Abo
  • Services:
Anzeige

Aurora 7500 SLI - Alienware liefert SLI-Komplettsystem aus

Mit zwei GeForce-6-Grafikkarten ausgestatteter Athlon-64-High-End-Rechner

Mit dem Aurora 7500 SLI liefert Alienware nun in Deutschland einen der ersten Athlon-64-Komplettrechner mit zwei per SLI-Technik im Verbund arbeitenden GeForce-6-Grafikkarten aus. Das PCI-Express-Mainboard basiert, wie nicht anders zu erwarten, auf Nvidias Nforce4-SLI-Chipsatz.

Aurora 7500 SLI
Aurora 7500 SLI
Alienwares Aurora-7500-SLI-Systeme beherbergen zwei GeForce-6600-GT- bis hin zu zwei GeForce-6800-Ultra-Grafikkarten, die durch die Kopplung per SLI gemeinsam das Bild aufbauen und so fast die doppelte Leistung einer einzelnen Karte erreichen sollen. Da zu so einem System auch ein schneller Prozessor gehört, kann der Kunde zwischen Athlon 64 3500+, 3800+, 4000+ und FX-55 wählen. Der Hauptspeicher-Ausbau des konfigurierbaren SLI-PCs liegt zwischen 512 MByte und 2 GByte, zudem kann zwischen verschiedenen Serial-ATA-Festplattenkonfigurationen und optischen Laufwerken gewählt werden. Als Betriebssystem liegen Windows XP Home oder gegen Aufpreis Windows XP Professional bei.

Aurora 7500 SLI
Aurora 7500 SLI
Die Aurora-7500SLI-Systeme im typischen Alienware-Gehäusedesign sind in den Lackierungen "Space Black", "Conspirancy Blue", "Saucer Silver", "Cyborg Green" oder "Plasma Purble" und mit verschiedenen Service-Leistungen zu haben. Je nach Konfiguration sind Preise von knapp unter 2.000,- Euro (GeForce 6600 GT, Athlon 64 3500+, 512 MByte RAM, 120 GB HD) bis über 5.500,- Euro (GeForce 6800 Ultra Athlon FX-55, 2 GByte RAM, 2x 400 GB HDD) fällig. Ausgeliefert wird zwar laut Alienware-Shop bereits, einige der zur Auswahl stehenden Komponenten können die Lieferung allerdings verzögern.

Anzeige

Wer das für anspruchsvolle und spendable Spieler gedachte Aurora 7500 SLI vor dem Kauf erst einmal sehen will, muss bis zur CeBIT im März 2005 warten, dort will Alienware das System in Aktion zeigen.


eye home zur Startseite
Treadmilch 23. Nov 2010

also für den Preis gibt es viel bessere und modernere PCs.

Katsenkalamitaet 09. Feb 2005

:)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. STAUFEN.AG, Köngen
  2. Bertrandt Services GmbH, Karlsruhe
  3. neam IT-Services GmbH, Paderborn
  4. über Hays AG, Würzburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Metal Gear Survive 35,99€, Metal Gear Solid V Ground Zeroes 3,99€, PES2018 26,99€)
  2. (u. a. John Wick, Security, Sicario, Paddington, Non-Stop, Pulp Fiction, Total Recall, Die...
  3. 189€ (Bestpreis)

Folgen Sie uns
       


  1. iOS, MacOS und WatchOS

    Apple verteilt Updates wegen Telugu-Bug

  2. Sicherheitslücken

    Mehr als 30 Klagen gegen Intel wegen Meltdown und Spectre

  3. Nightdive Studios

    Arbeit an System Shock Remake bis auf Weiteres eingestellt

  4. FTTH

    Landkreistag fordert mit Vodafone Glasfaser bis in Gebäude

  5. Programmiersprache

    Go 1.10 cacht besser und baut Brücken zu C

  6. Letzte Meile

    Telekom macht Versuche mit Fixed Wireless 5G

  7. PTI und IBRS

    FreeBSD erhält Patches gegen Meltdown und Spectre

  8. Deutsche Telekom

    Huawei und Intel zeigen Interoperabilität von 5G

  9. Lebensmittel-Lieferservices

    Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"

  10. Fertigungstechnik

    Intel steckt Kobalt und 4,5 Milliarden US-Dollar in Chips



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fe im Test: Fuchs im Farbenrausch
Fe im Test
Fuchs im Farbenrausch
  1. Mobile-Games-Auslese GladOS aus Portal und sowas wie Dark Souls für unterwegs
  2. Monster Hunter World im Test Das Viecher-Fleisch ist jetzt gut durch
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: Totgeburt ...

    panzi | 01:03

  2. Re: Besteht denn abseits von Großstadt-Hipstern...

    AntiiHeld | 00:46

  3. Re: nur Windows 10, nur Windows Store?

    MoonShade | 00:43

  4. Re: Ok, also das Handy nicht im Kühlschrank laden

    HerrMannelig | 00:38

  5. Re: Ich behaupte das Gegenteil...

    Neuro-Chef | 00:35


  1. 00:27

  2. 18:27

  3. 18:09

  4. 18:04

  5. 16:27

  6. 16:00

  7. 15:43

  8. 15:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel