Abo
  • Services:

Variante vom MDA III mit Skype-Integration

i-mate liefert WindowsCE-Smartphones mit vorinstalliertem Skype aus

Das in Dubai ansässige Unternehmen i-mate will einige seiner WindowsCE-Smartphones vorinstalliert mit der kostenlosen Skype-Software ausliefern. Darunter befindet sich auch eine Variante des Modells, das in Deutschland vor allem als MDA III bekannt ist. Die betreffenden WindowsCE-Geräte verfügen über WLAN-Funktionen, so dass darüber per Voice-over-IP mit Hilfe von Skype Gespräche über das Internet abgehalten werden können.

Artikel veröffentlicht am ,

MDA III
MDA III
Bereits seit September 2004 ist die Skype-Ausführung für WindowsCE-Geräte kostenlos erhältlich. Mit i-mate verkündet nun einer der ersten Anbieter von Smartphones, ihre Geräte direkt damit ausliefern zu wollen. Das vor allem im Nahen Osten tätige Unternehmen will unter anderem das WindowsCE-Smartphone PDA2K mit Skype ausrüsten. Dieses Modell wird weltweit unter verschiedenen Produktbezeichnungen angeboten. In Deutschland ist es je nach Anbieter als MDA III, Xda III, VPA III oder PDA III zu haben - allerdings ohne vorinstallierte Skype-Software.

Ob auch in Deutschland schon bald erste WindowsCE-Smartphones mit WLAN-Funktion auf den Markt kommen, auf denen Skype bereits vorinstalliert ist, ist derzeit nicht bekannt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 3,82€
  2. 299€
  3. 499€ + Versand

IronDark 25. Mär 2006

ICH HASSE HALBWAHRHEITEN: http://www.zdnet.de/news/business/0,39023142,39120397,00.htm...

Hansman 10. Feb 2005

Jedenfalls nicht, solange O2 weiterhin schläft und T-Mobile bereits den MDA 4 angekündigt...


Folgen Sie uns
       


HTC Vive Pro - Test

Das HTC Vive Pro ist ein beeindruckendes Headset und ein sehr gutes Gesamtkonzept. Allerdings zweifeln wir am Erfolg des Produktes in unserem Test - und zwar wegen des sehr hohen Kaufpreises und fehlenden Zubehörs.

HTC Vive Pro - Test Video aufrufen
Klimaschutz: Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
Klimaschutz
Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben

Die Kohlendioxid-Emissionen steigen und steigen. Die auf der UN-Klimakonferenz in Paris vereinbarten Ziele sind so kaum zu schaffen. Fachleute fordern daher den Einsatz von Techniken, die Kohlendioxid in Kraftwerken abscheiden oder sogar aus der Luft filtern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

Ryzen 7 2700X im Test: AMDs Zen+ zieht gleich mit Intel
Ryzen 7 2700X im Test
AMDs Zen+ zieht gleich mit Intel

Der neue Ryzen 7 2700X gehört zu den schnellsten CPUs für 300 Euro. In Anwendungen schlägt er sich sehr gut und ist in Spielen oft überraschend flott. Besonders schön: die Abwärtskompatibilität.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs
  2. AMD-Prozessor Ryzen-Topmodell 7 2700X kostet 320 Euro
  3. Spectre v2 AMD und Microsoft patchen CPUs bis zurück zum Bulldozer

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Soziales Netzwerk Facebook ermöglicht Einsprüche gegen Löschungen
  2. Soziales Netzwerk Facebook will in Deutschland Vertrauen wiedergewinnen
  3. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern

    •  /