Neue ICQ-Lite-Version mit Push-to-Talk-Funktion

Mit ICQ 5 verliert die Software ihre Lite-Bezeichnung

Die bislang als Lite-Version bekannte ICQ-Version verliert diesen Namenszusatz und heißt in der aktuellen Version nur noch ICQ 5. Die neue Version erhielt eine Push-to-Talk-Möglichkeit und verbesserte Video-Chat-Funktionen. Ansonsten hat sich nur wenig an der Software getan, auch wenn der gemachte Versionssprung hier mehr erwarten lässt.

Artikel veröffentlicht am ,

ICQ 5
ICQ 5
Über die Push-to-Talk-Funktion in ICQ 5 kann man per Voice-over-IP (VoiP) wie bei einem Walkie-Talkie Sprachnachrichten über das Intenet mit anderen ICQ5-Nutzern austauschen. Die Push-to-Talk-Funktion wird auch in vielen modernen Mobiltelefonen eingesetzt, wobei der Dienst dort eine GPRS-Datenverbindung nutzt. Der ICQ-Dienst wird mit Hilfe von Mobile Tornado realisiert.

Stellenmarkt
  1. Betriebswirtin / (Wirtschafts-)Informatikerin / Wirtschaftsingenieurin als SAP-Architektin ... (m/w/d)
    Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V., München
  2. Projektleiter / -koordinator (m/w/d) Bereich Organisation
    EUROBAUSTOFF Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Karlsruhe
Detailsuche

ICQ 5
ICQ 5
Außerdem wurden in ICQ 5 die Video-Chat-Funktionen überarbeitet und der Client unterstützt nun mehrere angeschlossene Monitore. Als weitere Änderung beherrscht ICQ endlich die Möglichkeit, Nachrichten auch durch einfachen Druck auf die Return-Taste abzuschicken, was in den Optionen aktiviert werden kann. Bislang bot die Software eine solche Umschaltoption nicht. Schließlich wurden abermals einige Änderungen an der Oberfläche der Software vorgenommen.

ICQ 5
ICQ 5
Das aktuelle ICQ 5 trägt genau genommen die Versionsnummer 5.02; eine 5.0er-Version hat es für die Allgemeinheit nie gegeben. Mit ICQ 5 verschwand die Namenszugabe Lite-Version, was in Anbetracht des Download-Archivs von knapp 4,1 MByte nur folgerichtig ist. Die 4,4 MByte schwere Pro-Version von ICQ wurde nun schon seit 1,5 Jahren nicht mehr überarbeitet und verharrt weiterhin bei der Versionsnummer 2003b.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


matzatze 01. Jul 2008

ABSOLUT riCHTIG UND KORREKT UND GEIL CHRIS ;)

stefan8039859050 27. Feb 2008

drogen

fischkuchen 11. Feb 2005

vielleicht liegts ja auch an ICQ selbst? Irgendwas falsch eingestellt? Ich persönlich...

ueberulmen 09. Feb 2005

-.-

ip (Golem.de) 08. Feb 2005

mit der Version 4.1 blieb man dem Lite-Zusatz noch treu. Der Lite-Zusatz verschwand nach...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kooperation
Amazon Kreditkarte mit Landesbank Berlin wird eingestellt

Während der ADAC seine Kunden bereits informiert hat, schweigt Amazon Deutschland noch zum Ende der Kooperation mit der Landesbank Berlin.

Kooperation: Amazon Kreditkarte mit Landesbank Berlin wird eingestellt
Artikel
  1. Linux: Vom einfachen Speicherfehler zur Systemübernahme
    Linux
    Vom einfachen Speicherfehler zur Systemübernahme

    Ein häufig vorkommender Fehler in C-Code hat einen Google-Entwickler motiviert, über Gegenmaßnahmen nachzudenken.

  2. Social-Media-Plattform: Paypal will Pinterest kaufen
    Social-Media-Plattform
    Paypal will Pinterest kaufen

    Der Zahlungsabwickler Paypal soll bereit sein, 45 Milliarden US-Dollar für den Betreiber digitaler Pinnwände zu bezahlen.

  3. Pixel 6 (Pro): Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung
    Pixel 6 (Pro)
    Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung

    Viel Samsung, wenig Google: Der Chip kombiniert extreme Computational Photography mit einem kuriosen Design zugunsten der Akkulaufzeit.
    Eine Analyse von Marc Sauter

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week Finale: Bis 33% auf Digitus-Monitorhalterungen & bis 36 Prozent auf EVGA-Netzteile • Samsung-Monitore (u. a. 24" FHD 144Hz 169€) • Bosch Professional zu Bestpreisen • Sandisk Ultra 3D 500GB 47,99€ • Google Pixel 6 vorbestellbar ab 649€ + Bose Headphones als Geschenk [Werbung]
    •  /