HP-Chefin Fiorina tritt überraschend zurück

Robert P. Wayman übernimmt zwischenzeitlich CEO-Aufgaben

Carleton (Carly) S. Fiorina ist mit sofortiger Wirkung sowohl von ihrem Posten als Chief Executive Officer (CEO, Vorstandsvorsitzende) als auch als Chairman von Hewlett-Packard zurückgetreten.

Artikel veröffentlicht am ,

Carly Fiorina
Carly Fiorina
Das Amt des CEO übernimmt auf Interims-Basis zunächst der Finanzvorstand Robert P. Wayman. HP-Direktorin Patricia C. Dunn wird mit sofortiger Wirkung "Non-Executive Chairman".

Stellenmarkt
  1. Senior Manager (m/w/d) - CRM & Sales Processes
    Villeroy & Boch AG Hauptverwaltung, Mettlach
  2. Java-Entwickler*in
    Atruvia AG, Karlsruhe, München, Münster
Detailsuche

"Carly Fiorina kam zu HP, um das Unternehmen neu zu beleben. Sie hatte eine strategische Vision und verfolgte einen Plan, der HP mit den Möglichkeiten ausstattete, wettbewerbsfähig zu sein. Wir danken Carly für ihre bedeutende Führungskraft in den letzten sechs Jahren und freuen uns auf die beschleunigte Umsetzung der Unternehmensstrategie", sagte Dunn im Namen des Aufsichtsrates.

"Obwohl ich es bedauere, dass der Aufsichtsrat und ich Differenzen in der Ausführung der Strategie von HP hatten, respektiere ich ihre Entscheidung", sagte Fiorina.

Die Suche nach einem neuen CEO läuft nach Angaben des Unternehmens bereits. Gerüchte, nach denen Fiorina der Rücktritt nahe gelegt wurde, wurden bislang stets vom Unternehmen dementiert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
M1 Pro/Max
Dieses Apple Silicon ist gigantisch

Egal ob AMD-, Intel- oder Nvidia-Hardware: Mit dem M1 Pro und dem M1 Max schickt sich Apple an, die versammelte Konkurrenz zu düpieren.
Eine Analyse von Marc Sauter

M1 Pro/Max: Dieses Apple Silicon ist gigantisch
Artikel
  1. Medion Akoya P53004: Aldi-PC mit Ryzen und Windows 11 kostet 550 Euro
    Medion Akoya P53004
    Aldi-PC mit Ryzen und Windows 11 kostet 550 Euro

    Sechs Kerne und viel RAM: Der Akoya P53004 ist ein sehr gut ausgestatteter Aldi-PC, der bereits mit Windows 11 auf der SSD ausgeliefert wird.

  2. Displayreinigung: Apple bringt 25-Euro-Poliertuch mit Kompatibilitätsliste
    Displayreinigung
    Apple bringt 25-Euro-Poliertuch mit Kompatibilitätsliste

    Fast unbemerkt hat Apple den eigentlichen Star des Events von Mitte Oktober 2021 in seinen Onlineshop aufgenommen: ein Poliertuch.

  3. Delegated Recovery: Github beendet Account-Recovery über Facebook
    Delegated Recovery
    Github beendet Account-Recovery über Facebook

    Die von Facebook eingeführte Möglichkeit, beim Zurücksetzen von Passwörtern nicht mehr auf E-Mail zu setzen, konnte sich nicht durchsetzen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Xbox Series X jetzt bestellbar 499,99€ • Cyber Week: Bis zu 16% auf SSDs & RAM von Adata & bis zu 30% auf Alternate • 3 Spiele für 49€: PC, PS5 uvm. • Switch OLED 369,99€ • MSI 27" Curved WQHD 165Hz HDR 479€ • Chromebooks zu Bestpreisen • Alternate (u. a. Team Group PCIe-4.0-SSD 1TB 152,90€) • LG-TVs & Monitore [Werbung]
    •  /