Abo
  • Services:

DECT-Schnurlos-Telefon mit VGA-Kamera und WAP-Browser

Sagem i-D500C mit zahlreichen Handy-Funktionen für zu Hause

Mit dem i-D500C präsentiert Sagem sein erstes Multimedia-DECT-Telefon mit eingebauter VGA-Kamera. Das Schnurlos-Telefon kann dank seiner MMS-Funktion die Bilder, die man mit maximal 640 x 480 Pixeln schießen kann, auch versenden und MMS empfangen.

Artikel veröffentlicht am ,

Diese Bilder können auch per Infrarot an ein Mobiltelefon, einen Computer oder einen Drucker übertragen werden. Außerdem ermöglicht der eingebaute WAP-Browser, Online-Dienste zu nutzen. Es ist noch ein SIM-Kartenleser eingebaut, mit dem man Telefonbucheinträge mit einem Mobiltelefon tauschen bzw. umkopieren kann. Hat das Handy eine Infrarot-Schnittstelle, kann man auch auf diesem Wege mit dem Sagem i-D500C Daten austauschen, ohne die SIM-Karte einzuschieben.

Sagem i-D500C
Sagem i-D500C
Stellenmarkt
  1. IT des Bezirks Oberbayern GmbH, München
  2. GK Software SE, Berlin, Hamburg, Schöneck, St. Ingbert

Das i-D500C verfügt über ein 65.000-Farben-Display. Es bietet ein Verzeichnis mit bis zu 500 Einträgen, die verschiedene Telefonnummern und zahlreiche Zusatzinformationen wie Geburtsdatum und E-Mail-Adresse enthalten können.

Was die Unterhaltungsfunktionen angeht, so folgt das i-D500C dem Beispiel mehrerer Telefone in der Sagem-DECT-Produktpalette und bietet Spiele, Klingeltöne und die Möglichkeit zum Downloaden beziehungsweise zur Aufnahme von eigenen Melodien an.

Es lassen sich zudem Bildschirmschoner und Wallpapers zur Erzeugung eines individuellen Look & Feel im Telefon hinterlegen, das sich so kaum noch von einem Handy unterscheidet. So kann man auch ein Bild mit einem Eintrag im Telefonbuch verknüpfen. Das zugewiesene Bild wird dann während des Anrufs angezeigt.

Einen Preis sowie die Akkulaufzeit, die Maße und Gewichte des Gerätes gab Sagem nicht an.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-40%) 23,99€
  2. 44,99€ + USK-18-Versand
  3. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 05.10.)
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)

Firestorm87 10. Feb 2005

genau das hab ich mir auch gedacht... das ist fast schon so schlimm wie bei mancher...


Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 1

In Teil 1 im Livestream zu Shadow of the Tomb Raider gibt es zahlreiche Grafik-Menüs, schöne Screenshots und Laras Start in die Apokalypse.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 1 Video aufrufen
Passwörter: Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn
Passwörter
Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn

Kalifornien verabschiedet ein Gesetz, das Standardpasswörter verbietet. Das ist ein Schritt in die richtige Richtung, denn es setzt beim größten Problem von IoT-Geräten an und ist leicht umsetzbar.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Retrogaming Maximal unnötige Minis
  2. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  3. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github

MacOS Mojave im Test: Mehr als nur dunkel
MacOS Mojave im Test
Mehr als nur dunkel

Wer MacOS Mojave als bloßes Designupdate sieht, liegt falsch. Neben Neuerungen wie dem Dark Mode bringt Apples neues Betriebssystem vieles, was die Produktivität der Nutzer steigern kann - sofern sie sich darauf einlassen.
Ein Test von Andreas Donath

  1. MacOS Mojave Lieber warten mit dem Apple-Update
  2. Apple Öffentliche Beta von MacOS Mojave 10.14 verfügbar
  3. MacOS 10.14 Mojave Apple verabschiedet OpenGL und verbessert Machine Learning

Desktops: Unnötige Sicherheitsrisiken mit Linux
Desktops
Unnötige Sicherheitsrisiken mit Linux

Um Vorschaubilder von obskuren Datenformaten anzeigen zu lassen, gehen Entwickler von Linux-Desktops enorme Sicherheitsrisiken ein. Das ist ärgerlich und wäre nicht nötig.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Red Hat Stratis 1.0 bringt XFS etwas näher an Btrfs und ZFS
  2. Nettools Systemd-Entwickler zeigen Werkzeuge zur Netzkonfiguration
  3. Panfrost Freier Linux-GPU-Treiber läuft auf modernen Mali-GPUs

    •  /