Spieletest: World of Warcraft - Blizzard fegt Konkurrenz weg

Screenshot #9
Screenshot #9
Das ins Deutsche übersetzte World of Warcraft ist in Europa für Windows und MacOS für rund 45,- Euro bzw. in der stückzahlenbegrenzten "Collector's Edition" (In-Game-Haustier, Making-of-DVD, Bildband, Stoffkarte usw.) für 70,- Euro seit 11. Februar 2005 erhältlich. Nach dem üblichen Freimonat kann man sich - so man denn weiterspielen will - zwischen drei Abonnements entscheiden: Das einmonatige Abo kostet 12,99 Euro pro Monat, das dreimonatige Abo 11,99 Euro pro Monat und das sechsmonatige Abo 10,99 Euro monatlich.

Stellenmarkt
  1. React Frontend Entwickler (m/w/d)
    Hays AG, Hamburg
  2. IT Consultant Microsoft Office 365 Power Platform (w/m/d)
    e1 Business Solutions GmbH, Graz (Österreich)
Detailsuche

Screenshot #10
Screenshot #10
Die monatlichen Gebühren für World of Warcraft können mit den üblichen Kreditkarten, per Lastschriftverfahren oder ab 4. März 2005 mit einer über den Handel angebotenen Prepaid Game Card bezahlt werden (Stückpreis 27,- Euro, Geltungsdauer 60 Tage). Leider ist es ohne sofortige Entscheidung für eines der Bezahlverfahren, also ohne Angabe der Zahlungsweise, bisher nicht möglich, während des Freimonats ins Spiel zu kommen - selbst bei den Prepaid-Karten muss deren Nummer angegeben werden.

Fazit:
World of Warcraft darf sich - trotz einiger noch zu behebender Einstiegsmacken - zurecht zu den wenigen wirklich guten Online-Rollenspielen zählen, zumal es das Genre massentauglicher und spaßiger macht. Selbst der Chef von Sony Online Entertainment (SOE), John Smedley, zeigte sich von Blizzards EverQuest-2-Konkurrenten begeistert - nicht nur weil ihm zufolge durch WoW der US-Markt für Online-Rollenspiele um 250.000 auf nunmehr 2 Millionen Kunden anwuchs und dadurch alle profitieren. Allerdings muss Blizzard nun zeigen, ob World of Warcraft die Kundschaft auch langfristig wird binden können - dazu müssen etwaige Kundendienst-, Netzwerk- und Spielbalance-Probleme gelöst sowie ständig neue Inhalte hinzugefügt werden. Bisher hat Blizzard in dieser Hinsicht noch keine großen Ankündigungen gemacht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Spieletest: World of Warcraft - Blizzard fegt Konkurrenz weg
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4


Scarecraft 23. Okt 2009

Jau , naja...

luisa 24. Apr 2008

RichtigRechner 11. Jan 2007

http://forums.wow-europe.com/thread.html?topicId=108941423&postId=1089118588&sid=3#3 Hier...

UnzufriedenerBl... 04. Jan 2007

die 12 Euro wären ja ok, wenn die einen funktionierenden Support hätten und die nicht...

UnzufriedenerBl... 04. Jan 2007

Blizzard mag mit World of Warcraft zwar die Konkurrenz wegfegen. Sie haben es aber nicht...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
New World im Test
Amazon liefert ordentlich Abenteuer

Konkurrenz für World of Warcraft und Final Fantasy 14: Amazon Games macht mit dem PC-MMORPG New World momentan vor allem Sammler glücklich.
Von Peter Steinlechner

New World im Test: Amazon liefert ordentlich Abenteuer
Artikel
  1. Nasa: Sonde Lucy erfolgreich zu Jupiter-Asteroiden gestartet
    Nasa
    Sonde Lucy erfolgreich zu Jupiter-Asteroiden gestartet

    Erstmals sollen Asteroiden in der Umlaufbahn des Jupiter untersucht werden. Der Start der Raumsonde Lucy ist laut Nasa geglückt.

  2. Pornoplattform: Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben
    Pornoplattform
    Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben

    Xhamster ist und bleibt Heimat für zahlreiche rechtswidrige Inhalte. Doch ohne zu wissen, wer profitiert, wusste man bisher auch nicht, wer verantwortlich ist.

  3. Whatsapp: Vater bekommt wegen eines Nacktfotos Ärger mit Polizei
    Whatsapp
    Vater bekommt wegen eines Nacktfotos Ärger mit Polizei

    Ein Vater nutzte ein 15 Jahre altes Nacktfoto seines Sohnes als Statusfoto bei Whatsapp. Nun läuft ein Kinderpornografie-Verfahren.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 40€ Rabatt auf Samsung-SSDs • ADATA XPG Spectrix D55 16-GB-Kit 3200 56,61€ • Crucial P5 Plus 1 TB 129,99€ • Kingston NV1 500 GB 35,99€ • Creative Sound BlasterX G5 89,99€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 248,99€) • Gamesplanet Anniv. Sale Classic & Retro [Werbung]
    •  /