• IT-Karriere:
  • Services:

Matsushita mit kleinstem Bildsensor der Welt

MOS-Bildsensor kommt mit deutlich weniger Transistoren aus

Panasonic/Matsushita hat den bislang kleinsten Bildsensor entwickelt, der deutlich höhere Auflösungen auf kleinem Raum verspricht, ohne dass die Bildqualität dabei leiden muss. Der MOS-Bildsensor misst nur 2.0 x 2.0 Mikrometer, während aktuelle Sensoren nicht unter 3,1 Mikrometer lagen.

Artikel veröffentlicht am ,

Dank des neuen Sensors bringt Matsushita bis zu zwei Millionen Pixel auf einem 1/4-Zoll-MOS-Sensor unter. Bislang waren auf dieser Fläche nur eine Million Pixel zu realisieren. Da die Zahl der Transistoren je Pixel reduziert werden konnte, soll die Empfindlichkeit des neuen Bildsensors nicht geringer ausfallen.

Panasonic/Matsushita - Bildsensor
Panasonic/Matsushita - Bildsensor
Stellenmarkt
  1. Vorwerk Services GmbH, Wuppertal
  2. Deutschland sicher im Netz e.V., Berlin

Möglich sei die Miniaturisierung durch die 0,15-Mikron-Design-Regel. Ist die Verdrahtung bei konventionellen CMOS-Sensoren 0,25 Mikron breit, bietet dieser Ansatz laut Matsushita eine Platzersparnis von rund 40 Prozent.

Während ein normaler CMOS-Bildsensor vier Transistoren je Pixel benötigt, wobei drei Transistoren auf einen Verstärker entfallen, teilen sich bei dem neuen Sensor vier Pixel einen Verstärker. Zudem konnte die Zahl der für den Verstärker notwendigen Transistoren auf zwei reduziert werden. Die vier Pixel kommen also mit sechs Transistoren aus, wo bisher 16 Transistoren benötigt wurden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Acer CB342CKsmiiphzx 34-Zoll-LED UWQHD IPS FreeSync HDR 75Hz für 279,97€ (Deal des...
  2. 470,37€ (Vergleichspreis 497,19€)
  3. 119,90€ (Bestpreis!)

Nameless 11. Feb 2005

Braucht man dann das Blitzlicht einer Atombombe oder reicht auch ein normaler N-TV-Studio...

willi 10. Feb 2005

die taugen doch beide nichts

Hähö 10. Feb 2005

Ob die das Rauschen in den Griff kriegen? Der Noise-Canceler (Noisu-Kyansera) ist ja...


Folgen Sie uns
       


Apple: iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder
Apple
iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder

Das iPhone 12 ist mit einem 6,1-Zoll- und das iPhone 12 Mini mit einem 5,4-Zoll-Display ausgerüstet. Ladegerät und Kopfhörer fallen aus Gründen des Umweltschutzes weg.

  1. Apple iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max werden größer
  2. Apple iPhone 12 verspätet sich
  3. Back Tap iOS 14 erkennt Trommeln auf der iPhone-Rückseite

IT-Jobs: Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
IT-Jobs
Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber

Nur jeder zweite Arbeitnehmer ist mit seinem Arbeitgeber zufrieden. Das ist fatal, weil Unzufriedenheit krank macht. Deshalb sollte die Suche nach dem passenden Job nicht nur dem Zufall überlassen werden.
Von Peter Ilg

  1. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden
  2. Jobs Unternehmen können offene IT-Stellen immer schwerer besetzen
  3. Gerichtsurteile Wann fristlose Kündigungen für IT-Mitarbeiter rechtens sind

Shifoo: Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
Shifoo
Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform

Beratung, die IT-Profis in Job & Karriere effizient und individuell unterstützt: Golem.de startet die Video-Coaching-Plattform Shifoo. Hilf uns in der Betaphase, sie für dich perfekt zu machen, und profitiere vom exklusiven Angebot!

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht CvD (m/w/d)
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da

    •  /