucht und Drohnenaufnahmen vom aktuellen Stand des Großprojekts gedreht.

Tesla-Baustelle in Grünheide - Eindrücke (März 2020) Video aufrufen
Alloy Elite 2 im Test: Voll programmierbare Tastatur mit Weihnachtsbaumbeleuchtung
Alloy Elite 2 im Test
Voll programmierbare Tastatur mit Weihnachtsbaumbeleuchtung

HyperX verbaut in seiner neuen Gaming-Tastatur erstmals eigene Schalter und lässt der RGB-Beleuchtung sehr viel Raum. Die Verarbeitungsqualität ist hoch, der Preis angemessen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Ergonomische Tastatur im Test Logitech erfüllt auch kleine Wünsche
  2. Keyboardio Atreus Programmierbare ergonomische Mini-Tastatur für unterwegs
  3. Keychron K6 Kompakte drahtlose Tastatur mit austauschbaren Switches

Ultima 6 - The False Prophet: Als Britannia Farbe bekannte
Ultima 6 - The False Prophet
Als Britannia Farbe bekannte

Zum 30. Geburtstag von Ultima 6 habe ich den Rollenspielklassiker wieder gespielt - und war überrascht, wie anders ich das Spiel heutzutage wahrnehme.
Ein Erfahrungsbericht von Andreas Altenheimer

  1. Pathfinder 2 angespielt Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon
  2. 30 Jahre Champions of Krynn Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
  3. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

Zukunft in Serien: Realistischer, als uns lieb sein kann
Zukunft in Serien
Realistischer, als uns lieb sein kann

Ältere Science-Fiction-Produktionen haben oft eher unrealistische Szenarien entworfen. Die guten neueren, wie Black Mirror, Years and Years und Upload nehmen hingegen Technik aus dem Jetzt und denken sie weiter.
Von Peter Osteried

  1. Power-to-Liquid Sunfire plant E-Fuels-Produktion in Norwegen
  2. Gebäudetechnik Thyssen-Krupp baut neuen Aufzugsturm
  3. Airbus Elektronische Nasen sollen Sprengstoff aufspüren

    •  /