Abo
  • Services:

Doom 3: Termin für Add-On und Xbox-Version bekannt

Kooperativer Onlinemodus für die Xbox, neue Blutorgien für die PC-Version

Das erste Doom 3 Add-On sowie Doom 3 für die Xbox sollen zeitgleich im April 2005 erscheinen. Ursprünglich sollte das Add-On im ersten Quartal 2005 kommen, die Xbox-Version des "höllischen" Shooters wurde für Ende 2004 erwartet.

Artikel veröffentlicht am ,

Doom 3 für die Xbox wird id Softwares CEO Todd Hollenshead zufolge andere Xbox-Spiele audiovisuell übertrumpfen und soll eine wahrhaft gruselige Atmosphäre im Wohnzimmer schaffen. Für Besitzer von Projektoren oder Digitalfernsehern wurde eine 480p-Auflösung integriert, auch an einen Breitbild-Modus wurde gedacht. Zudem soll Doom 3 volle Unterstützung für Mehrspieleraction per Xbox Live mit sich bringen - inklusive einer kooperativen 2-Spieler-Kampagne, die Doom 3 für den PC nur mittels Mods von Dritten bietet.

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Eine spezielle Sammler-Edition von Doom 3 für die Xbox bringt zudem Ultimate Doom und Doom 2 auf Microsofts Konsole - per Split-Screen zu zweit auch im Co-op-Modus oder mit bis zu vier Spielern im Deathmatch-Modus. Entwickelt wird die Xbox-Version von Vicarious Visions und id Software.

PC-Spieler erhalten mit der Doom-3-Erweiterung "Resurrection of Evil" die Möglichkeit, in noch unentdeckte Tiefen einer vergessenen UAC-Marsbasis und auch wieder in die Hölle selbst vorzudringen. Wie üblich gilt es dabei, die Mächte des Bösen und die fiesesten Dämonen aus dem Weg zu räumen - die Geschichte spielt zwei Jahre nach den Geschehnissen in Doom 3. Das von Nerve Software und id Software entwickelte Add-On beinhaltet neue Gegner, neue Waffen wie den "Grabber", alte Doom-Waffen wie die doppelläufige Schrotflinte, neue Orte, neue Puzzles und mysteriöse Kräfte wie die Möglichkeit, die Zeit zu verlangsamen. Das Versprechen, dass Resurrection of Evil "die blutigsten Kämpfe" mit sich bringt, deutet auf eine Altersfreigabe nicht unter 18 Jahren hin.

Doom 3 für die Xbox und Doom 3: Resurrection of Evil sollen zumindest in den USA in der Woche des 4. April 2005 ausgeliefert werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,95€
  2. (-81%) 5,75€
  3. 24,99€

Peter Fischer 10. Feb 2005

Ja, auf dem Laufwerk C: ,i.e. die Systempartition der Xbox, befinden sich die...

Katsenkalamitaet 10. Feb 2005

Du verwechselst da Trolle mit Filzläusen, glaube ich.

Katsenkalamitaet 10. Feb 2005

Alles Schrott gegen DukeNukemForever =)

cybdmn 10. Feb 2005

Microsoft wollte auch mit Win95 ihr Direct 3D als Standard einführen, nachdem John...


Folgen Sie uns
       


Nepos Tablet - Hands on

Nepos ist ein Tablet, das speziell für ältere Nutzer gedacht ist. Das Gehäuse ist stabil und praktisch, die Benutzerführung einheitlich. Jede App funktioniert nach dem gleichen Prinzip, mit der gleichen Benutzeroberfläche.

Nepos Tablet - Hands on Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
Mars Insight
Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
  3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

    •  /