Abo
  • IT-Karriere:

Spieletest: Donkey Kong Jungle Beat - Gegner zum Wegtrommeln

Innovatives Jump&Run mit dem Bongo-Controller für den GameCube

Ende 2004 brachte Nintendo mit Donkey Konga und dem zugehörigen Bongo-Controller eines der witzigsten Spiele des gesamten letzten Jahres auf den Markt. Mit Donkey Kong Jungle Beat schickt man jetzt schon das nächste Trommel-Spiel hinterher - und das hat inhaltlich mit dem musikalischen Vorgänger rein gar nichts gemeinsam.

Artikel veröffentlicht am ,

Donkey Kong Jungle Beat (GC)
Donkey Kong Jungle Beat (GC)
Wer also gedacht hat, Nintendo würde einfach nur ein Song-Update zum Weitertrommeln veröffentlichen, sieht sich getäuscht; vielmehr handelt es sich bei diesem Spiel um ein Jump&Run mit wirklich ungewöhnlicher Steuerung. Wer möchte, kann das Spiel natürlich auch mit dem normalen GameCube-Controller bedienen; allerdings würde man dann ein paar ungemein unterhaltsame Ideen komplett verpassen.

Inhalt:
  1. Spieletest: Donkey Kong Jungle Beat - Gegner zum Wegtrommeln
  2. Spieletest: Donkey Kong Jungle Beat - Gegner zum Wegtrommeln

Screenshot #1
Screenshot #1
Wie schon in vielen anderen Nintendo-Titeln zuvor spielt auch hier Donkey Kong die Hauptrolle. Den steuert man, indem auf die jeweils rechte oder linke Trommel geklopft wird - dann wetzt der Affe sofort in die jeweilige Richtung los. Je häufiger die Trommel geschlagen wird, desto schneller ist Donkey unterwegs. Will man einen Abhang überwinden oder auf Gegner hüpfen, müssen beide Bongos gleichzeitig geschlagen werden - und schon hebt Donkey ab.

Für fast alle anderen Aktionen wird in die Hände geklatscht, was vom Mikrofon im Controller registriert wird. Die so über den Bildschirm geschickten "Schallwellen" legen Kontrahenten vorübergehend lahm, holen Bananen aus der Luft und von Bäumen oder lassen Donkey - richtiges Timing vorausgesetzt - aus Sprungpflanzen heraus durch die Luft wirbeln. Das Tempo ist dabei manchmal aberwitzig, Erinnerungen an den guten alten Sonic kommen recht häufig beim Spielen.

Spieletest: Donkey Kong Jungle Beat - Gegner zum Wegtrommeln 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sandisk 512-GB-SSD für 55,00€, WD Elements Exclusive Edition 2 TB für 59,00€ und Abend...
  2. 31,99€
  3. 139,00€ (Bestpreis!)

Katsenkalamitaet 17. Feb 2005

Dann hat er wieder Geld, um sich den Po liften zu lassen.

Katsenkalamitaet 17. Feb 2005

Für diese Textinterpretation kriegst du eine 3-. Das ist sicher besser, als alles, was...

T-Zer0 16. Feb 2005

Oh ein Kenner ;) *gg* Nein, ich glaube heute mal nicht, hab eh mal wieder lust was...

Ace 16. Feb 2005

Kauf dir nen Cube. So ein Controller wird es niemals für die XBOX geben. Im übrigen is...


Folgen Sie uns
       


Nokia 6.2 und 7.2 - Hands on

Das Nokia 6.2 und das Nokia 7.2 sind zwei Android-Smartphones im Mittelklassesegment. Beide sind Teil des Android-One-Programms und dürften entsprechend schnelle Updates erhalten.

Nokia 6.2 und 7.2 - Hands on Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
Mobile-Games-Auslese
Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

Acer Predator Thronos im Sit on: Der Nerd-Olymp
Acer Predator Thronos im Sit on
Der Nerd-Olymp

Ifa 2019 Ob wir es nun den eisernen Thron oder den Sitz der Götter nennen: Der Predator Thronos von Acer fällt auf dem Messestand des Herstellers schon auf. Golem.de konnte den skurrilen Stuhl ausprobieren. Er ist eines Gaming-Kellers würdig.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Nitro XV273X Acer baut ersten Monitor mit IPS-Panel und 240 Hz
  2. Acer Beim Predator-Notebook fährt die Tastatur wie eine Rampe aus
  3. Geräte für Mediengestalter Acer gibt Verfügbarkeit der Concept-D-Laptops bekannt

Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

    •  /