Abo
  • Services:
Anzeige

Nokia zeigt neues Symbian-Smartphone mit und ohne UMTS

Nokia 6680/6681 mit 1,3-Megapixel-Kamera, Bluetooth und Speicherkartensteckplatz

Auf dem 3GSM-World-Congress in Cannes hat Nokia ein Symbian-Smartphone vorgestellt, das in der GSM-Variante als 6681 auf den Markt kommt und als 6680 mit UMTS-Technik sowie etwas besserer Ausstattung geplant ist. In den Kernfunktionen unterscheiden sich die beiden Neulinge nicht, beide besitzen eine 1,3-Megapixel-Digitalkamera und unterstützen Nokias XpressPrint-Lösung.

Nokia 6681
Nokia 6681
Die 1,3-Megapixel-Kamera im Nokia 6681 und 6680 soll sich durch Öffnen der Schiebeabdeckung besonders einfach nutzen lassen und bietet ein 6fach-Zoom, einen Weißabgleich sowie ein LED-Blitzlicht. Außerdem lassen sich verschiedene Farbtöne wählen, um Bilder in Schwarz-Weiß oder Sepia zu schießen und Fotos können nachträglich in einer mitgelieferten Symbian-Software bearbeitet werden. Neben der Foto-Aufnahme ist mit der Kamera auch das Aufzeichnen von Videos möglich.

Anzeige

In beiden Smartphones kommt Nokias XpressPrint-Lösung zum Einsatz, womit man Bilder oder andere Daten direkt auf entsprechend ausgerüsteten Druckern oder Fotokiosken zu Papier bringen kann, was wahlweise auch drahtlos per Bluetooth möglich ist. Als Alternative dazu können Daten für den Druck auch über den integrierten MMC-Steckplatz ausgetauscht werden.

Nokia 6681
Nokia 6681
Das Farbdisplay in beiden Modellen zeigt bei einer Auflösung von 176 x 208 Pixeln bis zu 262.144 Farben und ist mit einer automatischen Helligkeitsanpassung versehen. Der interne Speicher beträgt 8 MByte und kann mit Hilfe von Speicherkarten vom Typ Dual-Voltage-RS-MMC erweitert werden. Zum Lieferumfang soll eine 64-MByte-Karte mit verschiedenen vorinstallieren Spielen gehören. Das 108,4 x 55,2 x 20,5 mm messende Tri-Band-Smartphone für die GSM-Netze 900, 1.800 sowie 1.900 MHz beherrscht zudem GPRS der Klasse 10, EDGE und Bluetooth.

Beide Modelle unterstützen außerdem die von Nokia und Loudeye gerade gestartete Musikplattform. Als Betriebssystem kommt in beiden Smartphones SymbianOS mit Series 60 zum Einsatz, so dass neben PIM-Programmen zur Termin-, Adress- und Aufgabenverwaltung auch andere Applikationen mitgeliefert werden. Dazu gehören unter anderem ein HTML-Browser, der RealPlayer und ein E-Mail-Client.

Nokia zeigt neues Symbian-Smartphone mit und ohne UMTS 

eye home zur Startseite
Neutrino 15. Feb 2005

Ich frage mich eher, wann Nokia mal ein Symbian Phone auf den Markt bringt, welches ein...

dong 15. Feb 2005

Also das Teil hat weder Stift noch ein drucksensitives Display. Dann müssten Block und...

bill gayts 15. Feb 2005

was ist mit EDGE ? UMTS is von gestern und wird von grossen mobilfunk- unternehmen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. KWA Kuratorium Wohnen im Alter gAG, Unterhaching
  2. ALLIED VISION TECHNOLOGIES GMBH, Ahrensburg bei Hamburg oder Osnabrück
  3. DPD Deutschland GmbH, Großostheim
  4. abas Software AG, Karlsruhe


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. (-68%) 18,99€
  3. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€

Folgen Sie uns
       


  1. Umwelt

    China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung

  2. Marktforschung

    Viele Android-Apps kollidieren mit kommendem EU-Datenschutz

  3. Sonic Forces

    Offenbar aktuellste Version von Denuvo geknackt

  4. KWin

    KDE beendet Funktionsentwicklung für X11

  5. Sprachassistenten

    Alexa ist Feministin

  6. Elektromobilität

    Elektroautos werden langsam beliebter in Deutschland

  7. Crypto-Bibliothek

    OpenSSL bekommt Patch-Dienstag und wird transparenter

  8. Spectre und Meltdown

    Kleine Helferlein überprüfen den Rechner

  9. Anfrage

    Senat sieht sich für WLAN im U-Bahn-Tunnel nicht zuständig

  10. Gaming

    Über 3 Millionen deutsche Spieler treiben regelmäßig E-Sport



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. E-Mail-Konto 90 Prozent der Gmail-Nutzer nutzen keinen zweiten Faktor
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

  1. Re: Symptome bekämpfen statt Ursache

    zilti | 23:32

  2. Re: Siri ist btw. nicht weiblich...

    stiGGG | 23:27

  3. Re: ... und die amerikanischen Firmen...

    AlexKw | 23:25

  4. Re: Migration X11 -> Wayland

    Seitan-Sushi-Fan | 23:22

  5. Re: MMO + Survival, nicht MMORPG

    sodom1234 | 23:21


  1. 18:19

  2. 17:43

  3. 17:38

  4. 15:30

  5. 15:02

  6. 14:24

  7. 13:28

  8. 13:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel