• IT-Karriere:
  • Services:

DVB-T zum Mitnehmen

Mobiler DVD-Player mit digitalem TV-Empfang

Das "Überall-Fernsehen" DVB-T wird mobil. Aus Taiwan kommt einer der ersten Digital-Fernseher mit Akku zum Mitnehmen, der auch DVDs abspielt. Dabei bringt das Gerät nur ein Gewicht von 1,2 Kilogramm auf die Waage.

Artikel veröffentlicht am ,

Ab Mitte März 2005 soll der "Artec T2" bei MediaMarkt, Saturn und ProMarkt für 399,- Euro zu haben sein. Dafür gibt es einen mobilen DVD-Player mit 7-Zoll-Display (knapp 18 Zentimeter) im 16:9-Format. Das Gerät lässt sich über Module um Funktionen erweitern, die an die Gehäuserückseite angebracht werden.

Stellenmarkt
  1. Stromnetz Hamburg GmbH, Hamburg
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

Artec T2
Artec T2
In der Standardausstattung findet dort ein DVB-T-Tuner Platz, der auch im Auto bei bis zu 120 km/h störungsfrei empfangen soll. Artec will künftig auch Module für UKW-Radio und analoges Fernsehen anbieten. Preise und Verfügbarkeiten dafür stehen noch nicht fest.

Mit Akku und DVB-Modul wiegt der T2 1,2 Kilogramm. Wer bereit ist, das mit sich herumzutragen, erhält unterwegs mit einer Akkuladung lediglich drei Stunden DVB-Empfang oder 2,5 Stunden DVD-Wiedergabe. Für den Außeneinsatz dürften die Helligkeit von 500 Candela pro Quadratmeter und der mit 300:1 angegebene Kontrast noch ausreichen. Geliefert wird das Gerät mit Kabeln, Fernbedienung, einer Tasche und einer DVB-T-Antenne mit Magnetfuß. [von Nico Ernst]

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. externe HDDs für PS4/XBO reduziert und Transformers 5 Movie Collection für 19,99€)
  2. (aktuell u. a. Acer XB241YU 165 Hz/WQHD für 349€ + Versand statt 438,44€ im Vergleich)
  3. 49,90€ + Versand (Vergleichspreis ca. 69€ + Versand)
  4. (u. a. Hitman 2 für 7,99€ und Ghost Recon Wildlands für 12,99€)

flashi 30. Dez 2007

Seit einigen Monaten wird in Berlin kein dd5.1 mehr ausgestrahlt. Ich bin auch schon auf...

Lieschen 08. Feb 2005

2 Stunden sind also super lange *rofl* Das Ding hält ja nicht 'mal den Abendfilm (inkl...

Christian... 07. Feb 2005

Hier in Schleswig-Holstein geht überhaupt nichts, seit der analoge Sender in Hennstedt...

Rainer P 07. Feb 2005

Sorry, den kleineren Preis ziehe ich mal wieder zurück;-) Gruß Rainer


Folgen Sie uns
       


Ausblendbare Kamera von Oneplus - Hands on (CES 2020)

Das Concept One ist das erste Konzept-Smartphone von Oneplus - und dient dazu, die ausblendbare Kamera zu demonstrieren.

Ausblendbare Kamera von Oneplus - Hands on (CES 2020) Video aufrufen
Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte
  2. Netflix Staffel-2-Trailer zeigt Cyberpunk-Welt von Altered Carbon
  3. Videostreaming Netflix musste Night of the Living Dead entfernen

Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

    •  /