Abo
  • Services:

Anti-Spam-Software von Firetrust wird Open Source

MailWasher Server 2.0.1 unter GPL und FPL veröffentlicht

Die Firma Firetrust hat ihre Anti-Spam-Software "MailWasher Server" Ende Janaur als Open Source unter der GPL sowie einer modifizierten Mozilla Public License (MPL) veröffentlicht. Die Software bietet ein Quarantäne-Management mit einem Web-Interface an.

Artikel veröffentlicht am ,

Der MailWasher-Server läuft unter Linux, Solaris sowie Windows und verfolgt einen mehrschichtigen Ansatz zur Identifikation, um ungewollte oder gefährliche E-Mails zu identifizieren und in Quarantäne zu stellen. Mit der Veröffentlichung der kommerziellen Software als Open Source will Firetrust nun den Markt aufrollen.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Abstatt
  2. Bosch Gruppe, Weilimdorf

Firetrust-CEO Nick Bolton zeigt sich dabei überzeugt, mit dem Open-Source-Geschäftsmodell einen besonders effizienteren Ansatz zu verfolgen. Kunden haben dabei direkten Zugriff auf den Quelltext sowie Bug-Listen. Zudem können Kunden sich selbst an der Entwicklung beteiligen.

Firetrust bietet seinen MailWasher-Server 2.0.1 unter der General Public License (GPL) sowie eine abgewandelte Mozilla Public License 1.1 (MPL) an, Firetrust Public License (FPL) genannt. Die Anti-Spam-Software arbeitet dabei mit Sendmail, Qmail und Microsoft Exchange zusammen und kann unter oss.firetrust.com heruntergeladen werden. Neue Versionen will Firetrust im Rhythmus von etwa zwei Monaten veröffentlichen. Geplant ist unter anderem die Integration einer Anti-Virus-Lösung und LDAP-Unterstützung.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 33,49€
  2. 45,99€ (Release 19.10.)
  3. (-70%) 5,99€
  4. (-43%) 33,99€

Nameless 09. Feb 2005

SpamPal ist schon immer OpenSource! http://www.spampal.de/ ...und schneidet bei...

Ollie 07. Feb 2005

Also der (kostenpflichtige) Client MailWasher Pro filtert mit über 99,9 % Genauigkeit...


Folgen Sie uns
       


Toshiba Dynaedge ausprobiert

Das Dynaedge ist wie Google Glass eine Datenbrille. Allerdings soll sie sich an den industriellen Sektor richten. Die Brille paart Toshiba mit einem tragbaren PC - für Handwerker, die beide Hände und ein PDF-Dokument brauchen.

Toshiba Dynaedge ausprobiert Video aufrufen
Sky Ticket mit TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser
Sky Ticket mit TV Stick im Test
Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser

Gute Inhalte, aber grauenhafte Bedienung: So war Sky Ticket bisher. Die neue Version macht vieles besser, und mit dem Sky Ticket Stick lässt sich der Pay-TV-Sender kostengünstig auf den Fernseher bringen. Besser geht es aber immer noch.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Comcast Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft
  2. Videostreaming Wiederholte Sky-Ausfälle verärgern Kunden
  3. Sky Ticket TV Stick Sky verteilt Streamingstick de facto kostenlos

iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

    •  /