Abo
  • Services:

Nokia zeigt neues Symbian-Smartphone mit und ohne UMTS

Zu den weiteren Leistungsdaten zählen Push-to-talk, SMS- und MMS-Unterstützung, Java MIDP 2.0 und Sprachanwahl. Das 131 Gramm wiegende Nokia 6681 soll mit einer Akkuladung eine Sprechzeit von bis zu 6 Stunden erreichen und im Bereitschaftsmodus bis zu 11 Tage durchhalten.

Stellenmarkt
  1. McFIT GMBH, Berlin
  2. HERMA GmbH, Filderstadt-Bonlanden

Nokia 6680
Nokia 6680
Zusätzlich zu den technischen Eigenschaften des 108,4 x 55,2 x 20,5 mm messenden 6681 bietet das 6680 einige weitere Fähigkeiten, wozu vor allem die UMTS-Funktionen und die damit zusammenhängenden Möglichkeiten gehören. So steckt im Nokia 6680 zusätzlich zur 1,3-Megapixel-Digitalkamera eine VGA-Digitalkamera mit 2fachem Zoom auf der Vorderseite des Geräts, um darüber Videokonferenzen abhalten zu können. Zwischen den beiden Kameras soll man nahtlos wechseln können.

Nokia 6680
Nokia 6680
Der zum Lieferumfang gehörende E-Mail-Client ist mit einer Always-on-Funktion versehen, um so per Pull-Verfahren ständig über neu eingehende E-Mails informiert zu werden. Außerdem stecken im UMTS-Modell 10 MByte Speicher statt der 8 MByte der reinen GSM-Ausführung, der hier ebenfalls per Dual-Voltage-RS-MMC erweitert werden kann. Mit einer Akkuladung schafft das 133 Gramm wiegende Nokia 6680 im UMTS-Netz eine Sprechdauer von rund 3 Stunden, während diese im GSM-Netz auf bis zu 6 Stunden ansteigt. Im Empfangsmodus soll das Gerät im GSM- und UMTS-Netz rund 11 Tage durchhalten.

Das UMTS-Gerät Nokia 6680 soll bereits im März 2005 in den Handel kommen und dann rund 500,- Euro kosten. Einen Monat später folgt im April 2005 das Nokia 6681 ohne die UMTS-Funktionen zum Preis von etwa 450,- Euro. Beide Preisangaben gelten ohne Abschluss eines Mobilfunkvertrages.

 Nokia zeigt neues Symbian-Smartphone mit und ohne UMTS
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. TechniSat Digitradio 1 für 39,99€ statt 57,89€ im Vergleich)
  2. 119,90€ + Versand (Vergleichspreis ca. 175€)
  3. 209,90€ + Versand (Bestpreis!)
  4. (u. a. Canon PowerShot SX620 HS + Speicherkarte + Tasche für 133€ - Einzelpreis Kamera im...

Neutrino 15. Feb 2005

Ich frage mich eher, wann Nokia mal ein Symbian Phone auf den Markt bringt, welches ein...

dong 15. Feb 2005

Also das Teil hat weder Stift noch ein drucksensitives Display. Dann müssten Block und...

bill gayts 15. Feb 2005

was ist mit EDGE ? UMTS is von gestern und wird von grossen mobilfunk- unternehmen...


Folgen Sie uns
       


Hitman 2 - Fazit

Wer ist Agent 47 - und warum ist er so ein perfekter Auftragskiller? Einer Antwort kommen Spieler auch in Hitman 2 unter Umständen nicht näher, dafür erleben sie mit dem Glatzkopf aber spannend und komplexe Abenteuer in schön gestalteten, sehr aufwendigen Einsätzen.

Hitman 2 - Fazit Video aufrufen
Aufbruch zum Mond: Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten
Aufbruch zum Mond
Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten

Hollywood-Romantiker Damien Chazelle (La La Land) möchte sich mit Aufbruch zum Mond der Person Neil Armstrong annähern, fördert dabei aber kaum Spannendes zutage. Atemberaubend sind wie im wahren Leben dagegen Armstrongs erste Schritte auf dem Mond, für die alleine sich ein Kinobesuch sehr lohnt - der Film startet am Donnerstag.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Solo - A Star Wars Story Gar nicht so solo, dieser Han
  2. The Cleaners Wie soziale Netzwerke ihre Verantwortung outsourcen
  3. Filmkritik Ready Player One Der Videospielfilm mit Nostalgiemacke

Coachingbuch: Metapher mit Mängeln
Coachingbuch
Metapher mit Mängeln

Der Persönlichkeitscoach Thomas Hohensee plädiert in seinem neuen Buch dafür, problematische Kindheitsmuster zu behandeln wie schadhafte Programme auf einem Rechner: mit Reset, Updates und Neustart. Ein origineller Ansatz - aber hält er dem Thema stand?
Von Cornelia Birr

  1. Elektronisch Arzneimittelrezept kommt auf Smartphone
  2. Relayr Rückstandsglaube als Startup-Vorteil
  3. Liberty Global Ericsson übernimmt Netzwerkbetrieb bei Unitymedia

Wet Dreams Don't Dry im Test: Leisure Suit Larry im Land der Hipster
Wet Dreams Don't Dry im Test
Leisure Suit Larry im Land der Hipster

Der Möchtegernfrauenheld Larry Laffer kommt zurück aus der Gruft: In einem neuen Adventure namens Wet Dreams Don't Dry reist er direkt aus den 80ern ins Jahr 2018 - und landet in der Welt von Smartphone und Tinder.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
  2. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

    •  /