Spieletest: World of Warcraft - Blizzard fegt Konkurrenz weg

Screenshot #6
Screenshot #6
Spieler können bis zu zwei handwerkliche Berufe wählen - von Alchemie über die Schneiderei bis hin zu Verzauberkunst. Ein Umlernen ist jederzeit möglich, allerdings verfallen damit auch die erlernten Fertigkeiten einer beendeten Berufsklasse. Zusätzlich können die Hobbys Angeln und Kochkunst erlernt werden - mit Letzterem lässt sich heilsame Nahrung fabrizieren. Selbst hergestellte Produkte können einerseits selbst genutzt und andererseits an Mitspieler verkauft werden, direkt und über ein Auktionshaus.

Stellenmarkt
  1. Senior Android Entwickler (m/w/d)
    intive GmbH, München, Regensburg
  2. Data Engineer (w/m/d)
    Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), Frankfurt am Main, Bonn
Detailsuche

Screenshot #7
Screenshot #7
Grafisch erinnert WoW stark an Warcraft, auch der Comic-Stil wurde beibehalten und haucht der Welt seinen Charme ein. Zwar mögen im Vergleich zu EverQuest 2 nicht so viele Effekte genutzt werden, doch die mal helle und mal düstere Welt, die sie bevölkernden verschiedenen Kreaturen und die jeweiligen Texturen wirken sehr hübsch und machen WoW durchaus zu einem Grafik-Highlight.

Screenshot #8
Screenshot #8
Zudem kreucht und fleucht so einiges durch die belebt wirkende Gegend, das es zu jagen oder im Falle des Jägers auch zu bändigen gilt - vom Hasen bis zum Alligator. Die gut gelungenen Sound-Effekte tragen zur Atmosphäre bei. Das Besondere sind aber die nahtlosen Übergänge zwischen verschiedenen Bereichen, man kann zu Fuß, mittels Reittier oder fliegendem Greif ohne spürbaren Zonenwechsel reisen.

Die Hardware-Voraussetzungen von WoW sind recht gering, empfohlen werden Systeme ab Pentium 4 mit 1,5 GHz oder Athlon XP 1500+, mit 512 MByte RAM und eine 64-MByte-Grafikkarte der unteren DirectX-9-Mittelklasse wie z.B. eine GeForceFX 5700. Golem.de testete das Spiel sowohl auf einem Centrino-Notebook mit Mobility Radeon 9600 als auch auf einem schnellen Pentium-4-System mit Radeon X800 XT PE in mittleren bis hohen Qualitätseinstellungen bei 1.024 x 768 Bildpunkten und konnte keine Ruckler feststellen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Spieletest: World of Warcraft - Blizzard fegt Konkurrenz wegSpieletest: World of Warcraft - Blizzard fegt Konkurrenz weg 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6.  


Scarecraft 23. Okt 2009

Jau , naja...

luisa 24. Apr 2008

RichtigRechner 11. Jan 2007

http://forums.wow-europe.com/thread.html?topicId=108941423&postId=1089118588&sid=3#3 Hier...

UnzufriedenerBl... 04. Jan 2007

die 12 Euro wären ja ok, wenn die einen funktionierenden Support hätten und die nicht...

UnzufriedenerBl... 04. Jan 2007

Blizzard mag mit World of Warcraft zwar die Konkurrenz wegfegen. Sie haben es aber nicht...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Klimaforscher
Das Konzept der Klimaneutralität ist eine gefährliche Falle

Mit der Entnahme von CO2 in den nächsten Jahrzehnten netto auf null Emissionen zu kommen, klingt nach einer guten Idee. Ist es aber nicht, sagen Klimaforscher.
Von James Dyke, Robert Watson und Wolfgang Knorr

Klimaforscher: Das Konzept der Klimaneutralität ist eine gefährliche Falle
Artikel
  1. Elektroauto: Xiaomis Autoproduktion startet Anfang 2024
    Elektroauto
    Xiaomis Autoproduktion startet Anfang 2024

    2024 sollen erste Elektrofahrzeuge von Xiaomi auf den Markt kommen - also etwas später als zunächst gedacht.

  2. M1 Pro/Max: Dieses Apple Silicon ist gigantisch
    M1 Pro/Max
    Dieses Apple Silicon ist gigantisch

    Egal ob AMD-, Intel- oder Nvidia-Hardware: Mit dem M1 Pro und dem M1 Max schickt sich Apple an, die versammelte Konkurrenz zu düpieren.
    Eine Analyse von Marc Sauter

  3. Werbeversprechen kassiert: Teslas Solarschindeln sind doch nicht so stabil
    Werbeversprechen kassiert
    Teslas Solarschindeln sind doch nicht so stabil

    Tesla hat die Website zu seinen Solarschindeln aktualisiert. Die Behauptung, dass diese dreimal stärker als Standardschindeln sind, wurde fallengelassen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 16% auf SSDs & RAM von Adata & bis zu 30% auf Alternate • 3 Spiele für 49€: PC, PS5 uvm. • Switch OLED 369,99€ • 6 Blu-rays für 40€ • MSI 27" Curved WQHD 165Hz HDR 479€ • Chromebooks zu Bestpreisen • Alternate (u. a. Team Group PCIe-4.0-SSD 1TB 152,90€) [Werbung]
    •  /