Abo
  • Services:

Canto veröffentlicht Cumulus 6.5

Mediendatenbank in neuer Version

Canto hat die Veröffentlichung von Canto Cumulus 6.5 angekündigt. Die Mediendatenbank soll um erweiterte Mechanismen zur Benutzer-Authentifizierung, verbesserte Workflow-Funktionalität, Präsentationsfunktionen und Funktionen für eine leichtere Handhabung der Medien ergänzt worden sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit dem erweiterten integrierten Benutzerverwaltungsmodul unterstützt Cumulus 6.5 LDAP-Server sowie eine neue Authentifizierungs-Plug-In-Schnittstelle. Die Benutzer-Authentifizierung kann über Passwörter erfolgen, die im integrierten Benutzerverwaltungssystem oder am LDAP-Server abgelegt sind, über Systempasswörter (beispielsweise Domänenpasswörter) oder dank der neuen Authentifizierungs-Plug-In-Schnittstelle auch über andere Authentifizierungssysteme.

Stellenmarkt
  1. GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH, Darmstadt
  2. Bundeskartellamt, Bonn

Um die Arbeit für Administratoren zu vereinfachen, bietet Cumulus 6.5 mit der Server-Konsole ein zentralisiertes Administrationswerkzeug. Die Server-Konsole bietet die bisherigen Module Remote Admin und User Manager sowie neue Module, Aktivitätsmonitor, Backup Manager und Log Manager.

Um auf die Workflow-Anforderungen der Anwender einzugehen, wurden Aktionen und Metadaten-Vorlagen in alle Versionen von Cumulus 6.5 aufgenommen. Mit einer Aktion können mehrere Vorgänge hintereinander in einem einzigen Schritt ausgeführt werden. Hierzu werden in den Einstellungen Sets mit aufeinander folgenden Prozessen definiert. Zudem können Benutzer nun Metadaten-Vorlagen anlegen, verwenden oder ändern. Sie bestehen aus Kombinationen von vordefinierten Feldwerten mit zusätzlichen Informationen für ausgewählte Datensatz-Felder. Metadaten-Vorlagen sollen die Konsistenz eingegebener Informationen sicherstellen.

Zudem unterstützt Cumulus 6.5 jetzt Image Color Management (ICM) und gewährleistet so, dass Farben in den Voransichten konsistent dargestellt werden. Zudem bietet Cumulus 6.5 eine verbesserte CMYK-Unterstützung im Pixel-Bild-Konverter und erlaubt verlustfreies Drehen von Original-JPEG-Dateien auf der Festplatte. Die "Schnellsuche"-Funktion ist nun anpassbar und Suchabfragen können per Mausklick in der Symbolleiste ausgewählt werden. Spezielle Cumulus-6.5-Suchfunktionen finden zudem Duplikate und Datensätze, zu denen die Assets fehlen.

Cumulus 6.5 soll ab sofort in Englisch, Deutsch, Französisch und Japanisch erhältlich sein. Es werden Server-Versionen für MacOS X, Windows, Linux und Solaris sowie Einzelanwender-Versionen für MacOS X und Windows angeboten. Für bestehende Installationen werden Upgrades angeboten.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. (nur für Prime-Mitglieder)

Folgen Sie uns
       


Youtube Music - angeschaut

Wir haben uns das neue Youtube Music angeschaut. Davon gibt es eine kostenlose Version mit Werbeeinblendungen und zwei Abomodelle. Youtube Music Premium ist quasi der Nachfolger von Googles Play Musik. Das Monatsabo für Youtube Music Premium kostet 9,99 Euro.

Youtube Music - angeschaut Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /