Abo
  • Services:

Intel zeigt MIMO-Funk mit vier Antennen

Höhere Reichweite, weniger Störungen

Die nächste Revolution im Datenfunk kündigt sich an. Intel gelang es erstmals, den kompletten Funk für mehrere Frequenzbänder in einem Halbleiter zu integrieren. Dabei kommen vier parallele Einheiten zum Einsatz.

Artikel veröffentlicht am ,

Bisher krankt digitaler Funk an der Vielzahl der Standards wie GSM, UMTS, WLAN und Bluetooth - und an der analogen Funktechnik. Bisher ist es äußerst aufwendig, mehrere Funktechnologien in einem Gerät zu vereinen, was unter anderem die derzeit noch gegebene Größe von UMTS-Handys erklärt. Zudem müssen bei höheren Frequenzen wie UMTS die einzelnen Funkzellen immer dichter gesetzt werden. Die Alternative wäre, die Sendeleistung in die Empfindlichkeit der Endgeräte zu erhöhen.

MIMO - Prinzip
MIMO - Prinzip
Inhalt:
  1. Intel zeigt MIMO-Funk mit vier Antennen
  2. Intel zeigt MIMO-Funk mit vier Antennen

Als bester Ansatz gilt für die Lösung beider Probleme das "silicon radio" - die Vereinung von analoger Funktechnik in einem Halbleiter zusammen mit den Digitalfunktionen. Dabei lassen sich auch mehrere Sender/Empfänger integrieren, aus denen der Chip dann die Signale filtert. Das Verfahren nennt sich "MIMO", kurz für Multiple Input, Multiple Output.

Intel zeigt MIMO-Funk mit vier Antennen 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten
  2. ab 119,98€ (Release 04.10.)
  3. 915€ + Versand

Folgen Sie uns
       


Hallo Magenta - Präsentation auf der Ifa 2018

Auf der Ifa 2018 hat die Deutsche Telekom ihren eigenen smarten Assistenten gezeigt. Er läuft auf einem ebenfalls selbst entwickelten smarten Lautsprecher und soll zunächst trainiert werden. Telekom-Kunden können an einem Test teilnehmen und erhalten dafür den Lautsprecher kostenlos.

Hallo Magenta - Präsentation auf der Ifa 2018 Video aufrufen
Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

    •  /