Abo
  • Services:

Cell: Neun Prozessorkerne und Bandbreiten bis 100 GByte/s

IBM, Sony und Toshiba enthüllen weitere Details zum Cell-Prozessor

Auf der International Solid State Circuits Conference (ISSCC) haben IBM, Sony und Toshiba wie angekündigt weitere Details zum neuen Cell-Prozessor veröffentlicht. Der Multi-Core-Prozessor mit 64-Bit-Prozessorkern auf Basis der Power-Architektur und acht "synergetischen Prozessorkernen" läuft derzeit mit bis zu 4 GHz und soll Intel das Fürchten lehren. Er bildet auch das Herz von Sonys kommender Spielekonsole PlayStation 3.

Artikel veröffentlicht am ,

Cell-Prozessor
Cell-Prozessor
Die Multi-Core-Architektur des Cell soll besonders schnelle Antworten ermöglichen. Er soll je nach Anwendungsgebiet bis zu zehnmal schneller reagieren als aktuelle PC-Prozessoren; insbesondere Anwendungen mit hohem Bandbreitenbedarf würden davon profitieren, so die Partner. Der Chip soll dabei mehrere Betriebssysteme gleichzeitig unterstützen, so dass beispielsweise Linux zusammen mit einem Echtzeit-Betriebssystem für Spiele sowie Gastbetriebssysteme für spezifische Anwendungen simultan laufen kann.

Inhalt:
  1. Cell: Neun Prozessorkerne und Bandbreiten bis 100 GByte/s
  2. Cell: Neun Prozessorkerne und Bandbreiten bis 100 GByte/s

Der 64-Bit-Prozessorkern kann Aufgaben gezielt an einen der acht "synergetischen Prozessorkerne" delegieren, um so insgesamt bis zu zehn Operationen gleichzeitig ausführen zu können. Beim Speicherinterface setzen IBM, Sony und Toshiba auf XDR und FlexIO von Rambus. Damit soll der Chip mit Bandbreiten von bis zu 100 GByte pro Sekunde angebunden werden. Rund 90 Prozent der Signal-Pins des Prozessors sollen allein für diese Anbindung verwendet werden.

Die acht "synergetischen Prozessorkerne" (SPUs) verfügen jeweils über ein 128-Bit-Register mit 128 Einträgen und 256 KByte lokalen Speicher. Hinzu kommt ein 64-Bit-Kern auf Basis der Power-Architektur mit VMX und einem Dual-Thread-SMT, ähnlich Intels HyperThreading. Insgesamt verfügt der Chip dabei über 2,5 MByte Cache, davon entfallen 512 KByte auf den L2-Cache und 8 x 256 KByte auf die SPUs.

Cell: Neun Prozessorkerne und Bandbreiten bis 100 GByte/s 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. JBL BAR Studio für 99€ statt 137,90€ im Vergleich)
  2. (heute u. a. NZXT N7 Z370 Matte Black Mainboard für 237,90€ + Versand statt 272,90€ im...
  3. 263,99€
  4. 44,98€ + USK-18-Versand

Sturmkind 10. Feb 2005

Na schaun wir mal. Wie gesagt halte ich Linux oder NetBSD für etwaige...

cass 09. Feb 2005

da öffnen sich bestimmt parallelen: Octium IV e-com-con ;)

Ralf Kellerbauer 08. Feb 2005

So tippe ich die Kalkulation bei IBM. Lt. http://www.blachford.info/computer/Cells/Cell6...

Ralf Kellerbauer 08. Feb 2005

http://www.tecchannel.de/news/hardware/19355/2.html 30 Watt werden vermutet. http://www...

benZz 08. Feb 2005

Und davon dann 4 Stück zuhause in nem Server mit nem Quad-Cell Board und PCIe-2 und den...


Folgen Sie uns
       


Toshiba Dynaedge ausprobiert

Das Dynaedge ist wie Google Glass eine Datenbrille. Allerdings soll sie sich an den industriellen Sektor richten. Die Brille paart Toshiba mit einem tragbaren PC - für Handwerker, die beide Hände und ein PDF-Dokument brauchen.

Toshiba Dynaedge ausprobiert Video aufrufen
Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Kaufberatung: Der richtige smarte Lautsprecher
Kaufberatung
Der richtige smarte Lautsprecher

Der Markt für smarte Lautsprecher wird immer größer. Bei der Entscheidung für ein Gerät sind Kaufpreis und Klang wichtig, ebenso die Wahl für einen digitalen Assistenten: Alexa, Google Assistant oder Siri? Wir geben eine Übersicht.
Von Ingo Pakalski

  1. Amazon Alexa Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
  2. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  3. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark

Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

    •  /