Abo
  • Services:

Kanotix nun auch für 64-Bit-Systeme

Linux-Live-CD auf Basis von Debian-Unstable

Jörg Schirottke alias Kano hat seine Linux-Live-CD Knotix jetzt in der Version 2005-01 veröffentlicht, erstmals auch für 64-Bit-Systeme auf Basis von AMD64. Die auf Debian Sid (alias unstable) basierende Live-CD eignet sich auch als Debian-Installer für x86er-Systeme.

Artikel veröffentlicht am ,

Die neue Kanotix-Version ist mit einem gepatchten Kernel 2.6.10 ausgestattet, einschließlich Optimierungen für AMD64. ACPI und DMA werden standardmäßig unterstützt. Zudem ist das Dateisystem nun mit Squashfs komprimiert. Als Boot-Manager kommt GRUB zum Einsatz.

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. dSPACE GmbH, Paderborn

Mit dabei ist auch ALSA 1.08, womit sowohl von der CD als auch nach einer Festplatten-Installation Audio-Unterstützung zur Verfügung stehen soll. Kommt ein Athlon64-Prozessor zum Einsatz, wird dies automatisch erkannt und Powernowd gestartet. Auch Hibernate-Support bringt Kanotix mit.

Als Desktop liegt KDE 3.3.2 bei, OpenOffice.org findet sich in einer speziellen Debian-Version (1.1.2) auf der CD, das als einziges in der 64-Bit-Edition nicht speziell für 64-Bit-System kompiliert ist.

Kanotix kann in der 64-Bit-Edition sowie in der 32-Bit-Edition auch per HTTP/FTP oder via BitTorrent heruntergeladen werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 359,00€ (Preis-Leistungs-Award von PCGH erhalten!)
  2. (u. a. Assassins Creed Odyssey 36,99€, Dark Souls III 12,99€, Rainbow Six Siege 12,99€)
  3. (u. a. TP-Link Switch 15,99€)
  4. 139,99€

Folgen Sie uns
       


Smartphone-Kameras im Vergleich

Wir haben die Fotoqualität von sechs aktuellen Top-Smartphones verglichen.

Smartphone-Kameras im Vergleich Video aufrufen
Interview Alienware: Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!
Interview Alienware
"Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"

Selbst bauen oder Komplettsystem kaufen, die Zukunft von Raytracing und was E-Sport-Profis über Hardware denken: Golem.de hat im Interview mit Frank Azor, dem Chef von Alienware, über PC-Gaming gesprochen.
Von Peter Steinlechner

  1. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden
  2. Dell Intel Core i9 in neuen Alienware-Laptops ab Werk übertaktet

Serverless Computing: Mehr Zeit für den Code
Serverless Computing
Mehr Zeit für den Code

Weniger Verwaltungsaufwand und mehr Automatisierung: Viele Entwickler bauen auf fertige Komponenten aus der Cloud, um die eigenen Anwendungen aufzubauen. Beim Serverless Computing verschwinden die benötigten Server unter einer dicken Abstraktionsschicht, was mehr Zeit für den eigenen Code lässt.
Von Valentin Höbel

  1. Kubernetes Cloud Discovery inventarisiert vergessene Cloud-Native-Apps
  2. T-Systems Deutsche Telekom will Cloud-Firmen kaufen
  3. Trotz hoher Gewinne Wieder Stellenabbau bei Microsoft

Haiku Beta 1 angesehen: BeOS in modernem Gewand
Haiku Beta 1 angesehen
BeOS in modernem Gewand

Seit nunmehr über 17 Jahren arbeitet ein kleines Entwickler-Team am quelloffenen Betriebssystem Haiku, das vollständig kompatibel sein soll mit dem um die Jahrtausendwende eingestellten BeOS. Seit einigen Wochen liegt endlich eine erste Betaversion vor, die BeOS ein wenig in die Moderne verhilft.
Von Tim Schürmann


      •  /