Abo
  • Services:

Nokias Symbian-Smartphones erhalten bessere Musikfunktionen

Nokia zeigt neue Version von Series 60 für SymbianOS 9

Mit der dritten Edition von Series 60 will Nokia die Entwicklung von Smartphones auf Basis von SymbianOS 9 vereinfachen und verpasst der neuen Version neue Multimediafunktionen. Diese sollen vor allem die Musiknutzung auf einem Symbian-Smartphone für den Nutzer vereinfachen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die dritte Edition von Series 60 wird einen neuen Music-Player enthalten, der den Musik-Download erleichtern soll. Ferner integriert Nokia die OMA Digital Rights Management (DRM) 2.0 und künftige Series-60-Geräte sollen sich direkt als USB-Massenspeicher betreiben lassen, um Musik so leicht auf oder von dem Gerät zu übertragen.

Stellenmarkt
  1. SSI SCHÄFER IT Solutions GmbH, verschiedene Einsatzorte (Home-Office möglich)
  2. LivaNova Deutschland GmbH, München

Außerdem wird das neue Series 60 mehr Hardware-Konfigurationen unterstützen, wozu sowohl Single- als auch Dual-Chip-Architekturen gehören. Schließlich sollen verbesserte Sicherheitsfunktionen die auf dem Gerät gespeicherten Daten besser vor Missbrauch schützen.

Das kommende Series-60-Framework wird mehr Anpassungsfähigkeiten sowohl für Hersteller als auch für Netzbetreiber bieten, die eine eigene Bedienoberfläche verwenden oder spezielle Dienste sowie Applikationen einbinden können.

Die dritte Edition von Series 60 will Nokia Mitte 2005 an Lizenznehmer ausliefern.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€

jomontana 05. Apr 2005

hi@all haste dir das 6680 schon geholt? wieviel haste bezahlt? wenn dus geholt hast? wenn...

Sebbi 15. Feb 2005

Oggplay oder UltraMP3 ... dann gibt's auch keine Ruckler mehr ...


Folgen Sie uns
       


Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 2)

In Teil 2 unseres Livestreams erkunden wir die offene Welt und tunen einen Audio RS 4.

Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 2) Video aufrufen
E-Mail-Verschlüsselung: 90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir
E-Mail-Verschlüsselung
"90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir"

Der Entwickler des beliebten OpenPGP-Addons für Thunderbird, Patrick Brunschwig, hätte nichts gegen Unterstützung durch bezahlte Vollzeitentwickler. So könnte Enigmail vielleicht endlich fester Bestandteil von Thunderbird werden.
Ein Interview von Jan Weisensee

  1. SigSpoof Signaturen fälschen mit GnuPG
  2. Librem 5 Purism-Smartphone bekommt Smartcard für Verschlüsselung

Battlefield 5 im Test: Klasse Kämpfe unter Freunden
Battlefield 5 im Test
Klasse Kämpfe unter Freunden

Umgebungen und Szenario erinnern an frühere Serienteile, das Sammeln von Ausrüstung motiviert langfristig, viele Gebiete sind zerstörbar: Battlefield 5 setzt auf Multiplayermatches für erfahrene Squads. Wer lange genug kämpft, findet schon vor der Erweiterung Firestorm ein bisschen Battle Royale.

  1. Dice Raytracing-Systemanforderungen für Battlefield 5 erschienen
  2. Dice Zusatzinhalte für Battlefield 5 vorgestellt
  3. Battle Royale Battlefield 5 schickt 64 Spieler in Feuerring

Amazons Echo Show (2018) im Test: Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude
Amazons Echo Show (2018) im Test
Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude

Die zweite Generation des Echo Show ist da. Amazon hat viele Kritikpunkte am ersten Modell beseitigt. Der Neuling hat ein größeres Display als das Vorgängermodell und das sorgt für mehr Freude bei der Benutzung. Trotz vieler Verbesserungen ist nicht alles daran perfekt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Alexa-Display im Hands on Browser macht den Echo Show viel nützlicher
  2. Amazon Echo Show mit Browser, Skype und großem Display

    •  /