Abo
  • Services:

Neue ICQ-Lite-Version mit Push-to-Talk-Funktion

Mit ICQ 5 verliert die Software ihre Lite-Bezeichnung

Die bislang als Lite-Version bekannte ICQ-Version verliert diesen Namenszusatz und heißt in der aktuellen Version nur noch ICQ 5. Die neue Version erhielt eine Push-to-Talk-Möglichkeit und verbesserte Video-Chat-Funktionen. Ansonsten hat sich nur wenig an der Software getan, auch wenn der gemachte Versionssprung hier mehr erwarten lässt.

Artikel veröffentlicht am ,

ICQ 5
ICQ 5
Über die Push-to-Talk-Funktion in ICQ 5 kann man per Voice-over-IP (VoiP) wie bei einem Walkie-Talkie Sprachnachrichten über das Intenet mit anderen ICQ5-Nutzern austauschen. Die Push-to-Talk-Funktion wird auch in vielen modernen Mobiltelefonen eingesetzt, wobei der Dienst dort eine GPRS-Datenverbindung nutzt. Der ICQ-Dienst wird mit Hilfe von Mobile Tornado realisiert.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Leipzig, München, Rheinbach
  2. Universität Hamburg, Hamburg

ICQ 5
ICQ 5
Außerdem wurden in ICQ 5 die Video-Chat-Funktionen überarbeitet und der Client unterstützt nun mehrere angeschlossene Monitore. Als weitere Änderung beherrscht ICQ endlich die Möglichkeit, Nachrichten auch durch einfachen Druck auf die Return-Taste abzuschicken, was in den Optionen aktiviert werden kann. Bislang bot die Software eine solche Umschaltoption nicht. Schließlich wurden abermals einige Änderungen an der Oberfläche der Software vorgenommen.

ICQ 5
ICQ 5
Das aktuelle ICQ 5 trägt genau genommen die Versionsnummer 5.02; eine 5.0er-Version hat es für die Allgemeinheit nie gegeben. Mit ICQ 5 verschwand die Namenszugabe Lite-Version, was in Anbetracht des Download-Archivs von knapp 4,1 MByte nur folgerichtig ist. Die 4,4 MByte schwere Pro-Version von ICQ wurde nun schon seit 1,5 Jahren nicht mehr überarbeitet und verharrt weiterhin bei der Versionsnummer 2003b.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 39,99€
  2. (heute u. a. Roccat Tyon Maus 69,99€, Sandisk 400 GB Micro-SDXC-Karte 92,90€)
  3. 19,99€
  4. (heute u. a. Yamaha AV-Receiver 299,00€ statt 469,00€)

matzatze 01. Jul 2008

ABSOLUT riCHTIG UND KORREKT UND GEIL CHRIS ;)

stefan8039859050 27. Feb 2008

drogen

fischkuchen 11. Feb 2005

vielleicht liegts ja auch an ICQ selbst? Irgendwas falsch eingestellt? Ich persönlich...

ueberulmen 09. Feb 2005

-.-

ip (Golem.de) 08. Feb 2005

mit der Version 4.1 blieb man dem Lite-Zusatz noch treu. Der Lite-Zusatz verschwand nach...


Folgen Sie uns
       


iOS 12 angesehen

Das neue iOS 12 bietet Nutzern die Möglichkeit, die Bildschirmzeit besser kontrollieren und einteilen zu können. Auch Siri könnte durch die Kurzbefehle interessanter als bisher werden.

iOS 12 angesehen Video aufrufen
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

Passwörter: Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn
Passwörter
Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn

Kalifornien verabschiedet ein Gesetz, das Standardpasswörter verbietet. Das ist ein Schritt in die richtige Richtung, denn es setzt beim größten Problem von IoT-Geräten an und ist leicht umsetzbar.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Retrogaming Maximal unnötige Minis
  2. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  3. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github

Xilinx-CEO Victor Peng im Interview: Wir sind überall
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview
"Wir sind überall"

Programmierbare Schaltungen, kurz FPGAs, sind mehr als nur Werkzeuge, um Chips zu entwickeln: Im Interview spricht Xilinx-CEO Victor Peng über überholte Vorurteile, den Erfolg des Interposers, die 7-nm-Fertigung und darüber, dass nach dem Tape-out der Spaß erst beginnt.
Ein Interview von Marc Sauter

  1. Versal-FPGAs Xilinx macht Nvidia das AI-Geschäft streitig
  2. Project Everest Xilinx bringt ersten FPGA mit 7-nm-Technik

    •  /