Abo
  • Services:
Anzeige

True Combat: Elite - Häuserkampf-Mod für Enemy Territory

Team Terminator und Groove6 Studios stellen finale Testversion zur Verfügung

Mit "True Combat: Elite" (TC:Elite) entführen Team Terminator und Groove6 Studios den Mitte 2003 veröffentlichten kostenlosen Multiplayer-Shooter "Return To Castle Wolfenstein: Enemy Territory" in moderne Zeiten. Statt im Zweiten Weltkrieg zu kämpfen geht es in der ebenfalls kostenlosen Total-Conversion um Häuserkampf mit aktuellen Waffen und festgelegten Missionszielen.

True Combat: Elite
True Combat: Elite
"True Combat: Elite" basiert auf dem Quake-3-Mod True Combat, erweitert das Konzept aber deutlich. Den Spieler erwarten laut den Mod-Entwicklern "knallharte Gefechte" in städtischer Umgebung, wobei Teamplay und taktisches Vorgehen erforderlich ist. Dabei legte man auf realistische Waffenhandhabung, eine vom Material der Deckung abhängige Durchschlagskraft der Waffen, realistische Texturen und ein spezielles Sprachkommunikationssystem Wert.

Anzeige

Außerdem gibt es für Scharfschützen einen Zielmodus "Ironsight", bei dem um das Zieleinrichtung herum auch der Rest der Szene zu sehen ist. Verbessert wurden die Linsen-, Blend- und Glanzeffekte, Gleiches gilt für die Blitz- und Raucheffekte. Die Geräuschkulisse soll im Vergleich zu Enemy Territory ebenfalls erweitert worden sein. Generell musste die Enemy-Territory-Engine für TC:Elite stark überholt werden.

True Combat: Elite
True Combat: Elite
Das missionsbasierte Multiplayer-Spiel soll mit einem "weichen" Spielerklassen-System aufwarten, erlaubt also während des Spiels einen Wechsel zwischen "Assault", "Recon" und "Sniper". Die Waffenverfügbarkeit ist von der Spielrunde und den Fertigkeiten abhängig. Über ein noch rudimentäres Missions-System sollen in folgenden TC:Elite-Versionen unterschiedliche Missionsaufgaben ins Spiel integriert werden. Interessierte Spieler sollen ihre eigenen TC:Elite-Missionen entwickeln können, die neben der Map auch das Equipment der Teams, die Waffen und die Sprachkommunikationskommandos betreffen.

Trotz der vielen Möglichkeiten und des authentischen Gameplays versprechen die Mod-Entwickler, dass TC:Elite auch für Einsteiger und nicht nur für hartgesottene Taktik-Shooter-Fans geeignet ist. Die finale Testversion der Enemy-Territory-Erweiterung True Combat: Elite soll sich ab dem Abend des 9. Februar 2005 zum Download unter www.truecombat.com finden. Bei ausreichendem Interesse soll in den Beta-Status übergegangen werden, so Teamleiter Dieter "Law" Schoeller von Team Terminator gegenüber Golem.de.

Voraussetzung für das kostenlose Spiel ist lediglich eine aktuelle Version von Enemy Territory, das auf www.castlewolfenstein.com oder www.splashdamage.com zum ebenfalls kostenlos Download für Linux und Windows bereitsteht.


eye home zur Startseite
Schniepie 02. Mär 2006

genau! kommt mal alle runter und beschäftigt euch mal mit den wirklichen problemen der...

johnny 31. Okt 2005

habe den patch 2,60 installiert aber jetzt startet das game nicht mehr da er die datei...

Law 10. Feb 2005

Kann dir dann echt nur empfehlen mal in unser forum zu posten auf www.truecombat.com; die...

Law 10. Feb 2005

alle downloads findest du hier: http://www.truecombat.com/intro.php?x=d

Law 09. Feb 2005

und ich meinte final test, nicht fianl :)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Nürnberg, München
  2. ARI Fleet Germany GmbH, Stuttgart
  3. Sattel Business Solutions GmbH, Langenau
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-28%) 42,99€
  2. 499,99€
  3. (-22%) 46,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Urteil

    Winsim-Preiserhöhung von Drillisch ist hinfällig

  2. Automatisierung

    Hillary Clinton warnt vor den Folgen künstlicher Intelligenz

  3. Gutachten

    Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert

  4. München

    Tschüss Limux, hallo Chaos!

  5. Verbraucherzentrale

    Regulierungsfreiheit für Glasfaser bringt Preissteigerung

  6. WW2

    Kostenpflichtige Profispieler für Call of Duty verfügbar

  7. Firefox Nightly Build 58

    Firefox warnt künftig vor Webseiten mit Datenlecks

  8. Limux-Ende

    München beschließt 90 Millionen für IT-Umbau

  9. Chiphersteller

    Broadcom erhöht Druck bei feindlicher Übernahme von Qualcomm

  10. Open Access

    Konkurrenten wollen FTTH-Ausbau mit der Telekom



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gaming-Smartphone im Test: Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
Gaming-Smartphone im Test
Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
  1. Razer Phone im Hands on Razers 120-Hertz-Smartphone für Gamer kostet 750 Euro
  2. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  3. Razer-CEO Tan Gaming-Gerät für mobile Spiele soll noch dieses Jahr kommen

Firefox 57: Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
Firefox 57
Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
  1. Mozilla Wenn Experimente besser sind als Produkte
  2. Firefox 57 Firebug wird nicht mehr weiterentwickelt
  3. Mozilla Firefox 56 macht Hintergrund-Tabs stumm

Fire TV (2017) im Test: Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
Fire TV (2017) im Test
Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
  1. Neuer Fire TV Amazons Streaming-Gerät bietet HDR für 80 Euro
  2. Streaming Update für Fire TV bringt Lupenfunktion
  3. Streaming Amazon will Fire TV und Echo Dot vereinen

  1. Re: Kunden lieben es, gemolken zu werden

    Antlion90 | 10:20

  2. Re: Wieviel haette man gespart

    ArcherV | 10:19

  3. Die Gefahr ist die Geschwindigkeit

    Micha12345 | 10:19

  4. Re: Man kann es auch zusammen fassen:

    Adlerjohn | 10:18

  5. Re: Subvention?

    PiranhA | 10:18


  1. 10:03

  2. 07:37

  3. 07:13

  4. 07:00

  5. 18:40

  6. 17:44

  7. 17:23

  8. 17:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel