Abo
  • Services:
Anzeige

GeForce Go 6600: Neue Notebook-Mittelklasse

Der 6600 Go verfügt über ein natives PCI-Express-Interface und eignet sich so besonders für Intels neue Centrino-Generation, die auch unter ihrem Codenamen "Sonoma" bekannt ist. Für den besonders flexiblen Einsatz vom "Thin & Light"-Notebook bis zum Desktop-Ersatz bietet Nividia den neuen Grafikprozessor in drei Bauformen an: als nackten Prozessor, als Multi-Chip-Modul mit aufgesetztem Speicher und als MXM-Modul. Dieser neue Standard kommt langsam in Schwung und ermöglicht in Zukunft das Auswechseln der Grafikkarte eines Notebooks. Nvidia will bereits alle mobilen Versionen des 6200, 6600 und 6800 als MXM-Modul entwickelt haben und bemustert die Notebook-Hersteller derzeit. Wann erste Mobilrechner mit MXM-Steckplatz erscheinen, ist noch nicht abzusehen. Der Standard wird auch von ATI unterstützt.

Anzeige

Neben zahlreichen Schaltungskniffen wie dem Verlagern einiger Funktionseinheiten in Bereiche des Chips, die mit weniger Spannung arbeiten, kümmert sich beim 6600 Go der neue "PowerMizer 5.0" ums Stromsparen. Wie bei Nvidias Mobil-GPUs bekannt, kann der Benutzer dabei selbst Profile anlegen. Neu ist dabei vor allem die Funktion "SmartDimmer", mit der auch die Helligkeit des Displays geregelt wird. Diese kann sich der Benutzer auch in Profilen vorab definieren. Zudem kann beim Einsatz von GDDR3-Speicher mit seinen nur 1,8 Volt der Strombedarf weiter gesenkt werden.

Nvidias neue Technologie "PureVideo", die vor allem für die Beschleunigung von HD-Videos in MPEG-2 oder WMV-HD dient, unterstützt der 6600 Go ebenfalls. Damit sollen Notebooks auch bei der Wiedergabe von hochauflösenden Videos akzeptable Akku-Laufzeiten erreichen. Ob die als Mindestvorgabe für Notebooks geltenden zwei Stunden DVD-Wiedergabe aber jetzt schon auch mit HD-Material erreicht werden, darf bezweifelt werden. Neben großen Markenherstellern wie Asus, Gericom, Medion, MSI und Toshiba haben auch bereits zahlreiche OEM-Anbieter wie Clevo, FIC, Mitac und Quanta Notebooks mit dem 6600 Go angekündigt. Bereits verfügbar sind vier Modelle von Toshiba aus den Serien Tecra, Portege und Qosmio. [von Nico Ernst]

 GeForce Go 6600: Neue Notebook-Mittelklasse

eye home zur Startseite
quottel 19. Apr 2005



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Hessen
  2. zeb/rolfes.schierenbeck.associates gmbh, Berlin, Frankfurt am Main, Hamburg, München, Münster
  3. BWI GmbH, Munster
  4. Hochschule Esslingen - University of Applied Sciences, Esslingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 17,49€)

Folgen Sie uns
       


  1. Rigiet

    Smartphone-Gimbal soll Kameras für wenig Geld stabilisieren

  2. Tele Columbus

    1 GBit würden "gegenwärtig nur die Nerds buchen"

  3. Systemkamera

    Leica CL verbindet Retro-Design mit neuester Technik

  4. Android

    Google bekommt Standortdaten auch ohne GPS-Aktivierung

  5. Kabelnetz

    Primacom darf Kundendaten nicht weitergeben

  6. SX-10 Aurora Tsubasa

    NECs Beschleuniger nutzt sechs HBM2-Stacks

  7. Virtual Reality

    Huawei und TPCast wollen VR mit 5G streamen

  8. Wayland-Desktop

    Nvidia bittet um Mitarbeit an Linux-Speicher-API

  9. Kabelnetz

    Vodafone liefert Kabelradio-Receiver mit Analogabschaltung

  10. Einigung erzielt

    EU verbietet Geoblocking im Online-Handel



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. Astronomie Erster interstellarer Komet entdeckt
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Ideenzug: Der Nahverkehr soll cool werden
Ideenzug
Der Nahverkehr soll cool werden
  1. 3D-Printing Neues Druckverfahren sorgt für bruchfesteren Stahl
  2. Autonomes Fahren Bahn startet selbstfahrende Buslinie in Bayern
  3. Mobilitätsprojekt Ioki Bahn macht Sammeltaxi zum autonomen On-Demand-Shuttle

  1. Re: zum glück kann ich mir meine kunden noch...

    Die-leise-Stimme | 08:06

  2. Re: Also ich, Entwickler, Nerd, 23, Single bin...

    Hallonator | 08:06

  3. Re: Die schönere Gewitter Frage wäre:

    KingTobi | 08:02

  4. Das ist eine Frechheit

    Der Rechthaber | 08:02

  5. Re: Ist doch alles "kostenlos"

    raskani | 08:02


  1. 07:38

  2. 20:00

  3. 18:28

  4. 18:19

  5. 17:51

  6. 16:55

  7. 16:06

  8. 15:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel