Sun zeigt StarOffice 8

Beta von StarOffice 8 und OpenOffice.org 2.0 noch in dieser Woche

Auf der LinuxWorld, die ab heute in Boston stattfindet, will Sun eine Vorabversion von StarOffice 8 zeigen. Noch in dieser Woche soll die Beta-Version zum Download angeboten werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Open Office 1.9.72
Open Office 1.9.72
Sun will die Beta-Version von StarOffice 8 schon ab heute zeigen, am 17. Februar 2005 soll sie dann für jedermann zum Download angeboten werden. Die Software verspricht eine bessere Interoperabilität mit Microsoft Office und wird eine überarbeitete Bedienoberfläche bieten.

Stellenmarkt
  1. Beschäftigte*r (d/m/w) in der IT-Systemtechnik - Administration Windows/SAP
    Technische Universität Berlin, Berlin
  2. Team Manager Development / Softwareentwicklung / Product (m/w/d)
    GK Software SE, Berlin, Schöneck/Vogtland
Detailsuche

Open Office 1.9.72
Open Office 1.9.72
StarOffice 8 wird dabei wohl auf OpenOffice.org 2.0 basieren, denn auch hier ist in dieser Woche mit einer ersten Beta-Version zu rechnen. Gegenüber der aktuellen Version 1.1 hat OpenOffice.org und damit auch StarOffice 8 einige Neuerungen zu bieten. Neben Änderungen an der Oberfläche und Optimierungen in der Bedienung erhält OpenOffice.org 2.0 mit OASIS ein neues Dateiformat und mit HSqlDB eine Datenbank-Komponente.

Einen detaillierten Überblick über die neuen Funktionen von OpenOffice.org 2.0 bietet unser Artikel OpenOffice.org 2.0 erhält vollständige Datenbankfunktionen.

StarOffice 8 soll laut Sun ab 17. Februar 2005 in einer Beta-Version unter sun.com/staroffice zum Download bereitstehen. Mit der fertigen Version ist Mitte 2005 zu rechnen, was wohl auch für OpenOffice.org zu erwarten ist.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


stedotcom 27. Sep 2005

falsch denn die münchener stadtverwaltung ist mittlerweile umgestiegen und weitere...

egal 28. Jul 2005

(verzeihen mir bitte meine Deutsche Grammatik, bin kein Deutscher) Stimmt, funktioniert...

max 16. Feb 2005

Klingt lustig, aber du hast schon Recht!

Michael - alt 15. Feb 2005

In meiner Zeit gabs noch nicht mal Taschenrechner in der Schule...... Während meines...

Per Hansen 15. Feb 2005

Das bin ich auch und wenn du genug am system spielst, kannst du auch gut unter linux...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Apple
Macbook Pro bekommt Notch und Magsafe

Apple hat das Macbook Pro in neuem Gehäuse, mit neuem SoC, einem eigenen Magsafe-Ladeport und Mini-LED-Display mit Kerbe vorgestellt.

Apple: Macbook Pro bekommt Notch und Magsafe
Artikel
  1. Displayreinigung: Apple bringt 25-Euro-Poliertuch mit Kompatibilitätsliste
    Displayreinigung
    Apple bringt 25-Euro-Poliertuch mit Kompatibilitätsliste

    Fast unbemerkt hat Apple den eigentlichen Star des Events von Mitte Oktober 2021 in seinen Onlineshop aufgenommen: ein Poliertuch.

  2. In-Ears: Apple stellt Airpods 3 vor
    In-Ears
    Apple stellt Airpods 3 vor

    Apple hat auf seinem Event die Airpods 3 vorgestellt, die den Airpods 3 Pro sehr ähnlich sehen - allerdings ohne Geräuschunterdrückung.

  3. 5 US-Dollar: Apple bietet günstigeres Music-Abo an
    5 US-Dollar
    Apple bietet günstigeres Music-Abo an

    Apple hat ein preiswerteres Apple-Music-Abo angekündigt, das aber nur mit dem Sprachassistenten Siri gesteuert werden kann.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 360€ auf Gaming-Monitore & bis zu 22% auf Be Quiet • LG-TVs & Monitore zu Bestpreisen (u. a. Ultragear 34" Curved FHD 144Hz 359€) • Bosch-Werkzeug günstiger • Dell-Monitore günstiger • Horror-Filme reduziert • MwSt-Aktion bei MM: Rabatte auf viele Produkte [Werbung]
    •  /