Abo
  • IT-Karriere:

AMD beschleunigt Opteron auf 2,6 GHz

Opteron 852 und 252 in 90-Nanometer-Technik laufen mit 2,6 GHz

AMD erweitert seine Server-Prozessoren um die beiden neuen Modelle Opteron 852 und 252. Zugleich kündigt das Unternehmen mit AMD-8132 einen Tunnel für HyperTransport-PCI-X-2.0 an, mit dem sich Opteron-Boards um PCI-X 2.0 erweitern lassen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die beiden neuen Opterons warten mit einigen Neuerungen auf, dazu zählt die Unterstützung von SSE3 sowie ein auf 1 GHz beschleunigter HyperTransport, der einen Datendurchsatz von 8 GBit/s statt wie bisher 6,4 GByte/s bietet.

Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, München
  2. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt am Main, Wolfsburg, Braunschweig

Zudem sollen die Chips über eine optimierte PowerNow-Stromspartechnik verfügen. Die als MD PowerNow!mit Optimized Power Management (OPM) bezeichnete Technik soll sich per BIOS-Update im ersten Halbjahr aktivieren lassen.

Die in 90-Nanometer-Technik gefertigten Chips laufen mit 2,6 GHz und werden in AMDs Fab 30 in Dresden hergestellt. Die Thermal Design Power gibt AMD mit 92,6 Watt an, wodurch die Chips auch für Blade-Server geeignet sein sollen. Entsprechende Blades will Egenera anbieten.

Die neuen Opteron-Modelle 852 und 252 sollen innerhalb der nächsten 30 Tage verfügbar sein. Die Preise bei Abnahme von 1.000 Stück gibt AMD für den Opteron 852 mit 1.514,- US-Dollar an, der für Dual-Prozessor-Systeme ausgelegte Opteron 252 soll 851,- US-Dollar kosten. Am 30. April 2005 soll zudem mit dem Opteron 152 eine Variante für Single-CPU-Systeme folgen, die dann 637,- US-Dollar kosten soll.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)
  2. 83,90€
  3. 177,90€ + Versand (Bestpreis!)

Applebred 08. Mär 2005

AMD Opteron, 2.6 Ghz ~ 93 Watt theoretisch, da: Intel Pentium M, 2.6 Ghz ~ 88 Watt...

samy-delux 14. Feb 2005

Die Opterons sind halt Server CPU's und es gibt auch billige Server ind denen halt nur 1...

Mo 14. Feb 2005

Ich glaube das müsste 8GByte/s statt 8GBit/s heissen. Wäre sonst etwas langsam die Anbindung.


Folgen Sie uns
       


B-all One für Magic Leap - Gameplay

Ein Squash-Spiel zeigt, wie gut bei Magic Leap das Mapping der Umgebung und das Tracking unserer Position klappt.

B-all One für Magic Leap - Gameplay Video aufrufen
Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Insiderprogramm Microsoft bietet Vorversionen von Edge für den Mac an
  2. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  3. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge

Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
    Oneplus 7 Pro im Hands on
    Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

    Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
    Ein Hands on von Ingo Pakalski

    1. Smartphones Android-Q-Beta für Oneplus-7-Modelle veröffentlicht
    2. Oneplus 7 Pro im Test Spitzenplatz dank Dreifachkamera
    3. Oneplus 7 Der Nachfolger des Oneplus 6t kostet 560 Euro

      •  /