Abo
  • Services:

FinePix F10: Lichtempfindlichkeit bis ISO 1600

Eine Akkuladung soll für 500 Aufnahmen reichen

Bis zu 500 Aufnahmen mit einer Akkuladung verspricht Fujifilm mit seiner neuen Digitalkamera FinePix F10 Zoom. Zudem soll die Kamera mit einer hohen Lichtempfindlichkeit von ISO 1.600 aufwarten.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit dafür verantwortlich ist die von der Fujifilm-Forschung neu entwickelte Real Photo Technology. Sie koppelt die Leistung des optischen 3fach-Zooms und des neu entwickelten Super-CCD-HR-Sensors der fünften Generation mit der Rechenleistung des ebenfalls neuen RP-Prozessors, der die Highend-Signalverarbeitung und die Algorithmen zur Bildoptimierung aus Fujifilms Profi-Modell FinePix S3 Pro nun auch in der Kompaktklasse verfügbar macht.

Stellenmarkt
  1. Rücker + Schindele Beratende Ingenieure GmbH, München
  2. DFL Digital Sports GmbH, Köln

Dank der hohen Lichtempfindlichkeit sollen im Dämmerlicht noch scharfe, natürlich ausgeleuchtete Aufnahmen aus der Hand gelingen, lassen sich doch kürzere Verschlusszeiten nutzen, was die Verwackelungsgefahr minimiert. Das Objektiv bietet dabei eine Brennweite, die bei Kleinbild 36 bis 108 mm bei F2.8 bis F 5.0 entspricht.

Fujifilm FinePix F10 Zoom
Fujifilm FinePix F10 Zoom

Dabei soll die FinePix ein sichtbar reduziertes Rauschverhalten bei hohen Empfindlichkeitseinstellungen aufweisen. Fujifilm verspricht auch bei ISO 1.600 noch rauscharme Bildergebnisse mit kräftigen Farben. Maßgeblich verantwortlich für die hohe Lichtempfindlichkeit sind die von Fujifilm entwickelten achteckigen Fotodioden des neuen 6,3 Megapixel Super CCD. In der anderen Richtung erlaubt die Kamera ISO-Einstellungen ab 64.

Die Auslöseverzögerung der Kamera gibt Fujifilm mit 1/100 Sekunden an, die Einschaltzeit liegt bei 1,3 Sekunden. Serienbilder sind mit knapp einem Bild pro Sekunde möglich.

Die Kamera verfügt über ein 2,5-Zoll-Display mit wahlweise automatisch oder manuell realisierbarer Helligkeitsanpassung. Damit ist es auch möglich, einen Ausschnitt des Live-Sucherbildes zu vergrößern, um Feineinstellungen vorzunehmen.

Kurze Videos von bis zu 30 Sekunden nimmt die FinePix F10 in VGA-Auflösung auf. Gespeichert werden Fotos und Videos auf einer xD-Picture-Card. Zudem ist die Kamera PictBridge-kompatibel.

Die FinePix F10 Zoom soll im deutschen Markt ab April 2005 verfügbar sein, einen Preis nannte Fujifilm noch nicht.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€ (Release 14.11.)
  2. 16,82€
  3. 7,48€
  4. 47,99€

Daniel-2 08. Feb 2005

Welche Cam?!?

Dr.Schuh 08. Feb 2005


Folgen Sie uns
       


Fazit zu Spider-Man (PS4)

Spider-Man ist trotz ein paar kleiner Schwächen ein gelungenes Spiel, dem wir mit viel Freude ins Netz gehen.

Fazit zu Spider-Man (PS4) Video aufrufen
Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

    •  /