Abo
  • Services:
Anzeige

Motorolas UMTS-Smartphone A1000 kommt im März 2005

Symbian-Smartphone mit Touchscreen und 1,2-Megapixel-Kamera

Im März 2005 soll das UMTS-Smartphone A1000 von Motorola in Deutschland in den Handel kommen, das bereits vor einem Jahr auf dem 3GSM World Congress im französischen Cannes vorgestellt wurde. Allerdings lagen damals noch nicht alle technischen Daten vor, so dass diese zusammen mit einer Preisangabe endlich von Motorola nachgereicht wurden. Die ursprüngliche Planung sah vor, dass das A1000 im vierten Quartal 2004 erhältlich sein sollte.

Motorolas UMTS-Smartphone besitzt einen Touchscreen mit einer Auflösung von 208 x 320 Pixeln, der bis zu 65.536 Farben darstellt. Darüber lassen sich Videokonferenzen abhalten oder MPEG4-Daten begutachten, wobei das TFT-Display zugleich als Sucher für die integrierte Digitalkamera dient.

Anzeige

Motorola A1000
Motorola A1000
Die Digitalkamera liefert eine maximale Auflösung von 1,2 Megapixeln und kann sowohl für Fotoschnappschüsse als auch für Videoaufzeichnungen verwendet werden. Dabei steht ein 8facher Digital-Zoom als Ergänzung bereit. Das 117 x 59 x 18,7 mm messende UMTS-Smartphone unterstützt zudem die GSM-Netze 900, 1.800 sowie 1.900 MHz und den schnellen Datenfunk GPRS. Zudem kann man durch das integrierte Bluetooth drahtlos mit kompatiblen Geräten in Kontakt treten.

Der integrierte Speicher von 24 MByte soll sich über einen Speicherkartensteckplatz erweitern lassen, allerdings gab Motorola nicht an, um welchen Speicherkartentyp es sich dabei handelt. Zu den weiteren Fähigkeiten des Geräts gehören SMS, MMS, Java MIDP 2.0, A-GPS sowie SyncML.

Als Betriebssystem kommt im A1000 Symbian 7.0 zum Einsatz, so dass passende Applikationen für die Termin-, Adress- und Aufgabenverwaltung bereitstehen. Zudem sorgt der Picsel Viewer dafür, Word-, Excel-, PowerPoint- sowie PDF-Dokumente ohne Konvertierung auf dem mobilen Begleiter betrachten zu können. Neben einem HTML-Browser gehört auch ein E-Mail-Client mit POP3- und IMAP4-Unterstützung sowie ein ZIP-Entpacker zum Lieferumfang.

Das 160 Gramm wiegende Mobiltelefon erreicht mit einer Akkuladung eine Gesprächszeit von knapp vier Stunden. Nach Herstellerangaben hält der Akku im Bereitschaftsmodus rund acht Tage durch.

Nach einer Verzögerung von mehreren Monaten will Motorola das UMTS-Smartphone A1000 im März 2005 in Deutschland zum Preis von 849,- Euro ohne Mobilfunkvertrag anbieten. Vodafone will das Gerät auf der CeBIT 2005 in Hannover zeigen.


eye home zur Startseite
stefan000 10. Feb 2005

bin interessiert - bitte mail an nospam@cialog.com

mobilix 08. Feb 2005

Und die Pakete tauchten dann sofort als 'günstig' ab 200 € bei eBay auf ;-) Ciao Mobilix



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Pan Dacom Networking AG, Berlin
  2. über duerenhoff GmbH, Hannover
  3. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  4. Vodafone GmbH, Düsseldorf


Anzeige
Top-Angebote
  1. zusammen nur 3,99€
  2. 699,00€
  3. 37,49€

Folgen Sie uns
       


  1. VBB Fahrcard

    E-Ticket-Kontrolle am Prüfgerät wird in Berlin zur Pflicht

  2. Glasfaser

    M-net schließt weitere 75.000 Haushalte an

  3. Pwned Passwords

    Troy Hunt veröffentlicht eine halbe Milliarde Passworthashes

  4. Smach Z

    PC-Handheld nutzt Ryzen V1000

  5. Staatstrojaner und Quick-Freeze

    Österreich verschärft frühere Überwachungspläne

  6. Allensbach-Studie

    Altersvorsorge selbständiger IT-Experten ist sehr solide

  7. Maschinelles Lernen

    Biometrisches Captcha nutzt Sprache und Bild

  8. Gigabit

    Swisscom führt neue Mobilfunkgeneration 5G schon 2018 ein

  9. Bpfilter

    Linux-Kernel könnte weitere Firewall-Technik bekommen

  10. Media Broadcast

    Freenet TV kommt auch über Satellit



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: Aktueller denn je

    Teebecher | 01:50

  2. Re: Meine Ansicht zu dem Ganzen:

    Cystasy | 01:46

  3. Re: Noch nie einen Fahrer gehabt der eine Karte...

    Schnurrbernd | 01:37

  4. So und nur so!

    Vögelchen | 01:28

  5. Re: Was ist mit Salt?

    corruption | 01:20


  1. 18:21

  2. 18:09

  3. 18:00

  4. 17:45

  5. 17:37

  6. 17:02

  7. 16:25

  8. 16:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel