Abo
  • Services:

Dark Age of Camelot mit riesiger Spielerschlacht

Serverübergreifende Spielerkämpfe dank Realm vs. Realm Clustering

Über 1.500 Spieler sollen sich am 8. Februar 2005 eine riesige Schlacht in der dafür gedachten Realm-vs-Realm-Zone des Online-Rollenspiels Dark Age of Camelot (DAOC) geliefert haben. Die laut Entwickler Mythic vermutlich bisher größte Schlacht der Online-Rollenspiel-Geschichte wurde möglich, da erstmals einige DAOC-Server per "Realm vs. Realm Clustering Patch" verbunden wurden.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Masse an Spielern von unterschiedlichen Servern, die sonst komplett getrennt ist, spielte dabei auf einem großen Schlachtfeld. In DAOC müssen sich Spieler vor der Charaktererschaffung für einen Server und schließlich für eines der verfeindeten Reiche Albion (mythisches England), Hibernia (keltisches Irland) und Midgard (Skandinavien) entscheiden.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. GoDaddy Operating Company, LLC., Ismaning

In der Regel sind auf gut besuchten Servern bis zu 3.000 Spieler zugegen, von denen aber nur ein Teil im Realm-vs-Realm-Bereich Festungen erobert und sich bekämpft. Damit in diesen Bereichen insbesondere auf weniger stark besuchten Servern mehr los ist, will Mythic mehrere Server zu einem Cluster verbinden.

Bisher gibt es zwei zeitweilige Cluster aus drei Servern, die Mythic - begleitet von Zonen-Problemen - noch zum ordnungsgemäßen Laufen bringen musste. Für das 1.500-Spieler-Gefecht wurden vier Server zusammengeschaltet. Wegen des großen Erfolgs wird noch ein weiterer Server-Cluster dieser Größe eingerichtet, so Mythic.

"Die Herausforderung und Ausmaße von RvR-Kämpfen waren immer ein Kernelement für den Erfolg von Dark Age of Camelot", betont Matt Firor, Executive Producer von Mythic Entertainment. "Durch den Einsatz von vernetzten Servern, ein Novum für Online-Rollenspiele, stellen wir sicher, dass Spieler aller Server - nicht nur die stark besuchten - die gleiche aufregende RvR-Erfahrung haben können."

Man darf gespannt sein, was Mythic noch plant, um gegen neue Konkurrenz aus EverQuest 2 (bisher kein Player-vs-Player), World of Warcraft und andere langfristig bestehen und wieder mehr Spieler binden zu können. Laut noch nicht bestätigten Informationen von Bruce Sterling Woodcock, der mit MMOGChart.com versucht, die Marktanteile von Online-Rollenspielen aufzuschlüsseln, verlor das alteingesessene DAOC mit Auftauchen der neuen Konkurrenten 50.000 bis 100.000 Abonnenten.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)
  3. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)

schimaro 12. Feb 2005

grenzgebiete sind doch klasse. wen einer sich hintraut muss mit allen rechnen, auch tot...

Wyv 11. Feb 2005

Die Frage muß man sich ja leider bei DAoC immer stellen, wo der Trend ja schon seit...

Schimaro 10. Feb 2005

Ich denke DaoC braucht sich da keinen sorgen zu machen, zumindest nochnicht. dieses ganze...

LOL 10. Feb 2005

Blizzard reibt sich schon die Haende... :-)


Folgen Sie uns
       


Golem.de ist Kratos - God of War (Live, keine Spoiler)

Die Handlung verraten wir nicht, trotzdem wollen wir das andersartige neue God of War besprechen. Zu diesem Zweck haben wir eine stellvertretende Mission herausgesucht, in der es nicht um die primäre Handlung geht. Ziel ist es, den Open-World-Ansatz zu zeigen, das Kampfsystem zu erklären und die Spielmechaniken zu verdeutlichen.

Golem.de ist Kratos - God of War (Live, keine Spoiler) Video aufrufen
Klimaschutz: Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
Klimaschutz
Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben

Die Kohlendioxid-Emissionen steigen und steigen. Die auf der UN-Klimakonferenz in Paris vereinbarten Ziele sind so kaum zu schaffen. Fachleute fordern daher den Einsatz von Techniken, die Kohlendioxid in Kraftwerken abscheiden oder sogar aus der Luft filtern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

Ancestors Legacy angespielt: Mittelalter für Echtzeit-Strategen
Ancestors Legacy angespielt
Mittelalter für Echtzeit-Strategen

Historisch mehr oder weniger akkurate Spiele sind angesagt, nach Assassin's Creed Origins und Kingdom Come Deliverance will nun auch Ancestors Legacy mit Geschichte punkten. Golem.de hat eine Beta des im Mittelalter angesiedelten Strategiespiels ausprobiert.

  1. Into the Breach im Test Strategiespaß im Quadrat

Patscherkofel: Gondelbahn mit Sicherheitslücken
Patscherkofel
Gondelbahn mit Sicherheitslücken

Die Steuerungsanlage der neuen Gondelbahn am Innsbrucker Patscherkofel ist ohne Sicherheitsmaßnahmen im Netz zu finden gewesen. Ein Angreifer hätte die Bahn aus der Ferne übernehmen können - trotzdem beschwichtigt der Hersteller.
Von Hauke Gierow

  1. Hamburg Sensoren melden freie Parkplätze
  2. Edge Computing Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
  3. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger

    •  /