DECT-Schnurlos-Telefon mit VGA-Kamera und WAP-Browser

Sagem i-D500C mit zahlreichen Handy-Funktionen für zu Hause

Mit dem i-D500C präsentiert Sagem sein erstes Multimedia-DECT-Telefon mit eingebauter VGA-Kamera. Das Schnurlos-Telefon kann dank seiner MMS-Funktion die Bilder, die man mit maximal 640 x 480 Pixeln schießen kann, auch versenden und MMS empfangen.

Artikel veröffentlicht am ,

Diese Bilder können auch per Infrarot an ein Mobiltelefon, einen Computer oder einen Drucker übertragen werden. Außerdem ermöglicht der eingebaute WAP-Browser, Online-Dienste zu nutzen. Es ist noch ein SIM-Kartenleser eingebaut, mit dem man Telefonbucheinträge mit einem Mobiltelefon tauschen bzw. umkopieren kann. Hat das Handy eine Infrarot-Schnittstelle, kann man auch auf diesem Wege mit dem Sagem i-D500C Daten austauschen, ohne die SIM-Karte einzuschieben.

Sagem i-D500C
Sagem i-D500C
Stellenmarkt
  1. Referent (m/w/d) Anwendung im Team IT-Steuerung
    Taunus Sparkasse, Frankfurt am Main
  2. IT System Engineer / Systemadministratorin / -administrator - Endpoint Management
    Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main
Detailsuche

Das i-D500C verfügt über ein 65.000-Farben-Display. Es bietet ein Verzeichnis mit bis zu 500 Einträgen, die verschiedene Telefonnummern und zahlreiche Zusatzinformationen wie Geburtsdatum und E-Mail-Adresse enthalten können.

Was die Unterhaltungsfunktionen angeht, so folgt das i-D500C dem Beispiel mehrerer Telefone in der Sagem-DECT-Produktpalette und bietet Spiele, Klingeltöne und die Möglichkeit zum Downloaden beziehungsweise zur Aufnahme von eigenen Melodien an.

Es lassen sich zudem Bildschirmschoner und Wallpapers zur Erzeugung eines individuellen Look & Feel im Telefon hinterlegen, das sich so kaum noch von einem Handy unterscheidet. So kann man auch ein Bild mit einem Eintrag im Telefonbuch verknüpfen. Das zugewiesene Bild wird dann während des Anrufs angezeigt.

Golem Karrierewelt
  1. Kotlin für Java-Entwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    16./17.03.2023, Virtuell
  2. Hands-on C# Programmierung: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    06./07.02.2023, virtuell
Weitere IT-Trainings

Einen Preis sowie die Akkulaufzeit, die Maße und Gewichte des Gerätes gab Sagem nicht an.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Twitter
Was bisher bei Elon Musks Twitter 2.0 geschah

Nach der Twitter-Übernahme durch Elon Musk ist klar: Das Netzwerk hat wesentlich weniger Mitarbeiter. Es ist aber noch viel mehr passiert.
Ein Bericht von Oliver Nickel

Twitter: Was bisher bei Elon Musks Twitter 2.0 geschah
Artikel
  1. Telefónica: Warum der LTE-Ausbau in der U-Bahn so lange dauert
    Telefónica
    Warum der LTE-Ausbau in der U-Bahn so lange dauert

    Seit August 2010 laufen in Deutschland LTE-Netze. Nun wird 5G langsam wichtiger, doch die Berliner U-Bahn ist noch immer nicht für alle mit 4G versorgt.

  2. Responsible Disclosure: Obi macht das Melden einer Sicherheitslücke schwer
    Responsible Disclosure
    Obi macht das Melden einer Sicherheitslücke schwer

    Ein Sicherheitsforscher hat eine Lücke bei mehreren Unternehmen und Stadtverwaltungen gemeldet. Obi machte es ihm besonders schwer.

  3. Glasfaser: Konkurrenz gegen Abschaltrecht des Kupfernetzes der Telekom
    Glasfaser
    Konkurrenz gegen Abschaltrecht des Kupfernetzes der Telekom

    Noch ist die Telekom weit davon entfernt, ihr Kupfernetz abschalten zu können. Doch erste Planungen laufen und die Konkurrenz stellt Forderungen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bei Amazon • Samsung SSDs bis -28% • Rabatt-Code für ebay • Logitech Mäuse, Tastaturen & Headsets -53% • HyperX PC-Peripherie -56% • Google Pixel 6 & 7 -49% • PS5-Spiele günstiger • Tiefstpreise: Palit RTX 4080 1.369€, Roccat Kone Pro 39,99€, Asus RTX 6950 XT 939€ [Werbung]
    •  /