Abo
  • Services:
Anzeige

GoForce 4800: Nvidia poliert Handy-Grafikchip auf

VGA-Videos und neue Foto-Kompression

Noch schneller als bei den 3D-Prozessoren für PCs folgen bei Nvidia mittlerweile die Modelle für Handys. Der GoForce 4800 löst jetzt den erst vor fünf Monaten vorgestellten 4500 ab.

GoForce 4800
GoForce 4800
Dabei wäre die Eile eigentlich gar nicht nötig. Wie bereits berichtet, verfügt schon der GoForce 4500 über umfangreiche Multimedia-Features für Mobiltelefone. Dazu zählen ein 3D-Prozessor inklusive Geometrie-Beschleunigung sowie De- und Encoder für MPEG-4-Videos nach dem Standard-Profil H.263. Auch Digitalkamera-Module in Handys unterstützt der GoForce für Auflösungen von bis zu 3 Megapixeln.

Anzeige

Diese Bilder soll der neue 4800 jetzt mit einem Nvidia-eigenen Verfahren namens "FotoPak" besser komprimieren als mit dem betagten JPEG-Algorithmus. Nvidia gibt dafür die für ein 3-Megapixel-Bild als JPEG etwas hoch gegriffene Dateigröße von 2,09 MByte an, die FotoPak ohne sichtbare Verluste auf 869 KByte schrumpfen soll. Wie FotoPak arbeitet, teilte Nvidia noch nicht mit.

Aufgebohrt wurde auch die Funktion für Video-Aufnahme und die Wiedergabe. Der GoForce 4800 kann jetzt VGA-Clips mit 640 x 480 Punkten Auflösung bei 30 Bildern pro Sekunde aufnehmen oder abspielen. Das simultane De- und Encoding für Videokonferenzen beherrscht der neue Prozessor wie sein Vorgänger bei 352 x 288 Punkten.

Nachdem sich im Herbst 2004 zuerst der Hersteller der Handheld-Konsole "Gizmondo", Tiger Telematics", zum GoForce bekannt hatte, wollen nun auch namhafte Handy-Hersteller Nvidias Chip verbauen. Der Grafikriese nennt hier LG, Mitac, Mitsubishi, Motorola, Samsung und Sendo. Die in Europa besonders erfolgreichen "großen Drei" - Nokia, Sony Ericsson und Siemens - fehlen Nvidia aber noch als Kunden.

Links ohne, rechts mit GoForce
Links ohne, rechts mit GoForce
Neben dem neuen Prozessor kündigte Nvidia auch noch breite Unterstützung der GoForce-Familie durch Spielehersteller an. Unter "coming soon" führt Nvidia hier populäre Titel wie Age of Empires, Extreme Snowboarding, Tomb Raider oder Unreal Tournament Mobile an. Erste Screenshots des Rennspiels "Stuntcar Extreme" wirken vor allem durch die gefilterten Texturen und die hohe Auflösung von 640 x 480 Punkten recht überzeugend.

Wann diese Titel jedoch erscheinen, steht ebensowenig fest wie die Verfügbarkeit passender Handys auf dem deutschen Markt. Noch im ersten Halbjahr 2005 sollen die Geräte jedoch auf den Markt kommen. Von Motorola sind immerhin schon die UMTS-Handys V980 und E1000 verfügbar, die den GoForce 4000 beherbergen - der aber noch keine 3D-Funktionen bietet. [von Nico Ernst]


eye home zur Startseite
hansschmucker 16. Feb 2005

http://www.nerys.com/zodiacreview/games/stuntcar/stuntcarextreme25.gif http://www.nerys...

Maceo 14. Feb 2005

Absolut richtig, JPG ist auch Standard und Standards sind gut, weil sie die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ETAS GmbH, Stuttgart
  2. Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, Bonn
  3. Technische Universität Hamburg, Hamburg
  4. BWI GmbH, Nürnberg, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Staingate

    Austauschprogramm für fleckige Macbooks wird verlängert

  2. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik

  3. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

  4. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  5. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  6. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  7. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  8. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  9. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  10. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

  1. Re: Der Akku wird zu schnell geladen

    DAUVersteher | 16:55

  2. Re: Schau dir doch an, wie Björn im Norwegischen...

    ArcherV | 16:54

  3. Re: Wichtige addons direkt nach update da

    Ach | 16:51

  4. Re: Die mächstigesten AddOns für Sicherheit sind...

    SumerianCry | 16:39

  5. Re: Witzig. Wieder ein E-Auto bericht von Leuten...

    Geistesgegenwart | 16:37


  1. 17:14

  2. 13:36

  3. 12:22

  4. 10:48

  5. 09:02

  6. 19:05

  7. 17:08

  8. 16:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel