Abo
  • Services:

Zend Studio 4 mit verbesserter Datenbank-Unterstützung

Entwicklungsumgebung erlaubt schnelles Umschalten zwischen PHP 4 und 5

Zend hat seine Entwicklungsumgebung für PHP, das Zend Studio, in der Version 4 veröffentlicht. Diese wartet mit einigen neuen Funktionen auf, darunter Unterstützung und Schnittstellen für SQL-Datenbanken, mehr als 100 wieder verwendbare Code Snippets und über 50 Datenbank-Beispielanwendungen.

Artikel veröffentlicht am ,

Ebenfalls enthalten ist der Support für PHPDocs, eine PHPDocumentor-Integration, Smart Goto Source sowie Syntax Highlighting für CSS und XML. Zudem verfügt das Zend Studio in allen Versionen über Debugger, Editor und Online-Hilfe.

Stellenmarkt
  1. Gentherm GmbH, Odelzhausen
  2. McFIT GMBH, Berlin

Eine der wichtigsten Neuerungen ist die Unterstützung für alle wichtigen Datenbank-Server wie DB2 und Cloudscape von IBM, MySQL, Oracle, Microsoft SQL Server, PostgreSQL, Derby und SQLite. Eine Suite verschiedener Datenbankwerkzeuge, wie der Zend Query Editor, soll die Entwicklung datenbankgestützter Webanwendungen vereinfachen.

Alle Versionen verfügen über eine neue Syntax-Highlighting-Funktion für XML und CSS (Cascading Style Sheets) zusätzlich zum bestehenden Syntax-Highlighting für PHP, HTML, XHTML und JavaScript. Um Skriptdateien noch intuitiver bearbeiten zu können, lässt sich damit auch die Syntax und die Hierarchie des Codes visuell hervorheben.

Zend Studio 4 unterstützt PHP 5 und besitzt einen einfachen Umschaltmechanismus, mit dem Entwickler zwischen PHP 4 und PHP 5 wechseln können.

Die Software unterstützt mehrere Sprachen, bietet Code-Templates sowie PHP-Code-Analyse und läuft unter Windows, Linux und MacOS X. Zend Studio Professional integriert sich zudem in die Zend-Plattform und soll so zu einer umfassenden Entwicklungs- und Implementierungslösung für PHP-basierte Anwendungen werden.

Zend Studio 4 soll im Laufe des Februar 2005 in zwei Versionen verfügbar sein. Die Standardversion kostet 99,- US-Dollar, die Professional-Version 299,- US-Dollar. Enthalten sind jeweils der technische Support sowie ein Jahr lang kostenlose Updates und Upgrades. Eine Erneuerung der Professional-Version soll für 199,- US-Dollar erhältlich sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. für je 17,99€ (ohne Prime oder unter 29€ zzgl. Versand)

Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption 2 auf der Xbox One X - Golem.de live

Wir zeigen auf zahlreich geäußerten Wunsch Red Dead Redemption 2 im Livestream auf der Xbox One X. In der Aufzeichung kommen die Details des zum Teil in 4K hereingezoomten Bildausschnittes gut zur Geltung.

Red Dead Redemption 2 auf der Xbox One X - Golem.de live Video aufrufen
Aufbruch zum Mond: Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten
Aufbruch zum Mond
Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten

Hollywood-Romantiker Damien Chazelle (La La Land) möchte sich mit Aufbruch zum Mond der Person Neil Armstrong annähern, fördert dabei aber kaum Spannendes zutage. Atemberaubend sind wie im wahren Leben dagegen Armstrongs erste Schritte auf dem Mond, für die alleine sich ein Kinobesuch sehr lohnt - der Film startet am Donnerstag.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Solo - A Star Wars Story Gar nicht so solo, dieser Han
  2. The Cleaners Wie soziale Netzwerke ihre Verantwortung outsourcen
  3. Filmkritik Ready Player One Der Videospielfilm mit Nostalgiemacke

Wet Dreams Don't Dry im Test: Leisure Suit Larry im Land der Hipster
Wet Dreams Don't Dry im Test
Leisure Suit Larry im Land der Hipster

Der Möchtegernfrauenheld Larry Laffer kommt zurück aus der Gruft: In einem neuen Adventure namens Wet Dreams Don't Dry reist er direkt aus den 80ern ins Jahr 2018 - und landet in der Welt von Smartphone und Tinder.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
  2. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Battlefield 5 im Test: Klasse Kämpfe unter Freunden
Battlefield 5 im Test
Klasse Kämpfe unter Freunden

Umgebungen und Szenario erinnern an frühere Serienteile, das Sammeln von Ausrüstung motiviert langfristig, viele Gebiete sind zerstörbar: Battlefield 5 setzt auf Multiplayermatches für erfahrene Squads. Wer lange genug kämpft, findet schon vor der Erweiterung Firestorm ein bisschen Battle Royale.

  1. Dice Raytracing-Systemanforderungen für Battlefield 5 erschienen
  2. Dice Zusatzinhalte für Battlefield 5 vorgestellt
  3. Battle Royale Battlefield 5 schickt 64 Spieler in Feuerring

    •  /