Abo
  • IT-Karriere:

Google testet Landkartendienst mit Routenplaner

Google-Maps wird mit standortbezogener Suche gekoppelt

In den USA hat Google mit Google-Maps einen Dienst gestartet, um sich darüber bequem durch Landkartenmaterial der USA zu bewegen oder auch Reiserouten zu berechnen. Außerdem lassen sich darüber Googles Funktionen zur standortbezogenen Suche nutzen. Ob dieser Dienst auch außerhalb der USA angeboten wird, ist derzeit nicht bekannt.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Landkartendaten auf Google-Maps sind beliebig zoom- und verschiebbar, um etwa den Überblick über weite Strecken zu erhalten oder aber sich im zentralen Stadtgebiet zu orientieren. Google hat zudem die standortbezogene Suche in den neuen Dienst integriert, um innerhalb eines bestimmten Umkreises gezielt nach Läden, Restaurants oder Ähnlichem zu suchen.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, verschiedene Einsatzorte
  2. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt

Außerdem bietet Google-Maps eine Routenberechnung, die mit der standortbezogenen Suche kombiniert werden kann. Hat man etwa ein Restaurant gefunden, lässt sich bequem eine Route berechnen, um entweder von einem anderen Punkt dorthin zu kommen oder von dort zu einem anderen Ort zu gelangen. Die Routenberechnung spuckt eine Wegbeschreibung aus, die man sich bequem ausdrucken und unterwegs nutzen kann.

Google-Maps wird vorerst nur für die USA angeboten. Ob später auch andere Regionen in den Dienst integriert werden, ist derzeit nicht bekannt. Google-Maps lässt sich derzeit nur mit den Browsern Internet Explorer, Mozilla, Firefox und Netscape nutzen. Mit anderen Browsern wie Opera oder Safari kann der Dienst nicht verwendet werden. Zumindest an einer Safari-Unterstützung wird derzeit laut Google-Aussage gearbeitet.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 179,90€ (Bestpreis!)
  2. 24,99€ (Bestpreis!)
  3. 44,90€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. Assassin's Creed Odyssey für 24,99€, Monster Hunter World - EU Key für 30,49€)

MrManiac 08. Feb 2005

Ich nenne zum Thema Lieber lasse ich Programme meine Mails auswerten und unscheinbare...

Hans 08. Feb 2005

Einer weniger, der das Niveau nach unten zieht.


Folgen Sie uns
       


Days Gone - Fazit

In Days Gone sind wir als Rocker Deacon St. John im zerstörten Oregon unterwegs und erleben das ganz große Abenteuer.

Days Gone - Fazit Video aufrufen
Mordhau angespielt: Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
Mordhau angespielt
Die mit dem Schwertknauf zuschlagen

Ein herausfordernd-komplexes Kampfsystem, trotzdem schnelle Action mit Anleihen bei Chivalry und For Honor: Das vom Entwicklerstudio Triternion produzierte Mordhau schickt Spieler in mittelalterlich anmutende Multiplayergefechte mit klirrenden Schwertern und hohem Spaßfaktor.
Von Peter Steinlechner

  1. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  2. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Das andere How-to: Deutsch lernen für Programmierer
Das andere How-to
Deutsch lernen für Programmierer

Programmierer schlagen sich ständig mit der Syntax und Semantik von Programmiersprachen herum. Der US-Amerikaner Mike Stipicevic hat aus der Not eine Tugend gemacht und nutzt sein Wissen über obskure Grammatiken, um Deutsch zu lernen.
Von Mike Stipicevic

  1. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein
  2. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

    •  /