Abo
  • Services:

Batman Begins - Die Anfänge des dunklen Ritters als Spiel

Konsolenumsetzung des für Juni 2005 geplanten neuen Batman-Films

Nach Ubi Soft versucht sich nun auch Electronic Arts daran, den düsteren Hightech-Superhelden Batman auf Konsolen durch das nächtliche Gotham City schleichen zu lassen; erste Bilder dazu wurden nun veröffentlicht. Das für GameCube, PlayStation 2 und Xbox geplante Spiel erscheint zum gleichnamigen, kommenden Warner-Bros-Kinofilm "Batman Begins" und wird mit den Originalstimmen aufwarten.

Artikel veröffentlicht am ,

Erste Bilder zu Batman Begins
Erste Bilder zu Batman Begins
Auch das Aussehen der Schauspieler soll das Spiel nachstellen, wie es bei Filmumsetzungen meist versucht, aber nicht immer erfolgreich umgesetzt wird. Im Film werden Bruce Wayne alias Batman von Christian Bale, sein Butler Alfred Pennyworth von Michael Caine verkörpert. Weitere Schauspieler des von Christopher Nolan gedrehten Batman-Films sind Liam Neeson (Henri Ducard), Katie Holmes (Rachel Dawes), Cillian Murphy (Dr. Jonathan Crane), Tom Wilkinson (Carmine Falcone) und Morgan Freeman (Lucius Fox).

Stellenmarkt
  1. LEONI AG, Nürnberg
  2. über Hays AG, Wiesbaden

Erste Bilder zu Batman Begins
Erste Bilder zu Batman Begins
Film und Spiel sollen gleichzeitig im Juni 2005 erscheinen. Im Spiel gilt es, sowohl als Bruce Wayne als auch als Batman das zu tun, was man von dem auch als dunklen Ritter bezeichneten DC-Comic-Helden gewohnt ist: in der Unterwelt von Gotham City aufzuräumen und vor allem fieseren Bösewichten das Handwerk zu legen. Der Name Batman Begins weist schon darauf hin, dass es um die Ursprünge der Batman-Legende geht. Diesmal spielen auf der Gegenseite Batmans Erzgegner Scarecrow, Ra's Al Ghul und Carmine Falcone eine Rolle.

Batman Begins wird derzeit von EA und Eurocom für den GC, die PS2 und die Xbox entwickelt. Eine PC- oder Handheld-Versionen wurden nicht angekündigt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. (-78%) 8,99€
  3. (u. a. Assassin's Creed Origins PC für 29€)

vac 14. Feb 2005

hehe... "he schaut mal! der hat schon mal bat(e)man gespielt, ruft den doch mal an!" :D

Peter Fischer 14. Feb 2005

*Riddick* allerdings ist besser wie der Film nach Meinung vieler (Reviews).


Folgen Sie uns
       


Shift 6m - Hands on (Cebit 2018)

Der Hersteller beschreibt das neue Shift 6M als nachhaltig und Highend - wir haben es uns auf der Cebit 2018 angesehen.

Shift 6m - Hands on (Cebit 2018) Video aufrufen
Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

Blackberry Key2 im Test: Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen
Blackberry Key2 im Test
Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen

Zwei Hauptkameras, 32 Tasten und viele Probleme: Beim Blackberry Key2 ist vieles besser als beim Keyone, unfertige Software macht dem neuen Tastatur-Smartphone aber zu schaffen. Im Testbericht verraten wir, was uns gut und was uns gar nicht gefallen hat.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Blackberry Key2 im Hands On Smartphone bringt verbesserte Tastatur und eine Dual-Kamera
  2. Blackberry Motion im Test Langläufer ohne Glanz

    •  /