Abo
  • Services:
Anzeige

Neuer Phishing-Angriff in vielen Web-Browsern möglich

Während es vom Mozilla-Team heißt, man arbeite an einer langfristigen Lösung des Problems, sieht Opera keinen Handlungsbedarf, weil die Umlaut-Domain-Unterstützung korrekt in den Browser implementiert sei. Sowohl Apple als auch Verisign haben bislang nach Angaben der Shmoo-Group nicht auf die Erkenntnisse reagiert. Für Mozilla-basierte Browser existiert ein Workaround, der die IDN-Unterstützung komplett deaktiviert und keine Umlaut-Domains mehr verarbeitet. In der Konfigurationsdatei der Mozilla-basierten Browser muss dazu der Eintrag "network.enableIDN" auf "false" gestellt werden.

Anzeige

Weder für Opera noch für Safari sind derzeit Workarounds bekannt, aber man kann sich vor derartigen Attacken schützen, indem man Seiten wie Paypal, Online-Shops oder Bankseiten nur nach manueller URL-Eingabe oder Aufruf des betreffenden Lesezeichens besucht, was generell eine Abhilfe vor Phishing-Attacken bringt. Zudem lässt sich dieses Angriffsszenario aufdecken, indem man die in der HTML-Seite genannte Paypal-Adresse in einen Texteditor kopiert oder sich die betreffende Webseite in der Quelltext-Ansicht des Web-Browsers anzeigt. Bei Aufruf einer SSL-verschlüsselten Webseite genügt ein Blick in das SSL-Zertifikat, um einen Angriff ebenfalls zu erkennen.

Wer bislang Verisigns Plug-In für den Internet Explorer nicht installiert hat, ist mit Microsofts Browser nicht von dem Problem betroffen, weil Redmond auch fast ein Jahr nach der Einführung von Umlaut-Domains diese immer noch nicht unterstützt. Auch das Service Pack 2 für Windows XP ändert an dieser Situation nichts, weil auch diese Version vom Internet Explorer von sich aus keine Umlaut-Domains verarbeiten kann. Wer allerdings das kostenlose Plug-In von Verisign installiert hat, um auch mit dem Internet Explorer Umlaut-Domains verarbeiten zu können, ist gleichfalls von dem Fehler betroffen.

 Neuer Phishing-Angriff in vielen Web-Browsern möglich

eye home zur Startseite
Helmut Hochholdt 14. Dez 2005

Meiner Meinung nach könnte so etwas aus Gründen der Usability schwierig werden. Dennoch...

Dahausa 09. Feb 2005

Katsenkalamitaet 08. Feb 2005

War ein Opera-Fenster.

Thomas 07. Feb 2005

Diesen Vorschlag habe ich heute schon mehrfach gelesen und finde ihn sehr vernünftig...

Tantalus 07. Feb 2005

Komisch, bei mir nicht. Kann das auch ganz gezielt nachvollziehen, IDN aktiviert und der...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Raum Würzburg, Mannheim
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  3. Haufe Group, Freiburg
  4. Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Erlangen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)
  2. (u. a. Hacksaw Ridge, Deadpool, Blade Runner, Kingsman, Arrival)

Folgen Sie uns
       


  1. iOS, MacOS und WatchOS

    Apple verteilt Updates wegen Telugu-Bug

  2. Sicherheitslücken

    Mehr als 30 Klagen gegen Intel wegen Meltdown und Spectre

  3. Nightdive Studios

    Arbeit an System Shock Remake bis auf Weiteres eingestellt

  4. FTTH

    Landkreistag fordert mit Vodafone Glasfaser bis in Gebäude

  5. Programmiersprache

    Go 1.10 cacht besser und baut Brücken zu C

  6. Letzte Meile

    Telekom macht Versuche mit Fixed Wireless 5G

  7. PTI und IBRS

    FreeBSD erhält Patches gegen Meltdown und Spectre

  8. Deutsche Telekom

    Huawei und Intel zeigen Interoperabilität von 5G

  9. Lebensmittel-Lieferservices

    Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"

  10. Fertigungstechnik

    Intel steckt Kobalt und 4,5 Milliarden US-Dollar in Chips



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fe im Test: Fuchs im Farbenrausch
Fe im Test
Fuchs im Farbenrausch
  1. Mobile-Games-Auslese GladOS aus Portal und sowas wie Dark Souls für unterwegs
  2. Monster Hunter World im Test Das Viecher-Fleisch ist jetzt gut durch
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: Besteht denn abseits von Großstadt-Hipstern...

    AntiiHeld | 00:46

  2. Re: nur Windows 10, nur Windows Store?

    MoonShade | 00:43

  3. Re: Ok, also das Handy nicht im Kühlschrank laden

    HerrMannelig | 00:38

  4. Re: Ich behaupte das Gegenteil...

    Neuro-Chef | 00:35

  5. Re: Neue Programmiersprachen?

    lestard | 00:30


  1. 00:27

  2. 18:27

  3. 18:09

  4. 18:04

  5. 16:27

  6. 16:00

  7. 15:43

  8. 15:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel