Xgl - ein OpenGL-basierter X-Server

Operationen auf transparente Fenster und Anti-Aliasing per OpenGL beschleunigt

Xgl ist ein vollwertiger X Server, der jedoch nicht eigene Treiber mitbringt, sondern OpenGL verwendet, um den Bildschirminhalt zu rendern. Dabei bietet er von Spielen gewohnte Performance beim Verschieben von transparenten Fenstern und Videos. Er nutzt dazu die erst im Oktober veröffentlichten XDamage- und XComposite-Erweiterungen, die unter anderem echt transparente Fenster in X11 ermöglichen.

Artikel veröffentlicht am ,

Schon vor einigen Wochen hat David Reveman auf der X.org-Mailing-Liste den Xgl-Server veröffentlicht und zum Testen aufgefordert. Xgl verwendet die XComposite-Erweiterung, um Fenster in nicht sichtbaren Bereichen des Videospeichers zu rendern und via XDamage jeweils nur die veränderten Bereiche mit Hilfe von OpenGL-Operationen aufzufrischen.

Stellenmarkt
  1. IT Projektmanager (m/w/d) ERP-Systeme
    SARPI Deutschland GmbH, Marl
  2. Softwareentwicklerin, Physikerin oder Ingenieurin (m/w/d)
    Helmholtz-Zentrum hereon GmbH, Geesthacht
Detailsuche

Durch OpenGL werden auch Operationen auf transparente Fenster und Anti-Aliasing von Schriften via XRender durch die Hardware beschleunigt. In Zukunft wird so auch verstärkt stufenloses Zoomen der Fenster, etwa wie in Apples Expose, unter X11 Verwendung finden.

Xgl mit GNOME
Xgl mit GNOME

Theoretisch wäre es auch möglich, diese Beschleunigungen in den 2D-Treibern zu implementieren - zumindest Nvidias Linux-Treiber bieten dies bereits. In der Open-Source-Gemeinde zögert man jedoch vor diesem Schritt, da die interne X-Treiber-Schnittstelle (XAA) umgebaut und Teile der 3D-Beschleunigung in die 2D-Treiber kopiert werden müssten. Zurzeit favorisiert man daher, reine 3D-Treiber zu verwenden und die 2D-Operationen von X11 auf die 3D-Treiber abzubilden.

David Reveman ist schon von anderen Projekten wie dem Fenster Manager Waimea und der Arbeit an der OpenGL-Beschleunigung für die neue Grafik-Bibliothek Cairo bekannt geworden und seit kurzem bei Novell angestellt. Der Quellcode von Xgl ist bereits im neuen, modularen X-Server-CVS-Modul enthalten. [von René Rebe]

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


playboybunny 24. Dez 2006

Hallo?!?!?! die treiber von nvidia sind open source und können heruntergeladen auf www...

Daggett hungert 11. Feb 2005

Es kommt eben auf's aufgebenfeld an. Jede komplexere ungeprüfte funktion ist gefährdend...

Moo 11. Feb 2005

mach nicht den gleichen Fehler wie ich. Hatte XFree86 (vorallem XFree!) immer nur vor...

max 10. Feb 2005

Heh! Hast du eine Testversion von Longhorn schon mal ausprobiert oder dir zumindest...

Ritter 10. Feb 2005

Das wäre schön, aber in der alltäglichen IT-Praxis ist dieser Weg selten gehbar. Aus...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
Das nächste große Update für Windows 10 kommt im November

Die Version 21H2 wurde wohl auch wegen Windows 11 etwas nach hinten verschoben. Der Patch soll nun aber im November für Windows 10 kommen.

Microsoft: Das nächste große Update für Windows 10 kommt im November
Artikel
  1. Silence S04: Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt
    Silence S04
    Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt

    Beim Elektroauto Silence S04 kann der Nutzer den Akku selbst wechseln, wenn dieser leergefahren ist.

  2. Arduino und Python: Bastler nimmt Audiokassette als Speichermedium für Retro-PC
    Arduino und Python
    Bastler nimmt Audiokassette als Speichermedium für Retro-PC

    Die Kassette kann nicht nur Lieder speichern, sondern auch Bitmuster. Ein Bastler baut dafür eine Schnittstelle mit 1,5 KBit/s Datenrate.

  3. Truth Social: Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz
    Truth Social
    Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz

    Hacker starten in Trumps-Netzwerk einen "Online-Krieg gegen Hass" mit Memes. Der Code scheint illegal von Mastodon übernommen worden zu sein.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • AOC CQ32G2SE/BK 285,70€ • Dell Alienware AW2521H 360 Hz 499€ • Corsair Vengeance RGB PRO SL 64-GB-Kit 3600 253,64€ • DeepCool Castle 360EX 109,90€ • Phanteks Glacier One 240MP 105,89€ • Seagate SSDs & HDDs günstiger • Alternate (u. a. Thermaltake Core P3 TG Snow Ed. 121,89€) [Werbung]
    •  /