Abo
  • Services:
Anzeige

iriver senkt Preise für MP3-Player

MP3-Player werden um bis zu 40 Prozent billiger

Iriver kündigt für seine MP3-Player zum Teil deutliche Preissenkungen an. Die Geräte sinken um bis zu 40 Prozent im Preis, die kleinsten Player sind ab 99,- Euro zu haben. Auch die Festplatten-Player werden billiger, wenn auch die Preissenkungen hier vergleichsweise bescheiden ausfallen.

Im Einsteigerbereich senkt iriver die Preise der Flashplayer-Serien iFP-700 und iFP-800. Mit 128 MByte sind die Geräte iFP-780 bzw. iFP-880 nun für 99,- Euro und damit 30 Euro günstiger zu haben. Die Versionen mit 256 MByte, iFP-790 bzw. iFP-890, kosten 119,-, iFP-795 bzw. iFP-895 mit 512 MByte 149,- statt bisher 199,- Euro. Die Modelle iFP-799 und iFP-899 mit einer Kapazität von einem GByte sind für 199,- statt bisher 259,- Euro zu haben.

Anzeige

"Vor allem bei Flashplayern konnten wir unsere Absatzzahlen in den letzten drei Monaten global enorm steigern. Höhere Produktionszahlen bedeuten auch einen günstigeren Einkauf von Speichern und Komponenten. Diese Vorteile geben wir direkt an unsere Endkunden weiter", begründet Carsten Bickhoff, Marketing-Manager-Europe bei iriver, die "Preisoffensive".

Die Serie iriver iFP-900 im Silber gehaltenen Magnesiumgehäuse und mit einem 1,2 Zoll großen Farb-LCD gibt es mit 256 MByte als iFP-990 nun für 179,- Euro. Der iFP-995 mit 512 MByte soll 199,- statt bisher 329,- Euro kosten, die Variante mit einem GByte, iFP-999, soll es für 249,- statt 399,- Euro geben.

Die iriver-N10-Serie, die als "Fashion-Player" positioniert ist, gibt es mit 128 MByte für 119,- Euro, bei 512 MByte liegt der Preis bei 179,- Euro.

Bescheiden fallen die Preissenkungen bei der iriver-H300-Serie mit 20- oder 40-GByte-Festplatte aus. Der H340 (40 GByte) sinkt von 479,- auf 449,- Euro, der kleinere der beiden Player von 379,- auf 349,- Euro. Irivers PMP-Serie (Portable Media Player) sinkt ebenfalls leicht im Preis. Die 40-GByte-Variante sinkt von 649,- auf 599,- Euro, die 20-GByte-Version von 549,- auf 499,- Euro.


eye home zur Startseite
BaDaZz 16. Feb 2005

, wenn die Musik scheiße ist. (schon spät heute)

tobiNobi 15. Feb 2005

also bei meinem creative flash-player (1GB) und bei dem meiner freundin (512MB...

Oger 15. Feb 2005

... deren Preise sind ja wohl ein Witz!

audi666 14. Feb 2005

Der Maxfield MAX-Diamond ist noch interessant. Der kann auch Ogg Vorbis und nutzt AAA...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, München
  2. dSPACE GmbH, Paderborn
  3. via Harvey Nash GmbH, München
  4. Zurich Gruppe Deutschland, Bonn


Anzeige
Top-Angebote
  1. 3,74€
  2. 30,99€
  3. 429,00€ bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


  1. PM1643

    Samsung liefert SSD mit 31 TByte aus

  2. Spielebranche

    Innogames wächst weiter stark mit Free-to-Play

  3. HP Omen X VR im Test

    VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken

  4. Google

    Deep-Learning-System analysiert Augenscans nach Krankheiten

  5. Smartphone-Tastatur

    Nuance stellt Swype ein

  6. Homebrew

    Bastler veröffentlichen alternativen Launcher für Switch

  7. Telekom

    15 Millionen Haushalte sollen 2018 Super Vectoring erhalten

  8. Windows Phone 7.5 und 8.0

    Microsoft schaltet Smartphone-Funktionen ab

  9. Raja Koduri

    Intel zeigt Prototyp von dediziertem Grafikchip

  10. Vizzion

    VW zeigt selbstfahrendes Auto ohne Lenkrad



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

Kingdom Come Deliverance im Test: Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
Kingdom Come Deliverance im Test
Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
  1. Kingdom Come Deliverance Von unendlich viel Rettungsschnaps und dem Ninja-Ritter
  2. Kingdom Come Deliverance Auf der Xbox One X wird das Mittelalter am schönsten
  3. Kingdom Come Deliverance angespielt Und täglich grüßt das Mittelalter

  1. Re: Ich bin dermaßen sauer

    Bouncy | 12:51

  2. Re: Ein kryptonit

    Dwalinn | 12:51

  3. Re: Endlich mal zuwachs im dGPU Markt

    Allandor | 12:51

  4. Zielgruppe?

    Kusie | 12:51

  5. Re: Die riesigen Chemie Fabriken im Irak

    mfeldt | 12:50


  1. 12:56

  2. 12:25

  3. 12:03

  4. 11:07

  5. 10:40

  6. 10:23

  7. 10:04

  8. 08:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel