Abo
  • Services:

Aurora 7500 SLI - Alienware liefert SLI-Komplettsystem aus

Mit zwei GeForce-6-Grafikkarten ausgestatteter Athlon-64-High-End-Rechner

Mit dem Aurora 7500 SLI liefert Alienware nun in Deutschland einen der ersten Athlon-64-Komplettrechner mit zwei per SLI-Technik im Verbund arbeitenden GeForce-6-Grafikkarten aus. Das PCI-Express-Mainboard basiert, wie nicht anders zu erwarten, auf Nvidias Nforce4-SLI-Chipsatz.

Artikel veröffentlicht am ,

Aurora 7500 SLI
Aurora 7500 SLI
Alienwares Aurora-7500-SLI-Systeme beherbergen zwei GeForce-6600-GT- bis hin zu zwei GeForce-6800-Ultra-Grafikkarten, die durch die Kopplung per SLI gemeinsam das Bild aufbauen und so fast die doppelte Leistung einer einzelnen Karte erreichen sollen. Da zu so einem System auch ein schneller Prozessor gehört, kann der Kunde zwischen Athlon 64 3500+, 3800+, 4000+ und FX-55 wählen. Der Hauptspeicher-Ausbau des konfigurierbaren SLI-PCs liegt zwischen 512 MByte und 2 GByte, zudem kann zwischen verschiedenen Serial-ATA-Festplattenkonfigurationen und optischen Laufwerken gewählt werden. Als Betriebssystem liegen Windows XP Home oder gegen Aufpreis Windows XP Professional bei.

Stellenmarkt
  1. Hirschvogel Holding GmbH, Denklingen
  2. Hoyer GmbH Internationale Fachspedition, Hamburg

Aurora 7500 SLI
Aurora 7500 SLI
Die Aurora-7500SLI-Systeme im typischen Alienware-Gehäusedesign sind in den Lackierungen "Space Black", "Conspirancy Blue", "Saucer Silver", "Cyborg Green" oder "Plasma Purble" und mit verschiedenen Service-Leistungen zu haben. Je nach Konfiguration sind Preise von knapp unter 2.000,- Euro (GeForce 6600 GT, Athlon 64 3500+, 512 MByte RAM, 120 GB HD) bis über 5.500,- Euro (GeForce 6800 Ultra Athlon FX-55, 2 GByte RAM, 2x 400 GB HDD) fällig. Ausgeliefert wird zwar laut Alienware-Shop bereits, einige der zur Auswahl stehenden Komponenten können die Lieferung allerdings verzögern.

Wer das für anspruchsvolle und spendable Spieler gedachte Aurora 7500 SLI vor dem Kauf erst einmal sehen will, muss bis zur CeBIT im März 2005 warten, dort will Alienware das System in Aktion zeigen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 41,97€
  2. 444€
  3. (u. a. ELEX für 15,49€)

Treadmilch 23. Nov 2010

also für den Preis gibt es viel bessere und modernere PCs.

Katsenkalamitaet 09. Feb 2005

:)


Folgen Sie uns
       


Detroit Become Human - Fazit

Die Handlung von Detroit: Become Human gefällt uns gut. Sie ist hervorragend geschrieben, animiert und geschnitten. Die Geschichte der Androiden wirkt auch im Vergleich mit früheren Werken von Quantic Dream viel erwachsener und intelligenter, vor allem gegenüber dem direkten Vorgänger Beyond Two Souls.

Detroit Become Human - Fazit Video aufrufen
Live-Linux: Knoppix 8.3 mit Docker
Live-Linux
Knoppix 8.3 mit Docker

Cebit 2018 Die Live-Distribution Knoppix Linux-Magazin Edition bringt nicht nur die üblichen Aktualisierungen und einen gegen Meltdown und Spectre geschützten Kernel. Mir ist das kleine Kunststück gelungen, Knoppix als Docker-Container zu starten.
Ein Bericht von Klaus Knopper


    Sony: Ein Kuss und viele Tode
    Sony
    Ein Kuss und viele Tode

    E3 2018 Mit einem zärtlichen Moment in The Last of Us 2 hat Sony sein Media Briefing eröffnet - danach gab es teils blutrünstiges Gameplay plus Rätselraten um Death Stranding von Hideo Kojima.
    Ein Bericht von Peter Steinlechner

    1. Smach Z ausprobiert Neuer Blick auf das Handheld für PC-Spieler
    2. The Division 2 angespielt Action rund um Air Force One
    3. Ghost of Tsushima Dynamischer Match im offenen Japan

    Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
    Jurassic World Evolution im Test
    Das Leben findet einen Weg

    Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
    2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
    3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

      •  /