Abo
  • Services:
Anzeige

Auch Spaniens Parlament gegen Softwarepatente

Richtlinie soll am 17. Februar 2005 im Rat verabschiedet werden

Die Gegner der umstrittenen Softwarepatent-Richtlinie können einen weiteren Teilerfolg für sich verbuchen. Der "Senado", das Oberhaus des spanischen Parlaments, hat einstimmig eine Resolution verabschiedet und die spanische Regierung aufgerufen, die Ratifizierung des derzeitigen Ratsvorschlags zu verhindern. Damit sollte der Druck auf den EU-Ministerrat und die Europäische Kommission weiter wachsen.

Der aktuelle Richtlinienvorschlag ersticke "die technologische Innovation und die Entwicklung der Informationsgesellschaft", erklärt Jordi Guillot von der katalanischen Fortschrittspartei, die den Antrag eingebracht hat. Zudem würde die Einführung von Softwarepatenten Europa "in die Abhängigkeit von Monopolen und Oligopolen US-amerikanischer und japanischer Konzerne steuern".

Anzeige

Derweil kündigt ein Sprecher der Kommission an, dass der Europäische Rat einen weiteren Anlauf zur Annahme seines umstrittenen "Gemeinsamen Standpunktes" am 17. Februar 2005 nehmen wolle. Am selben Tag wird auch der Deutsche Bundestag über einen gemeinsamen Antrag aller vier Fraktionen gegen den Ratstext abstimmen.


eye home zur Startseite
riki 09. Feb 2005

Viva Espana !!!


weblog.emeto.de / 09. Feb 2005



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Syna GmbH, Frankfurt am Main
  2. isento GmbH, Nürnberg
  3. BG-Phoenics GmbH, München
  4. Automotive Safety Technologies GmbH, Gaimersheim


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. DXRacer OH/RE9/NW für 199,90€ statt 226€ im Preisvergleich)
  2. ab 799,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  2. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  3. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  4. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz

  5. GVFS

    Windows-Team nutzt fast vollständig Git

  6. Netzneutralität

    Verbraucherschützer wollen Verbot von Stream On der Telekom

  7. Wahlprogramm

    SPD fordert Anzeigepflicht für "relevante Inhalte" im Netz

  8. Funkfrequenzen

    Bundesnetzagentur und Alibaba wollen Produkte sperren

  9. Elektromobilität

    Qualcomm lädt E-Autos während der Fahrt auf

  10. Microsoft

    Mixer soll schneller streamen als Youtube Gaming und Twitch



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  2. Atom C2000 & Kaby Lake Updates beheben Defekt respektive fehlendes HDCP 2.2
  3. UP2718Q Dell verkauft HDR10-Monitor ab Mai 2017

Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

  1. Re: Induktionsladung = schlechter Wirkungsgrad

    DAUVersteher | 16:43

  2. Re: DATENVOLUMEN IST MEIST NUR FÜR ILLEGALE INHALTE!

    Karstelengro | 16:39

  3. Re: Funktioniert nur bis 120 km/h

    DAUVersteher | 16:35

  4. Re: Die hohen Anschaffungskosten eines E-Autos...

    Carlo Escobar | 16:28

  5. Re: Endlich!

    Trockenobst | 16:26


  1. 16:40

  2. 16:29

  3. 16:27

  4. 15:15

  5. 13:35

  6. 13:17

  7. 13:05

  8. 12:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel