Abo
  • Services:

Philips bringt DVD-Brenner mit LightScribe

Label werden in die Oberseite der Medien eingebrannt

Philips hat ein DVD-Brenner-Laufwerk mit der neuen LightScribe-Technologie vorgestellt. Der DVDR16LSK für Double-Layer-Discs ist ein 16fach-DVD-Brenner - mit einer Kapazität von bis zu 8,5 GByte pro Scheibe. Er kann die Etiketteninformationen einfach auf die Vorderseite der dafür geeigneten Medien einbrennen - eine Beschriftung per Hand oder Aufkleber ist nicht nötig. Zeitgleich bringt Philips auch die speziell beschichteten LightScribe-Medien auf den Markt.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Brenner schafft 16x auf DVD+R-Medien, 40x auf CD-R und 2,4fache Geschwindigkeit auf dem DVD+R-DL-Medium. Auf DVD-R wird nur 8fach gebrannt.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Schillergesellschaft e.V., Marbach am Neckar
  2. Continental AG, Nürnberg

LightScribe nutzt für das Beschriften der Rohlinge denselben Laser, der auch die Daten brennt. Der Anwender muss nach dem eigentlichen Brennvorgang nur die Scheibe wenden, um das Label zu erstellen. Dank der mitgelieferten Nero-6-Brennsoftware lassen sich die Vorderseiten von Musik-, Video-, Daten- oder Foto-Discs frei gestalten.

Das LightScribe-Paket, bestehend aus DVD-Brenner DVDR16LSK, Nero-6-Brennsoftware und drei speziell beschichteten CDs, soll ab Anfang März 2005 zum Preis von 99,90 Euro erhältlich sein. Einzelpreise der LightScribe-Medien in den Formaten DVD+R, DVD-R und CD-R, die es in Jewel Cases mit fünf und zehn DVDs geben soll, teilte Philips nicht mit.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. 9,99€

Schorhr 21. Mai 2005

*Thread hochwühl* Würde mich auch interesieren. Habe leider gerade keine Möglichkeit es...

FP 28. Feb 2005

Verbatim 10er CD-R 52fach für 9,90 EUR Also wnn man den Preis für CD, Aufkleber und Tinte...

Mo 10. Feb 2005

Sowas ähnliches gab es ja schonmal von Yamaha. Nannte sich DiscT@2. Da konnte man...

Walde 10. Feb 2005

http://www.lightscribe.com

AB 10. Feb 2005

Doch, Mehrfarbbeschriftung ist in Planung! Aber auch schon die einfarbige Version (bzw...


Folgen Sie uns
       


Youtube Music - angeschaut

Wir haben uns das neue Youtube Music angeschaut. Davon gibt es eine kostenlose Version mit Werbeeinblendungen und zwei Abomodelle. Youtube Music Premium ist quasi der Nachfolger von Googles Play Musik. Das Monatsabo für Youtube Music Premium kostet 9,99 Euro.

Youtube Music - angeschaut Video aufrufen
Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Ingolstadt Flugtaxis sollen in Deutschland erprobt werden
  2. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  3. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben

In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
In eigener Sache
Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

  1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

IT-Jobs: Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
IT-Jobs
Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?

Startups müssen oft kurzfristig viele Stellen besetzen. Wir waren bei dem Berliner Unternehmen Next Big Thing dabei, als es auf einen Schlag Bewerber für fünf Jobs suchte.
Ein Bericht von Juliane Gringer

  1. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees
  2. Bitkom Research Höherer Frauenanteil in der deutschen IT-Branche
  3. Recruiting IT-Experten brauchen harte Fakten

    •  /