Abo
  • Services:

Günstige VoIP-Router von DrayTek

Vigor2900V und Vigor2900VG ohne DSL- und ISDN-Modem

Mit den Breitband-Routern Vigor2900V und Vigor2900VG bietet Draytek nun zwei weitere Geräte an, die gezielt für die Internet-Telefonie via VoIP (Voice over IP) ausgelegt sind. Dazu können zwei herkömmliche analoge Telefone direkt an den Router angeschlossen werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Bei beiden neuen Modellen verzichtet DrayTek auf ADSL-Modem und ISDN-Anschluss, um so eine kostengünstige Lösung anzubieten. VoIP-Router mit DSL- und ISDN-Modem bietet Draytek mit der Serie Vigor2600V an.

Stellenmarkt
  1. Chr. Hansen GmbH, Pohlheim
  2. LEONI Kabel GmbH, Deutschland

Die beiden 2900V-Modelle verfügen über einen 4-Port-Switch, einen VPN-Server mit Hardware-Verschlüsselung, eine Firewall und einen USB-Printserver. Der Vigor2900VG dient außerdem als WLAN-Access-Point nach 802.11g-Standard. Bis Ende Februar 2005 liegt den VoIP-Routern ein 5-Euro-Gutschein des Internet-Telefonie-Anbieters Sipgate bei.

Draytek Vigor2900V
Draytek Vigor2900V

Zum Funktionsumfang der Vigor2900V-Serie gehören unter anderem virtuelle LANs, Bandbreitenkontrolle, DMZ, NAT, DynDNS-Client, Verbindungstimer, Syslog und konfigurierbare Schutzmaßnahmen wie DoS-Abwehr, URL- und IP-Filter. Die neuen Router sind mit einem deutschsprachigen Web-Interface und einer HTML-Dokumentation ausgestattet.

Zudem unterstützt der Vigor2900V die VoIP-Standards SIP und RTP. Diverse Codecs, wie das hochwertige G.711, das auch bei ISDN-Telefonen zum Einsatz kommt, oder zum Beispiel G.729 für Verbindungen mit geringer Bandbreite sollen für hohe Sprachqualität sorgen.

Der Vigor2900V mit VoIP-Funktion, zwei Telefonanschlüssen, einem WAN- und vier LAN-Ports sowie USB-Printserver soll ab sofort für 220,- Euro zu haben sein. Der Vigor2900VG mit WLAN-Unterstützung soll 265,- Euro kosten und ebenfalls ab sofort zu haben sein.



Anzeige
Hardware-Angebote

Martin... 09. Feb 2005

Ich denke auch, dass auf der Box ein abgespecktes Linux läuft. AVM handhabt das auch so...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad T480s - Test

Wir halten das Thinkpad T480s für eines der besten Business-Notebooks am Markt: Der 14-Zöller ist kompakt und recht leicht und weist dennoch viele Anschlüsse auf, zudem sind Speicher, SSD, Wi-Fi und Modem aufrüstbar.

Lenovo Thinkpad T480s - Test Video aufrufen
Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen
  3. Handelskrieg Apple Watch und anderen Gadgets drohen Strafzölle

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

    •  /