Abo
  • IT-Karriere:

Athlon64 wird deutlich billiger

Preissenkungen bei AMD

Mit der Vorstellung der neuen 90-Nanometer-Opterons mit 2,6 GHz Taktfrequenz senkt AMD auch die Preise seiner Prozessoren. Um mitunter über 30 Prozent werden die Chips quer durch das gesamte Sortiment billiger.

Artikel veröffentlicht am ,

Besonders deutlich fällt der Preisrutsch bei den schnellen Athlon64-Prozessoren aus. So sinkt der Athlon64 3800+ von 643,- auf 424,- US-Dollar, der 3700+ von 470,- auf 329,- US-Dollar. Etwas geringer fällt die Preissenkung bei Athlon64 4000+ aus, der statt 729,- nun 643,- US-Dollar kostet. Aber auch die "kleineren" Athlon64-Chips werden billiger.

Prozessor alt neu Reduktion
Athlon 64 2800+ $144,- $122,- 15 %
Athlon 64 3000+ $163,- $149,- 9 %
Athlon 64 3200+ $208,- $194,- 7 %
Athlon 64 3400+ $238,- $223,- 7 %
Athlon 64 3500+ $288,- $272,- 5 %
Athlon 64 3700+ $470,- $329,- 30 %
Athlon 64 3800+ $643,- $424,- 34 %
Athlon 64 4000+ $729,- $643,- 12 %

Die Sempron-Prozessoren werden ebenfalls billiger, auch wenn die Preisnachlässe hier geringer ausfallen. So sinkt der Sempron 3000+ je nach Sockel von 123,- auf 101,- bzw. 103,- US-Dollar, der 2800+ von 109,- auf 90,- bzw. 88,- US-Dollar. Dabei ist die Variante für Sockel 754 2,- US-Dollar billiger als die Version für Sockel A.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. (PC-Spiele bis zu 85% reduziert)
  3. 3,99€
  4. 2,99€

fischkuchen 15. Feb 2005

Hab das hier gefunden, ganz interessant, aber der 2600+ ist leider nicht aufgeführt...

Ecki 14. Feb 2005

INTEL ist für mich gestorben im desktop Bereich. Ausser vieleicht der Cell Prozessor, der...


Folgen Sie uns
       


Amazon Basics PC-Peripherie ausprobiert

Amazons Basics-Reihe beinhaltet eine Reihe von PC-Peripheriegeräten. Wir haben uns alles nötige bestellt und überprüft, ob sich ein Kauf der Produkte lohnt.

Amazon Basics PC-Peripherie ausprobiert Video aufrufen
Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades erhält mehr Story-Inhalte und besseres Balancing
  2. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  3. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt

Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

    •  /