Abo
  • Services:

Sony PSP - Laut Amazon UK ab April 2005 in Europa

Spiele-Handheld etwa ein Monat nach Einführung in der USA

Die Nennung eines Europa-Starttermins für Sonys PlayStation Portable (PSP) hat der Hersteller bisher vermieden, nun scheint aber die englische Amazon-Niederlassung die Katze aus dem Sack gelassen zu haben. Die PSP ist in Japan bereits seit Dezember 2004 lieferbar, in den USA kommt sie im März 2005.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit der Nennung des US-Termins war absehbar, dass Sony Computer Entertainment die PSP erst nach Ablauf des ersten Quartals 2005 auf den europäischen Markt bringen wird. Zwar konnte der Hersteller seine Spiele-Handheld-Produktion seit der Japan-Einführung um das Doppelte auf 2 Millionen Stück pro Monat steigern, doch für allzu dicht beieinander liegende USA- und Europa-Starts und den weiteren Verkauf in Japan könnte das zu wenig sein.

Stellenmarkt
  1. Knauf Information Services GmbH, Iphofen bei Würzburg
  2. SSI Schäfer IT Solutions GmbH, Giebelstadt, Dortmund, Walldorf, Oberviechtach

Glaubt man dem Online-Händler Amazon.co.uk, so wird die PSP in Europa ab dem 29. April 2005 ausgeliefert. Der von Sony noch nicht bestätigte Amazon-Preis liegt bei 179,- Pfund bzw. umgerechnet rund 260,- Euro. In den USA zahlt man 250,- US-Dollar zzgl. Steuer, was inkl. MwSt. und zzgl. etwaiger Zölle umgerechnet einen Preis von etwa 230,- Euro ergäbe. Bei Amazon Deutschland ist die PSP noch nicht zu finden. Sony war für eine Stellungnahme bisher nicht zu erreichen.

Mehr zum Gerät findet sich im kurz vor Weihnachten 2004 von Golem.de veröffentlichten PSP-Test.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€
  2. 13,49€
  3. 42,49€
  4. 25,99€

PoPO 20. Mär 2005

------------------------------------------------------------- ...

UckUck 07. Mär 2005

Naja, is zwar n blödes Argument, aber zieh doch nach Japan ...

dumm? 11. Feb 2005

LOL? Bist du bescheuert, was für Gründe sind das bitte? DS und Design, das Ding ist...

adba 11. Feb 2005

Kennt das wirklich niemand? kommt schon... naja muss ich es halt selber proggen. aber...

juri kunze 10. Feb 2005

die ham auch schon bis vor 3 wochen gesagt, sie kommt am 18.3. also wär ich vorsichtig...


Folgen Sie uns
       


Fallout 76 - Fazit

Fallout 76 ist in vielerlei Hinsicht nicht wie seine Vorgänger. Warum, erklären wir im Test-Video.

Fallout 76 - Fazit Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
    Drahtlos-Headsets im Test
    Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

    Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
    2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
    3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

    Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
    Machine Learning
    Wie Technik jede Stimme stehlen kann

    Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
    Ein Bericht von Felix Lill

    1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
    2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
    3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

      •  /