Abo
  • Services:
Anzeige

Catalyst 5.2 - Mehr Leistung, mehr Komfort

3D-Optionen nun aus dem System-Tray konfigurierbar

Mit dem nun erhältlichen ATI-Radeon-Treiberpaket Catalyst 5.2 können Nutzer wichtige 3D-Einstellungen auch aus dem System-Tray der Taskleiste verändern. Darüber hinaus verspricht ATI mehr 3D-Grafik-Leistung durch optimierte Vertex-Berechnung - was sich insbesondere unter Far Cry und dem 3DMark05 zeigen soll.

Die 3D-Einstellungen per Icon machen es unnötig, das Control Center aufzurufen. Per Menü einstellbar werden unter anderem die Kantenglättung (2X, 4X, 6X und Temporal Anti-Aliasing), die anisotrophische Filterung (2X, 4X, 8X und 16X), der Mipmap-Detail-Level, die Truform-Unterstützung, die Treiberoptimierung per Catalyst A.I. (ab Radeon 9700) sowie verschiedene Direct3D- und OpenGL-Optionen. Unterstützt wird die Schnelleinstellung ab Radeon 9500. Nur SmartShader-Effekte lassen sich nicht aus dem System-Tray aufrufen, allerdings sind diese auch nur eine von vielen nicht benötigten Spielereien.

Anzeige

Die effizientere Vertex-Verarbeitung in DirectX-9-Software wie Far Cry und dem 3D-Benchmark 3DMark05 soll auf Radeon-Chips der Serien X700, X800 und X850 spürbar sein. So sollen etwa in Far Cry "Regulator" und "Volcano" auf einer X800 Pro bei 1.600 x 1.200 Bildpunkten die Leistung um 20 Prozent ansteigen. Im 3DMark05 sollen die Werte zwischen 1 bis 3 Prozent auf X800-Karten und bis zu 9 Prozent auf X700-Karten steigen.

Weiterhin wurden wieder einige Probleme mit Spielen behoben, darunter mit 4x4 Evolution2, Serious Sam und Sims 2. Der Rest der Verbesserungen bezieht sich auf das Control Center, zudem wird der OpenGL-Treiber nach dem Boot-Vorgang nicht mehr deaktiviert, wenn sowohl AGP-Read als auch PCI-Read deaktiviert wurden.

Der neue Catalyst-Treiber steht wie die Vorgänger-Versionen für Windows 2000, Windows XP und Windows XP Media Center Edition (ohne AIW-Tuner-Unterstützung) im Treiberbereich von ATI.com zur Verfügung. Unterstützt werden alle Radeon-Chips der Serien 7000 bis X850 sowie ATIs Chipsätze mit Radeon-Onboard-Grafik. Notebook-Besitzer mit Mobility-Radeon-Chips müssen sich gedulden, bis die verschiedenen privaten Treiberprojekte wie OmegaDrivers das Treiberpaket entsprechend angepasst haben.


eye home zur Startseite
messy 13. Feb 2005

hm .. erstes mal dieses control center installed fazit: startet erst nach 3 minuten, kann...

fuckyou 13. Feb 2005

Du kannst ja auf Microsoft verzichten Maik, hihi, nur dann kannst du wohl nicht mehr...

Katsenkalamitaet 11. Feb 2005

Vielleicht sind die neuen Versionen anders / vielleicht habe ich damals nicht gründlich...

Peter Fischer 11. Feb 2005

Was bei der Nvidia Community aber auch schlicht daran liegen könnte, das alle 2-3 Tage...

Katsenkalamitaet 10. Feb 2005

Genau das war mein Vorschlag ;)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  3. escrypt GmbH Embedded Security, Bochum
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,29€
  2. (-8%) 45,99€
  3. (-53%) 6,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Tencent

    Lego will mit Tencent in China digital expandieren

  2. Beta-Update

    Gesichtsentsperrung für Oneplus Three und 3T verfügbar

  3. Matthias Maurer

    Ein Astronaut taucht unter

  4. Luftfahrt

    Boeing entwickelt Hyperschall-Spionageflugzeug

  5. Alexa-Gerät

    Echo Spot mit Display kommt für 130 Euro

  6. P Smart

    Huawei stellt Dual-Kamera-Smartphone für 260 Euro vor

  7. Fortnite

    574 Milliarden Schüsse und 40 Millionen Spieler

  8. Ericsson

    Datenvolumen am Smartphone wird nicht ausgenutzt

  9. Sieben Touchscreens

    Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten

  10. Intellimouse Classic

    Microsofts beliebte Maus kehrt zurück



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

  1. Re: Muss jetzt jeder Youtube-Channel eine Lizenz...

    krakos | 12:50

  2. Wer konkurriert mit wem ?

    mucpower | 12:47

  3. Cool

    das_mav | 12:47

  4. Re: Und jetzt bitte noch

    Aki-San | 12:46

  5. Re: Horrorerinnerungen

    Wirbelwind | 12:43


  1. 12:45

  2. 12:30

  3. 12:02

  4. 11:16

  5. 10:59

  6. 10:49

  7. 10:34

  8. 10:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel