Abo
  • Services:

Fujifilm: FinePix Z1 im Scheckkartenformat

Flache Kamera mit optischem 3fach-Zoom im Alu-Gehäuse

Mit der FinePix Z1 kündigt Fujifilm eine scheckkartengroße Digitalkamera an, die aber trotz ihres flachen Gehäuses mit knapp zwei Zentimetern deutlich dicker als eine Scheckkarte ist. Die kleine Kamera erreicht dabei eine Auflösung von 5,1 Megapixeln und verfügt zudem über ein 2,5 Zoll großes Display nebst eines optischen 3fach-Zooms.

Artikel veröffentlicht am ,

Fujifilm setzt beim optischen 3fach-Zoom der FinePix Z1 auf einen vertikal im Gehäuse angelegten Strahlengang, so dass sich das Objektiv beim Zoomen nicht bewegt und die bündige Frontseite der Kamera gewahrt bleibt.

Stellenmarkt
  1. SSI SCHÄFER Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg
  2. Hanseatisches Personalkontor, Frankfurt am Main

Im Inneren der kleinen Kamera arbeitet ein Super-CCD-HR-Sensor der fünften Generation. Neben seiner hohen Auflösung ist er auf Maximalleistung bei schlechten Lichtbedingungen optimiert und erlaubt ISO-Einstellungen von 64 bis 800. Dabei soll sich auch bei hoher Lichtempfindlichkeit dank der "Real Photo Technology" das Rauschen in Grenzen halten.

Fujifilm FinePix Z1
Fujifilm FinePix Z1

Bei schlechten Lichtverhältnissen kann die Kameraelektronik zudem das Live-Sucherbild auf dem Monitor verstärken, so dass sich das Motiv auch ohne störendes Zusatzlicht exakt anvisieren lassen soll. Die Glasoberfläche des Displays wurde zudem verstärkt, so dass die Z1 auch in der Hemd- oder Hosentasche keine bleibenden Schäden davontragen sollte.

Die FinePix Z1 soll in 0,6 Sekunden einsatzbereit sein, die Auslöseverzögerung gibt der Hersteller mit 1/100 Sekunden an. Dabei steckt die Kamera in einem einteiligen Aluminiumgehäuse. Eingeschaltet wird sie durch das Verschieben der vorderen Abdeckung.

Videos kann die FinePix Z 1 in VGA-Auflösung mit bis zu 30 Bildern pro Sekunde aufnehmen.

Die Fujifilm FinePix Z1 soll ab Juni in Deutschland verfügbar sein, einen Preis nannte der Hersteller noch nicht.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Nokia 6.1 für 177€ - Bestpreise!)

Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad X1 Extreme - Test

Das X1 Extreme zeigt, dass auch größere Thinkpads gute Geräte sind. Es ist gerade in produktiven Anwendungen sehr flott und bringt die gewohnte Tastatur-Trackpoint-Kombination mit. Einziger Kritikpunkt: die träge Kühlleistung.

Lenovo Thinkpad X1 Extreme - Test Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
Mars Insight
Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
  3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

    •  /